ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
DeweSoft Mobile Messtechnik
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
Sensor + Test 2020

Initialisierung in nur wenigen Minuten

Fahrdynamikmessung, ADAS-Evaluierung und Entwicklung von autonomen Fahrfunktionen

ADMA: Schnellste Initialisierung aufgrund seiner äußerst präzisen inertialen Sensoren


Mit dem Automotive Dynamic Motion Analyzer, kurz ADMA, lassen sich alle Bewegungszustände wie Beschleunigung, Geschwindigkeit, Position, Drehgeschwindigkeit, Lage- und Schwimmwinkel des Fahrzeugs mit hoher Präzision unter Bewegung erfassen. Die hochgenaue inertiale Messeinheit (IMU) liefert daher zuverlässige Positions- und Bewegungsdaten eines Fahrzeugs „live“ und ohne Drift wenn das Fahrzeug still steht. Der ADMA wird schnell und einfach per Webbrowser konfiguriert. Aufgrund der äußerst präzisen inertialen Sensoren ist der ADMA in nur wenigen Minuten betriebsbereit. Somit ist es die schnellste Initialisierung in seiner Kategorie.


Die hochpräzise GNSS/Kreiselplattform ADMA liefert zuverlässige Positions- und Bewegungsdaten eines Fahrzeugs

Mehr Zeit zum Messen & Testen

Aufgrund seiner äußerst präzisen inertialen Sensoren kann die Inbetriebnahme und Initialisierung mit dem ADMA in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Somit bleibt mehr Zeit für das Wesentliche: dem Messen & Testen. Ist die Antenne auf dem Fahrzeugdach montiert, der ADMA im Fahrzeug verbaut und die Kabel angeschlossen, ist die Konfiguration durch das eingebaute Webinterface rasch abgeschlossen. Anschließend ist eine extrem kurze Initialisierungsfahrt erforderlich. Während der Initialisierungsfahrt kann der aktuelle Einschwingzustand des Kalman-Filters im ADMA Ethernet-Logger oder in jeder beliebigen Datenerfassung bequem angezeigt werden. Die maximale Leistung der inertialen Komponenten im ADMA wird mit der vollständigen Initialisierung erreicht. Bedeutender Vorteil: Einmal aufgebaut und konfiguriert, sind keine weiteren Eingaben mehr nötig! Somit ist es die schnellste Initialisierung in seiner Kategorie.

Anwendungen

Das GNSS-gestützte Kreiselsystem ADMA wird von den Kunden für unterschiedlichste Anwendungen eingesetzt, wie z.B. fahrdynamische Untersuchungen und zur Evaluierung von Fahrerassistenzsystemen (beispielsweise ACC, FCW, AEB und LDW). Das GNSS-gestützte Kreiselsystem erfüllt alle Anforderungen der internationalen Teststandards.

Anwender profitieren von mehr als 20 Jahren Applikations-Know-how und der Erfahrung der GeneSys-Experten. Der kunden-orientierte und dedizierte Support rundet das Gesamtpaket zum Messen & Testen mit dem ADMA ab.


09.06.2020

In der Spöck 10
77656 Offenburg
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 781 969279-0
Fax: +49 781 969279-11
mailgenesys-offenburgde
https://www.genesys-offenburg.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten