I/O-Module

Wie man seinen EtherCAT Master mit Echtzeit DAQ verbessert

Konnektivität und flexible Integration der hochpräzisen und schnellen I/O-Module in jedes Automatisierungssystem liegt in der DNA von Gantner Instruments. Deshalb können die leistungsstarken I/O-Module der Q.series X jetzt in alle branchenüblichen EtherCAT-Master wie TwinCat, Koenig KPA, NI VeriStand und Acontis integriert werden.

EtherCAT wurde mit Blick auf die industrielle Automatisierung entwickelt. Daher kann es eine Herausforderung sein, EtherCAT-fähige, hochpräzise Datenerfassungsgeräte zu finden, die ein breites Spektrum an Sensoren abdecken. Moderne Hersteller von Datenerfassungssystemen wie Gantner Instruments bieten eine breite Palette von Messmodulen mit direkter EtherCAT-Schnittstelle an. Die Art der Sensoren, die Sie in einem EtherCAT-basierten Datenerfassungssystem verwenden können, ist unbegrenzt: Thermoelement, Pt100, LVDT, Dehnungsmessstreifen, IEPE/ICP, piezoelektrische (Ladung), Hochspannungsmessung bis zu 1.200 V DC und sogar Faser-Bragg-Gitter-Sensoren.

Gantner Instruments bietet robuste I/O-Module mit höhster Genauigkeit, höchster Stabilität und sehr geringem Rauschen ohne Langzeitdrift für alle oben genannten Messarten. Was bedeutet das?

Hier sind drei Beispiele:

  • Die Fehlerspanne für unser A105 E/A-Modul mit vier Kanälen für RTD-Messungen beträgt 0,05 K bei einer Auflösung von 100 µK.
  • Das I/O-Modul A108 bietet acht Kanäle für Spannungs- oder Strommessungen mit einer Fehlerspanne von +/-2 mV für einen Eingangsbereich von +/-10 V bei einer Auflösung von 1,5 µV.
  • Das I/O-Modul A116 unterstützt acht Eingänge für Viertel-, Halb- und Vollbrücken-Dehnungsmessstreifen mit einer Genauigkeit von nur 0,05 %.

In den Datenblättern finden Sie die Fakten zu den anderen I/O-Modulen von Gantner Instruments.

Die I/O-Module der Q.series X Reihe sind mit vorgefertigten Signalkonditionierungsfunktionen ausgestattet, die sofort einsatzbereit sind. Die Programmierung von Filtern, Linearisierungskurven oder Sensor-Skalierungsfunktionen ist nicht erforderlich. Mit der Gantner-Konfigurationssoftware GI.bench erfolgt die gesamte Konfiguration per Mausklick, und auch arithmetische Funktionen wie RMS, Min., Max. und Mittelwert werden ohne jegliche Programmierung eingestellt. Nehmen wir an, Sie wählen ein Modul, das digitale Ausgänge hat. In diesem Fall können Sie einen Alarmausgang unabhängig von jeder Interaktion mit dem Master-Stack auslösen, indem Sie einen Schwellenwert direkt am I/O-Modul definieren.

Vorteile bei Verwendung der DAQ-Plattform

  • Vorgefertigte Datenerfassungsfunktionalität
  • Sofort einsatzbereite Signalkonditionierung
  • 20 kontinuierliche und getriggerte Datenlogger
  • Signifikant höhere Datenraten
  • Arithmetische, Linearisierungs- und Skalierungsfunktionen
  • Keine Sensorbegrenzung
  • Signal Filterung
  • Alarmauslösung
  • 3-Wege 500 VDC galvanische Isolierung

Die Q.series X sind auf Lager und Gantner Instruments ist in der Lage,schnell zu liefern. 

Warum machen DAQ-Module von Gantner Instruments Ihr Leben einfacher?

Alle I/O-Module von Gantner Instruments sind vollständig konform mit den EtherCAT-Slave-Spezifikationen der EtherCAT Technology Group (ETG). Die I/O-Module können mit jedem EtherCAT-Master-Stack verbunden werden, der diesen ETG-Spezifikationen folgt. Um die Integration in den Master-Stack so einfach wie möglich zu gestalten, bietet Gantner Instruments verschiedene Optionen für die Einrichtung unserer I/O-Module im EtherCAT-Master:

  • EtherCAT-Slave-Informationsdatei (ESI): Die Messsoftware GI.bench ermöglicht die Konfiguration von Messmodulen sowie der Export einer ESI-Datei. Dies ist eine XML-Datei, die von vielen EtherCAT-Master-Stacks verwendet wird, um die Slave-Geräte zu konfigurieren und eine Netzwerkbeschreibungsdatei zu erzeugen.
  • CoE-Online-Scan: Hier erfolgt der dynamische Austausch von Konfigurationseinstellungen zwischen den Slave-Modulen und dem EtherCAT-Master mittels CAN Application Protocol over EtherCAT (CoE). Diese Funktion wird von den moderneren EtherCAT-Mastern unterstützt und bietet mehr Flexibilität zwischen verschiedenen Hardware-Plattformen, die alle EtherCAT verwenden. 
  • Direkte EtherCAT-Master-Schnittstelle: Die GI.bench-Software bietet die einzigartige Möglichkeit, sich mit mehreren EtherCAT-Master-Stacks zu verbinden, um die Messmodule direkt über File Access over EtherCAT (FoE) zu konfigurieren. Diese herausragende Funktionalität ist für TwinCAT und den EC-Master-Stack von Acontis sowie den KPA-Master von koenig-pa GmbH verfügbar.

So setzt Fraunhofer die DAQ-Plattform in Kombination mit TwinCAT ein:

Erfahren Sie in der kostenlosen Fallstudie, wie das Fraunhofer Institut für Windenergiesysteme (IWES) die Entwicklungskosten und Ertragsverluste beim Betrieb von 10+ MW Windkraftanlagen reduzieren will und warum man sich für Gantner Instruments DAQ entschieden hat.

Ist Ihr EtherCAT-Master hier nicht aufgeführt, können Sie Gantner Instruments kontaktieren.

Teilen

Temperatur-Messmodul

Neues Temperatur-Messmodul M-Thermo3 16 mit 16 frei wählbaren Kanälen

Neues Temperatur-Messmodul M-Thermo3 16 mit 16 frei wählbaren Kanälen

Ipetronik hat mit dem M-Thermo3 16 sein neuestes Temperatur-Messmodul vorgestellt. Es ist das erste Modul einer neuen Gerätegeneration. Die vom Thermoelementtyp frei wählbaren 16 Kanäle bieten mit einem hochauflösenden 24-Bit Analog-Digital-Wandler (ADC) maximale Genauigkeit und Flexibilität.

mehr lesen

Software

OriginPro 2023 und Origin 2023 jetzt bei Additive erhältlich

OriginPro 2023 und Origin 2023 jetzt bei Additive erhältlich

OriginLab hat die Standardoftware OriginPro und Origin in der neuen Version 2023 weiter verbessert. In der täglichen Arbeit profitieren Anwender beim Auswerten ihrer Daten durch die neue Organisation und die Verwaltung von Origin-Projekten.

mehr lesen
Anzeige

Automation

Smarte Automationslösungen für die Automobilproduktion

Smarte Automationslösungen für die Automobilproduktion

Warum ist Modularisierung die Antwort auf die Herausforderungen der Automobilbranche? Und wie helfen dezentrale Lösungen, Inbetriebnahmezeiten zu verkürzen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Turck auf der Themenseite „Automotive und NEV“.

mehr lesen

Objekterkennung

Exakte Erfassung großer Objekte

Exakte Erfassung großer Objekte

Polytec kombiniert 3D-Scans mit Fotogrammetrie, um auch große Objekte zu detektieren.

mehr lesen

Handheldgerät

Kommunikation in Nutzfahrzeugen

Kommunikation in Nutzfahrzeugen

J1939 Add-in für das PCAN-Diag FD von Peak-System erweitert das Handheld-Gerät zum J1939-Monitor.

mehr lesen
Anzeige

Webinar

Prüftechnik für Validierung von Traktionsbatterien

Prüftechnik für Validierung von Traktionsbatterien

Die Entwicklung neuer Traktionsbatterien erfordert ausführliche Tests und Validierungen. Das Webinar zeigt Testlösungen für das elektrische, mechanische und thermische Testen von Zellen, Modulen und Batteriepacks sowie für Batterie-Management-Systeme.

mehr lesen

GO>>ing

Die GO>>ing Ausgabe 4/2022 ist da!

Die GO>>ing Ausgabe 4/2022 ist da!

Die vierte Ausgabe unserer digitalen Fachzeitschrift GO>>ing für Messen, Antreiben und Automatisieren ist da! Lesen Sie die spannenden Artikel und Themen jetzt kostenlos.

mehr lesen

Simulation

Validierung in frühen Phasen

Validierung in frühen Phasen

Softing TCS ist die neue Lösung für die Diagnosesimulation von Steuergeräten und Fahrzeugen.

mehr lesen
Anzeige

Lenkradaufnehmer

Lenkradaufnehmer von ZSE für PKW und Nutzfahrzeuge

Lenkradaufnehmer von ZSE für PKW und Nutzfahrzeuge

Die Lenkradaufnehmer MCL-2 und MCL-3 vereinen die Messfunktion von Lenkmoment und Lenkwinkel mit der Funktionalität moderner Lenkräder samt Airbag, diversen Bedientasten und Entertainment Funktionen, bei sehr geringer Bauhöhe. Der MCL Aufnehmer bietet über Funktelemetrie, CAN-BUS, Analogausgang, Digitalausgang und USB/Com- Schnittstelle eine reibungslose Signalübertragung.

mehr lesen

Konnektivität

Speziell für raue Einsatzbereiche

Speziell für raue Einsatzbereiche

Das multifunktionale NG800 Automotive IoT Gateway von NetModule ist speziell für raue Einsatzbereiche in Kommunalfahrzeugen und Landmaschinen konzipiert.

mehr lesen

SENSOR+TEST 2023

Einfach alles inklusive

Einfach alles inklusive

Wer effizient ausstellen, neue Kunden treffen und den Innovationsdialog pflegen will, für den sind die All-Inclusive-Pakete der SENSOR+TEST 2023 genau richtig: Volle Leistung bei kleinem Aufwand und Budget.

mehr lesen

Telematik

Vive la liberté

Vive la liberté

Idem Telematics und Fraikin kooperieren für digitale Unabhängigkeit und Sicherheit von Nutzfahrzeug-Mietern.

mehr lesen

drivesweb-Newsletter

Der neue drivesweb-Newsletter Nr. 43 ist da

Der neue drivesweb-Newsletter Nr. 43 ist da

Schon den neuen drivesweb-Newsletter gelesen? Erfahren Sie mehr über flexible Drehmomentwellen, ganz neue Servoaktuaktoren oder energieeffiziente Wälzlager.

mehr lesen