CAEMAX Messtechnik
GHM Rail
produktiv Messen
Messtechnik von ZSE
Echtzeitloesungen ADwin
Optische Messtechnik
Top-Ereignisse
Sensor- und Messtechnik Synotech Messwerteerfassung  SIRIUS
Think positive!

Wir wollen 2025 Technologieführer und zugleich der faszinierendste Arbeitgeber sein.
Harald Krüger BMW-Chef

Blockchain könnte als Werkzeug dienen, um die Strukturen zu dezentralisieren, die alle wirtschaftlichen Transaktionen steuern.
Paolo Tasca Gründungsdirektor des Centre for Blockchain Technologies am University College in London

Mein Gehirn auf einen Stick laden? Auf keinen Fall! Und das sage ich, ein kognitiver Psychologe, der eigentlich die Meinung vertritt, dass Intelligenz eine Frage der Datensammlung ist.
Steven Pinker Auf die Frage, ob ein ewiges Leben in der Datenwolke für ihn in Frage käme

Neues aus Absurdistan

Es ist schwierig, jemanden anzuklagen, der nichts falsch gemacht hat und der den größten Wirtschaftsboom in der Geschichte unseres Landes geschaffen hat.
Donald Trump Macht sich keine Sorgen über ein drohendes Amtsenthebungsverfahren

Bei allen dreien handelt es sich um narzisstische Visionäre. Sie brauchen diese große Persönlichkeit, um große Veränderungen anzutreiben. Sie sind extrem produktiv – bis zu einem Wendepunkt, wo ihre Egomanie sie zu Fall bringt.
Michael Maccoby Der Psychoanalytiker über Mark Zuckerberg (Facebook), Elon Musk (Tesla) und Travis Kalanick (Uber-Gründer)

Industrial IT Security muss trainiert werden

Aufgrund der zunehmenden Vernetzung moderner Anlagen befassen sich Produkthersteller, Systemintegratoren und Betreiber verstärkt mit der Industrial IT Security. Eine entscheidende Rolle kommt dabei dem Personal zu, das Gefährdungen der Security bewerten und vermeiden muss. In Kooperation mit Limes Security bietet TÜV SÜD entsprechende Schulungen an.

Moderne Anlagen werden durch Softwaresysteme gesteuert und sind hochgradig vernetzt. Die Vernetzung bietet Vorteile für die automatisierte Produktions- und Prozesssteuerung. Sie ist u.a. Voraussetzung für die Entwicklung von Smart Factories, bringt aber auch neue Gefährdungen und ein erhebliches Angriffspotenzial mit sich. „Technische Komponenten wie Firewalls oder Virenscanner allein reichen nicht aus, um die Risiken von Cyberangriffen auf die Anlagen zu minimieren“, sagt Andreas Bärwald, Head of Software Solutions der TÜV SÜD Product Service GmbH. „Mindestens genauso wichtig ist es, dass das Personal ein angemessenes Verständnis für Industrial IT Security entwickelt.“

Gemeinsam mit Limes Security haben TÜV SÜD Product Service und TÜV SÜD Akademie ein zweistufiges Schulungsprogramm entwickelt, das auch essentielle Themen aus der internationalen Normenreihe IEC 62443 „Industrielle Kommunikationsnetze – IT-Sicherheit für Netze und Systeme“ beinhaltet. Im ersten Schritt vermitteln die Trainings das nötige Security-Basiswissen (Security Foundation), um die wichtigsten Handlungsgrundsätze für einen sicheren Betrieb umsetzen zu können. Im zweiten Schritt gibt es vertiefende Trainings für Techniker (Security Engineer Advanced) und für management-orientierte Positionen (Security Manager Advanced). „Mit unseren Trainings vermitteln wir den Teilnehmern jene Security-Kompetenzen, die für ihre Arbeit in einem Umfeld nötig sind, das sich durch die Digitalisierung bereits stark verändert hat und weiter verändern wird“, erklärt Prof. Thomas Brandstetter, Geschäftsführer der Limes Security GmbH und Referent der ersten beiden Trainings im Oktober 2018.

Weitere Informationen: Industrial IT Security Trainings von TÜV SÜD und Limes Security. Die Trainings können auch als Inhouse-Veranstaltungen durchgeführt werden.


29.10.2018

Westenstraße 199
80686 München
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 89 5791-0
Fax: +49 89 5791-1551
infotuev-suedde
http://www.tuev-sued.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten