ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
SENSOR+TEST 2018
Sensor- und Messtechnik Synotech Messwerteerfassung  SIRIUS
Herrliche Augenblicke
Neues aus Absurdistan

Deutschland hat ohne ihn besser gespielt.
Roy Keane Manchester-United-Legende über Boateng, der im WM-Gruppenspiel gegen Schweden mit Gelb-Rot vom Platz verwiesen wurde.

Wir können das wissenschaftlich nicht nachvollziehen.
Dr. Stefan Tröster Sprecher des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie zur angeblich hoch potenten Elektrolyt-Flüssigkeit von NanoFlowcell, die den Elektroantrieb revolutionieren will.

Serie 9 bietet große Auswahl von APDs optimiert für LIDAR-Anwendungen

Mit der Serie 9 bietet First Sensor eine große Auswahl von Silizium-Avalanche-Photodioden (APDs) mit sehr hoher Empfindlichkeit im nahen infraroten (NIR) Wellenlängenbereich speziell bei 905 nm. Durch ihren internen Verstärkungsmechanismus, großen Dynamikbereich und ihre schnelle Anstiegszeit eignen sich die APDs hervorragend für LIDAR-Systeme zur optischen Abstandsmessung und Objekterkennung nach dem Laufzeitverfahren. Anwendungsbeispiele sind Fahrerassistenzsysteme, Drohnen, Sicherheits-Laserscanner, 3D-Vermessung und Robotik.

Die Serie 9 bietet Photodioden als Einzelelemente sowie als Linien- und Matrix-Arrays mit mehreren aktiven Sensorflächen. Die Gehäuseoptionen umfassen robuste TO-Gehäuse oder flache SMD-Keramikgehäuse. Der langsame Anstieg der Verstärkung der Lawinenfotodioden mit der Sperrspannung erlaubt die präzise und einfache Einstellung eines hohen Verstärkungsfaktors. Für besonders geringe Lichtmengen stehen außerdem Hybridlösungen zur Verfügung, die das APD-Signal mit einem internen Transimpedanzverstärker (TIA) zusätzlich verstärken. Dabei ist der integrierte Verstärker optimal auf die Photodiode abgestimmt und erlaubt kompakte Aufbauten sowie sehr große Signal-Rausch-Abstände.

Durch die eigene Halbleiterfertigung und umfangreiche Entwicklungskapazitäten kann First Sensor seine Silizium-Avalanche-Photodioden an spezielle kundenspezifische Anforderungen anpassen, z.B. in Bezug auf Empfindlichkeit, Verstärkung, Anstiegszeit oder Bauform.

Die wichtigsten Merkmale der Serie 9 APDs:
  • Sehr hohe Empfindlichkeit im Bereich 905 nm
  • Großer Dynamikbereich und schnelle Anstiegszeit
  • Einzeldioden sowie Linien- und Matrix-Arrays
  • Robuste TO-Gehäuse oder flache SMD-Keramikgehäuse
  • Hybridlösungen mit TIA

Weitere Informationen zu diesem Produkt: Serie 9 – APD mit erhöhter NIR-Empfindlichkeit – 900 nm.


14.03.2018

Peter-Behrens-Straße 15
12459 Berlin
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 30 639923-99
Fax: +49 30 639923-33
contactfirst-sensorcom
http://www.first-sensor.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten