CAEMAX Messtechnik
GHM Rail
produktiv Messen

Winkelsensor

Digitales Interface und Kostenoptimierte Anpassung an Funktionale Sicherheit

Die gemäß AEC-Q100 qualifizierten TLE5014-Winkelsensoren von Infineon in der bewährten GMR-Technologie zeichnen sich laut Hersteller durch ihre Flexibilität mit Single- oder Dual-Chip-Produkten sowie digitalem 12-Bit-Interface mit verschiedenen Protokoll-Optionen (SPC, PWM, SENT und SPI) und den einfachen Einsatz dank Vorkonfiguration und -kalibrierung aus.

Die verschiedenen Varianten der neuen TLE5014-Familie erlauben eine optimale Anpassung an das erforderlichen Sicherheitslevel der Kundenapplikation. Von QM-Bausteinen hoher Güte, aber ohne dedizierter Sicherheits-Funktionalität (z.B. TLE5014SP E0001) über Einchip-Bausteine für ASIL C (TLE5014SP E0002) bis hin zu Dual-Chip-Bauteilen für ASIL D (TLE5014SPD E0002) ist ein direkter pin-gleicher Austausch der Sensoren möglich. Je nach Anwendung kann der Kunden dann zwischen kosteneffizienten QM-Komponenten (vorbereitet für ISO26262) oder Winkelsensoren wählen, die von vornherein gemäß ISO26262 entwickelt und dokumentiert wurden.


10.05.2020

Am Campeon 1-15
85579 Neubiberg
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 89 234-0
supportinfineoncom
http://www.infineon.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten