CAEMAX Messtechnik
GHM Rail
produktiv Messen

ROAD2RIG-Daten mit 100Hz Dual-GPS/IMU

gps100SPEED/IMU von Büch.IT

Komplexe Zusammenhänge in neuen Fahrzeuggenerationen erweitern den Umfang der notwendigen Test- und Prüfaufgaben. Der immer enger werdende Zeitrahmen, bei gleichzeitig hohem Kostendruck, erzwingt die Verlagerung der Tests von der Straße auf Prüfstände. ROAD2RIG (kurz: R2R) bezeichnet die Simulation auf der Basis realer Fahrbedingungen. R2R-Anwendungen setzen hochgenaue Informationen des Streckenverlaufes voraus. Insbesondere erfordert die Lastsimulation eine zuverlässige Erfassung und Wiedergabe von Steigungs- und Gefällestrecken. Mit dem neuen gps100SPEED/IMU setzt Büch.IT (Vertrieb: TBJ) den neuen Maßstab – auf hohem technischem Niveau. Mit Updateraten von 5 Hz bis 100 Hz liefert die bereits prämierte 100Hz Dual-GPS-Technik in einer extrem kompakten Messeinheit eine hochgenaue Datenbasis für die Prüfstandsteuerung.

Mittels integrierter und kalibrierter IMU werden die GPS-Informationen gestützt und in Echtzeit korrigiert. Steigungen und Neigungen im Höhenprofil werden mit einer Genauigkeit von bis zu 0,3 Grad sensorisch gemessen und ergänzend mit den GPS-Informationen und dem atmosphärischen Luftdruck stabilisiert. Mit dem extrem rauscharmen und latenzfreien Geschwindigkeitssignal erfüllt das neue System gps100SPEED/IMU die Anforderungen für normierte Messverfahren. Pass-by-noise, Traktionsdetektion, Beschleunigungs- und Bremswegmessungen sowie Homologationsmessverfahren sind hierfür bekannte Anwendungen. Mit der Erweiterung des hauseigenen Kalibrierlabors und des QMS, mit Orientierung an DIN ISO 17025, kann ab Q2/2019 ein entsprechender Kalibriernachweis als Option angeboten werden.

Die Satellitensysteme GPS, Galileo, GLONASS und Beidou werden unterstützt. Für Extremanforderungen an Position und Geschwindigkeit wird für die Systemvariante gps100PRO die Empfangseinheit als Ausführung mit 100 Hz, 200 Hz und 400 Hz angeboten. Zusätzlich wird das Heading mit einer 2-Antennentechnik hochgenaue erfasst (Option). Neben einem Analog- und TTL-Ausgang für das Geschwindigkeitssignal, werden zur latenzfreien Erfassung im CAN-Datenstrom genaue Zeitstempel mit ausgegeben. In Verbindung mit den extrem kurzen Verarbeitungszyklen sind damit die Voraussetzungen für exakte Signalkorrelationen in der Messauswertung gegeben. Fordert die Messaufgabe darüber hinaus gehende Funktionen, vereint das gps100VIEW, bei gleicher GPS-Performance, integrierte OBD2-und CAN-Schnittstellen (Classic und CAN-FD), 7“-Vollfarb Anzeige swoie Loggerfunktion mit Grenzwertüberwachung in einer kompakten Einheit.


15.10.2018

Schießstättstraße 78
82515 Wolfratshausen
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 8171 16882
Fax: +49 8171 78695
infotbj-messtechnikde
http://www.tbj-messtechnik.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten