CAEMAX Messtechnik
GHM Rail
produktiv Messen
Messtechnik von ZSE
Echtzeitloesungen ADwin
Optische Messtechnik
Top-Ereignisse
Synotech Sensor und Messtechnik SINUS Messtechnik
Think positive!

Wir wollen 2025 Technologieführer und zugleich der faszinierendste Arbeitgeber sein.
Harald Krüger BMW-Chef

Blockchain könnte als Werkzeug dienen, um die Strukturen zu dezentralisieren, die alle wirtschaftlichen Transaktionen steuern.
Paolo Tasca Gründungsdirektor des Centre for Blockchain Technologies am University College in London

Mein Gehirn auf einen Stick laden? Auf keinen Fall! Und das sage ich, ein kognitiver Psychologe, der eigentlich die Meinung vertritt, dass Intelligenz eine Frage der Datensammlung ist.
Steven Pinker Auf die Frage, ob ein ewiges Leben in der Datenwolke für ihn in Frage käme

Neues aus Absurdistan

Es ist schwierig, jemanden anzuklagen, der nichts falsch gemacht hat und der den größten Wirtschaftsboom in der Geschichte unseres Landes geschaffen hat.
Donald Trump Macht sich keine Sorgen über ein drohendes Amtsenthebungsverfahren

Bei allen dreien handelt es sich um narzisstische Visionäre. Sie brauchen diese große Persönlichkeit, um große Veränderungen anzutreiben. Sie sind extrem produktiv – bis zu einem Wendepunkt, wo ihre Egomanie sie zu Fall bringt.
Michael Maccoby Der Psychoanalytiker über Mark Zuckerberg (Facebook), Elon Musk (Tesla) und Travis Kalanick (Uber-Gründer)

Integrierte Testlösungen von AVL für weltweit größtes Net-Zero-Emissionslabor

AVL Headquarter in Graz
AVL Headquarter in Graz
©AVL

AVL hat den Auftrag erhalten, nahezu die gesamte Soft- und Hardware für die Prüfung von Leicht- und Schwerlastfahrzeugen, Motoren und Antriebssträngen im Labor des neuen California Air Resources Board (CARB) in Riverside, Kalifornien, zu liefern. CARB hat mit dem Bau seiner neuen südkalifornischen Prüf- und Forschungseinrichtungen für Fahrzeugemissionen bereits begonnen, die Eröffnung ist im Frühjahr 2021 vorgesehen. Nach Fertigstellung wird es die größte Net-Zero-Struktur in den Vereinigten Staaten und eines der weltweit modernsten Prüf- und Forschungszentren für Fahrzeugemissionen sein.

Das Ziel von CARB ist die Förderung und der Schutz von öffentlichen Gesundheits-, Gemeinwohl- und Umweltressourcen durch eine effektive Reduzierung der Luftschadstoffe, wobei die Auswirkungen auf die Wirtschaft erkannt und berücksichtigt werden. AVL CEO Helmut List erklärt dazu: „Als weltweit führendes Technologie-Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebssysteme wird AVL einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, CARB bei der Verwirklichung seiner Vision zu unterstützen und dieses Labor zum Erfolg zu führen.“

Die Ausrüstung und Hardware von AVL bietet Lösungen für die Herausforderungen verschiedener Testumgebungen und Antriebstechnologien, einschließlich elektrifizierter Antriebsstränge. AVL wird u.a. Dynamometer für die Prüfung von Fahrwerken, Motoren und elektrifizierten Antriebssystemen, Emissionsmessgeräte und -systeme, Kraftstoff- und Luftmessgeräte sowie die dazugehörigen Steuer-, Simulations- und Datenerfassungs-I/Os liefern.

Mit der Erfahrung aus Projekten dieser Größenordnung wird AVL Fahrzeugprüflösungen mit jener Flexibilität bieten, die Adaptionen im Laufe der Zeit ermöglichen. Da sich die Mobilitätssysteme ständig weiterentwickeln, wird das nahtlose Laborbetriebssystem von AVL in Verbindung mit der Hardware die Anlage zukunftssicher machen. Mit der konfigurierbaren Software von AVL wird CARB in der Lage sein, Tests schnell zu erstellen und durchzuführen sowie seine Systeme und Daten von überall her zu überwachen und zu steuern. Ein Projekt dieser Größenordnung und Geschwindigkeit setzt auf die Unterstützung von AVL: Dazu wird ein AVL-Team in Kalifornien Tag für Tag bei CARB im Labor sein, darüber hinaus wird mit AVL-Experten aus dem Headquarter und weltweit zusammengearbeitet.

Der nordamerikanische Hauptsitz von AVL befindet sich im Detroiter Vorort Plymouth, Michigan, mit einem regionalen Büro in Lake Forest, Kalifornien. AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, die Simulation und das Testen von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für Pkw, Nutzfahrzeuge und Großmotoren. AVL beschäftigt weltweit über 9.500 Mitarbeiter. 2017 betrug der Umsatz 1,55 Milliarden Euro.


07.01.2019

Liebenauer Tangente 6
8041 Graz
ÖSTERREICH
Tel.: +43 316 787-0
Fax: +43 316 787-400
infoavlcom
https://www.avl.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten