Strommessung

Einfache Handhabung auf Prüfständen

Einfache Handhabung auf Prüfständen

Einfache Handhabung auf Prüfständen

Einfache Handhabung auf Prüfständen

Einfache Handhabung auf Prüfständen

CSM HV Breakout-Module mit PowerLok-Stecksystem für einfache Handhabung auf Prüfständen.

Die CSM GmbH, seit 38 Jahren aktiv in der innovativen Mess- und Datentechnik, präsentiert neue „C“ („Connector“) Varianten der Hochvolt Breakout-Module (HV BM) für die Messung von Strom, Spannung und Leistung direkt in HV-Leitungen. Die „C“ Varianten verfügen über ein einfaches und sicheres Stecksystem, wodurch die Handhabung erleichtert wird. Die benötigte Zeit für den Messaufbau wird drastisch verringert. Zudem können die neuen HV Breakout-Module C für die Kalibrierung einfach abgesteckt werden.

Das neue HV Breakout-Modul 1.2C wird über ein PL500 Stecksystem an die HV-Leitungen angeschlossen und erlaubt einphasige Messungen an getrennten HV+ und HV- Leitungen. In ähnlicher Weise, jedoch mit einem PL300 Stecksystem, wird das HV Breakout-Modul 3.3C mit den HV-Leitungen, z. B. zwischen Invertern und Elektromotoren, verbunden. Das HV BM 3.3C misst Spannungen U12, U23, U31 und Innenleiterströme von L1, L2, L3 mit einer Messdatenrate von bis zu 2 MHz je Messgröße. Die Messdaten werden über CAN und EtherCAT® (HV BM 1.2C) oder XCP-on-Ethernet (HV BM 3.3C) an den Messrechner weitergegeben.

Die PowerLok-Steckverbinder sind für Betriebsströme bis 800 A ausgelegt. Sie enthalten einen Schnellverriegelungshebel mit Verbindungspositionshilfe und ein Buchsengehäuse mit integrierter Hochspannungsverriegelung für hohe Vibrationen. In gestecktem Zustand bieten die Steckverbinder Schutz nach der Schutzklasse IP67. Aufgrund des robusten Designs sind die Stecker auch für eine hohe Zahl an Steckzyklen geeignet. Für das Anschlagen der passenden Stecker an die HV-Leitungen stehen entsprechende Crimpwerkzeuge zur Verfügung. Damit können auch direkt vor Ort Stecker an den Kabeln angebracht werden.

Mit der fortschreitenden Entwicklung der Elektromobilität nimmt auch der Testaufwand weiter zu, um verschiedene Generationen von Komponenten zu überprüfen. In die Baukästen und Plattformen für elektrische Antriebsstränge werden stetig neue Komponenten integriert und das Zusammenspiel muss überprüft werden. Die Prüfstände müssen deshalb schnell und flexibel auf die jeweiligen Anforderungen der Prüfaufgaben angepasst werden.

Die neuen HV BM „C“ Varianten beschleunigen die notwendigen Umbauarbeiten auf dem Prüfstand und sparen wertvolle Zeit, die sinnvoll - zum eigentlichen Messen - verwendet werden kann. Zusätzlich vereinfachen sie die Kopplung von unterschiedlichen Prüfstandsaufbauten: Über das HV BM 1.2C kann ein elektrischer Antriebsstrang  einfach umgesteckt werden - an einen Batteriesimulator, an eine Hochvolt-Batterie oder an einen Brennstoffzellenantrieb. Auch das Hinzufügen von weiteren Komponenten in den Testaufbau wird deutlich einfacher: Soll beispielsweise neben dem elektrischen Antriebsstrang noch ein PTC-Heizer oder ein Bremswiederstand zugeschaltet werden, können die Komponenten einfach über die HV BM „C“ Varianten eingesteckt werden.  

Auf E-Motor- oder Antriebsstrangprüfständen kann mit dem HV BM 3.3C der Wechsel von zu testenden Prüflingen (z. B. Inverter und Elektromotoren) über die PowerLok-Steckverbinder vorgenommen werden. Besonders charmant: Alle drei Phasenleiter werden beim PL300 gleichzeitig kontaktiert.

Mit den HV Breakout-Modulen und dem Vector CSM E-Mobility-Messsystem werden die notwendigen Messungen und Leistungsanalysen für Wirkungsgrade von einzelnen Komponenten oder dem kompletten Antriebsstrang in Echtzeit durchgeführt. Mit dem abgestimmten Messsystem lassen sich viele Prüfaufgaben leicht umsetzen und der Messaufbau um zusätzliche Messmodule für die Erfassung weiter physikalischer Größen oder Daten aus Steuergeräten erweitern.

Webseite Modul 1.2C

Webseite Modul 3.3C

Teilen
SENSOR+TEST 2024

Analyse-Software

Frühe Entwicklung und virtuelles Prototyping

Frühe Entwicklung und virtuelles Prototyping

Siemens erweitert sein Simcenter-Portfolio um NVH-Vorhersagefunktionen.

mehr lesen

Fahrzeug-Diagnose

OBDonUDS – Was steckt hinter dem neuen Diagnosestandard?

OBDonUDS – Was steckt hinter dem neuen Diagnosestandard?

Vector Informatik bietet eine sofort einsetzbare Werkzeugkette für den neuen Diagnosestandard OBDonUDS (SAE J1979-2) an.

mehr lesen

Schulungen

Schulung und Service von ZSE für DMS-Messungen an Leiterplatten

Schulung und Service von ZSE für DMS-Messungen an Leiterplatten

Bei DMS-Messungen an Leiterplatten sind einige Besonderheiten zu beachten. Das betrifft die Auswahl geeigneter DMS, deren Installation und auch die Messung und Bewertung der Ergebnisse. In den DMS-Schulungen geht ZSE darauf detailliert ein und bietet auch die DMS-Installation und die Durchführung von Messungen als Service an.

mehr lesen

Hall-Sensoren

Redundanz für sicherheitskritische Anwendungen.

Redundanz für sicherheitskritische Anwendungen.

Die TDK Corporation erweitert ihr Micronas Hall-Effekt- Sensorportfolio um den Direktwinkelsensor HAR 3927.

mehr lesen

Batterietestsysteme

Wesentlicher Beitrag zur Elektromobilität

Wesentlicher Beitrag zur Elektromobilität

AVL Batterietestsysteme für neues Prüflabor in Norddeutschland.

mehr lesen
Anzeige

Messräder

Wetterfeste Messräder für den Fahrversuch

Wetterfeste Messräder für den Fahrversuch

Ob Fahrdynamik-Tests, Bremsversuche oder Bestimmung von Lastkollektiven - das 6-Komponenten-Messrad Caemax WFT-Cx von imc misst hochpräzise alle auf das Fahrzeug einwirkende Kräfte und Momente. Das robuste Gehäuse schützt zuverlässig vor Schmutz, Wasser und Schnee und erlaubt Einsätze bei jedem Wetter.

mehr lesen

Messstandards

Umwelt wahrnehmen und erfasste Daten verarbeiten

Umwelt wahrnehmen und erfasste Daten verarbeiten

Asam veröffentlicht den weltweit ersten Standard für das Labeln von Multi-Sensordaten und das Taggen von Szenarien.

mehr lesen

SENSOR+TEST 2022

European Test and Telemetry Conference ettc2022

European Test and Telemetry Conference ettc2022

Die European Test and Telemetry Conference ettc2022 findet gemeinsam mit der Messtechnik-Messe SENSOR+TEST vom 10. bis 12. Mai 2022 in Nürnberg statt. Die internationale Tagung wird von einem gesonderten Ausstellungsbereich begleitet. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Test-Instrumentierung, Telemetrie, Telecontrol und Datenverarbeitung.

mehr lesen

Wärmemanagement

Sicheres und zuverlässiges autonomes Fahren

Sicheres und zuverlässiges autonomes Fahren

Delta ist Partner von Webasto bei der Entwicklung einer Wärmemanagement-Lösung für Kfz-Dachsensormodule.

mehr lesen

Messstandards

Branchenweite Standards für die Kommunikation

Branchenweite Standards für die Kommunikation

Rohde & Schwarz tritt dem Car Connectivity Consortium bei und unterstützt Standards für die Fahrzeug-Smartphone-Kommunikation.

mehr lesen

Wasserstoffanalyse

Hohe Präzision und vielfältige Prüfanwendungen

Hohe Präzision und vielfältige Prüfanwendungen

Horiba stellt neue HyFQ-2000 Serie für Wasserstoff- Verbrauchsmessung vor.

mehr lesen

drivesweb-Newsletter

Der neue drivesweb-Newsletter 24/2021 ist da

Der neue drivesweb-Newsletter 24/2021 ist da

Haben Sie schon unseren aktuellen drivesweb-Newsletter gelesen? Erfahren Sie u.a. mehr über moderne und sparsame Industrie-PC, flexible dezentrale Frequenzumrichter oder den weltweit ersten…

mehr lesen