CAEMAX Messtechnik
GHM Rail
produktiv Messen

Universalkonverter mit fünf Drehzahl-Messverfahren

Die Motordrehzahl ist häufig die zentrale Bezugsgröße in der Messtechnik. Unterschiedliche Ansprüche an die Genauigkeit der Messergebnisse, erfordern schon im Vorfeld die Wahl des richtigen Verfahrens zur Drehzahlgewinnung. Abgestuft nach Rüstaufwand, Refresh-Rate oder einer hohen Genauigkeit auch bei hohen Ordnungen, bietet sich hierzu der Abgriff über die Diagnosebuchse des Fahrzeuges (OBD2), ein CAN-Zugriff oder der mit Rüstaufwand verbundene Abgriff der „Urdrehzahl“ an der Kurbelwelle oder an Inkrementalrädern an. Mit dem System rpm-SET vereint TBJ-Dynamische Messtechnik alle genannten Technologien, inklusive angepasstem Induktiv- und Opto-Reflex-Sensor, in einem kompakten Koffer.

Kernstück ist dabei das überarbeitete Messmodul rpm-MultiSENS. Der Lieferumfang umfasst eine Lichtfaserstrecke und einen Induktivsensor über die eine Drehzahlmarke auch in beengten Bauräumen abgegriffen werden kann. Mit individuell einstellbaren „krummen“ Teilungsfaktoren sind Drehzahlmessungen auch an ungleichen Zahnradpaarungen und Riemenscheiben-Übersetzungen möglich. Neu: Jetzt auch mit „Missing teeth“ (60-2) beim Drehzahlabgriff am Zahnkranz.

Das integrierte Display informiert in großen Lettern über den aktuellen Drehzahlwert. Die Ausgabe der Drehzahlinformation erfolgt gleichzeitig als proportionale Analogspannung, als TTL-Impulsfolge und als CAN-Datenstrom.

Weitere Informationen: rpm-SET


10.07.2017

Schießstättstraße 78
82515 Wolfratshausen
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 8171 16882
Fax: +49 8171 78695
infotbj-messtechnikde
http://www.tbj-messtechnik.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten