ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
SENSOR+TEST 2018
Synotech Sensor und Messtechnik SINUS Messtechnik
Neues aus Absurdistan

Weltpolitisch wird Europa jetzt schon als Vegetarier wahrgenommen in einer Welt voller Fleischfresser. Ich will nicht, dass wir Fleischfresser werden, aber wir werden so was wie Flexitarier werden müssen.
Sigmar Gabriel Ex-SPD-Chef ist der neue Vorsitzende der Atlantik-Brücke

Enttäuscht von Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
Mark Twain amerikanischer Schriftsteller, 1835-1910

embedded world 2019: Unitronic präsentiert OBD II-Module von iWave für das Transportwesen

Messedemonstrator zeigt Übertragung von Beschleunigungswerten eines Modellautos in die Cloud

Die Unitronic GmbH stellt auf der diesjährigen embedded world in Halle 3, Stand 221 im Rahmen eines Demonstrators für das Transportwesen das OBD II-Modul von iWave vor. „Das kompakte OBD II-Modul ermöglicht es das Fahrverhalten bzw. die Fahrdiagnose eines Automobils direkt von einem mobilen Gerät aus zu verfolgen“, so Werner Niehaus, BU Manager Electronics bei Unitronic.

Das OBD-II des indischen Herstellers iWave versteht sich als „Edge Analytics Device“ zur Erweiterung einer OnBoard-Diagnose im automotiven sowie industriellen Anwendungsbereich. Es nimmt über interne Sensoren wichtige Werte der Umgebung auf, darunter Beschleunigungswerte sowie GPS-Daten zur Positionsbestimmung. Ein ARM Cortex A7 Prozessor, 256 MB DDR3 SDRAM, 512 MB NAND Flashspeicher (erweiterbar) und ein Linux-Betriebssystem stellen genügend Rechenleistung und Flexibilität zur Verfügung um eine Datenvorverarbeitung sowie –analyse vorzunehmen, bevor die Daten über die vorhandenen Kommunikationsschnittstellen wahlweise über Bluetooth, WiFi oder über Mobilfunk (4G/3G/2G) versendet werden können.

Unterstützung von zahlreichen Protokollen und Cloudsystemen

Bezüglich der Konnektivität bietet das OBD-II auf der einen Seite eine Vielzahl von Protokollen des Automotive-Bereichs, darunter den CAN-Bus, um direkt mit der Boardelektronik und den Steuergeräten zu kommunizieren und wichtige Parameter des Fahrzeugs auszulesen. Auf der anderen Seite unterstützt das OBD-II von Haus aus die Konnektivität zu einer Vielzahl von Cloudsystemen (darunter IBM Bluemix, Amazon AWS, Microsoft Azure), um die erhobenen Daten nachgelagerten Prozessen zur Verfügung stellen zu können. Die Spannungsversorgung erfolgt über die Boardelektronik, jedoch stellt ein integrierter Akku genügend Energie zur Verfügung, um im Falle eines Ausfalls noch über einen längeren Zeitraum Daten sammeln und versenden zu können.

Einsatzgebiete im Bereich Automotive…

Das Modul ist prädestiniert für Anwendungen im Flottenmanagement, Connected Car-Segment sowie in der Fahrzeugversicherung. Darüber hinaus findet es Einsatz bei Zweirad-Applikationen sowie beim Tracking im Transportwesen. Beispiele sind hierfür Live-Standortverfolgung (GPS), Fahrerverhalten, Zündstatus, Fahrtverlauf, Kraftstoffstatus sowie Werte für Beschleunigung, Leerlauf, Kurvenfahrt, Kollision und überhöhte Geschwindigkeit,

…sowie in der Industrie und in IoT-Projekten

Weitere Anwendungsgebiete finden sich bei industriellen Human Machine Interfaces (HMI). Ferner ist das Modul auch bei der Bildverarbeitung und Videoüberwachung in Gebrauch. Auch im IoT-Bereich ist es bereits im Bereich Home Automation bzw. beim Asset Tracking im Einsatz. Der Hersteller iWave bietet weiterhin die Möglichkeit flexibel auf Kundenwünsche einzugehen und Modifikationen vorzunehmen.


04.03.2019

Mündelheimer Weg 9
40472 Düsseldorf
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 211 9511-0
Fax: +49 211 9511-111
infounitronicde
http://www.unitronic.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten