ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
Sensor + Test 2020
Sensitec
Whitepaper So finden Sie die richtige Wärmebildkamera Synotech Sensor und Messtechnik

Fahrzeug-Controller

Mit CAN, GbE, PoE, 4G, 3G und WLAN ausgestattet

Computer für den Einsatz in Fahrzeugen müssen robust sein, vibrations- und stoßfest und für den direkten Anschluss an die Batterie ausgelegt. Der neue Fahrzeug-Controller ist für diese Anforderungen gerüstet und bietet neben zwei PoE-Ports mit 25 W Leistung einen GigE-Anschluss, einen integrierten CAN-Bus und die Möglichkeit, bis zu vier Funkmodule per Steckkarte zu ergänzen.

Der POC-351VTC ist ein ultrakompakter lüfterloser Fahrzeug-PC auf Basis des leistungsstarken Quad-Core-Atom-Prozessor E3950 von Intel (Apollo Lake) mit TDP = 12 W. Der Controller im robusten Vollmetallgehäuse ist ausgestattet mit drei GbE-Ports, davon zwei mit PoE, die ideal für die Anbindung von im Fahrzeug eingesetzten Kameras eingesetzt werden können. Der ebenfalls integrierte, isolierte CAN-Bus vereinfacht alle Kommunikationsverbindungen im Fahrzeug und erspart laut Anbieter das zeit- und kostenaufwändige Verlegen zusätzlicher komplizierter Kabelbäume.

Wichtig für den Betrieb in Fahrzeugen ist ein weiter Bereich für die Eingangsspannung, um Geräte problemlos über die Fahrzeugbatterie zu versorgen. Der POC-351VTC akzeptiert 8 bis 35 V Gleichspannung. Die Spannungsversorgung lässt sich mit der Zündung koppeln und durch Einstellung von Verzögerungszeiten unabhängig davon schalten. Gleichzeitig wird die Spannung der Batterie überwacht. Der Controller ist für den Einsatz in Fahrzeugen zugelassen und entspricht den Anforderungen der Normen EN 55032 und EN 55024.

Neben den drei GigE-Schnittstellen (zwei davon mit PoE) besitzt der POC-351VTC jeweils zwei USB-3.0- und USB-2.0-Anschlüsse und mehrere konfigurierbare serielle Schnittstellen. Drei mPCIe-Sockel und ein M.2-Sockel, jeweils mit USIM-Unterstützung, stehen zur Verfügung, um den Controller zusätzlich mit entsprechenden Modulen für die Kommunikation über Funknetze (4G, 3G, WLAN, GPS) auszurüsten. Die Mini-PCI-Express-Sockel sind alternativ auch für andere Karten und Aufgaben verwendbar. Mit dieser Vielzahl von schnellen Schnittstellen und Ausbaumöglichkeiten lassen sich die unterschiedlichsten Fahrzeugapplikationen verwirklichen. Das speziell für den robusten Betrieb in Bussen, LKW oder FTS entwickelte Gehäusedesign sorge für eine sichere Wärmeableitung über den großflächigen Aluminiumkamm und lasse den lüfterlosen Computer auch im weiten Temperaturbereich stabil arbeiten, so der Hersteller.

Zwei der seriellen Schnittstellen, die Audioanschlüsse, der I/O-Port für jeweils vier digitale Eingänge und Ausgänge sowie der CAN-Bus-Port sind auf den Schmalseiten des mit 153 (B) x 108 (T) x 56 (H) mm kompakten Gehäuses angeordnet. Auf der Längsseite befinden sich neben der DVI/VGA-Buchse die übrigen seriellen Schnittstellen, sämtliche Kommunikationsschnittstellen und der Eingang für die Spannungsversorgung. Ebenfalls auf einer Schmalseite ist der SIM-Karten-Einschub leicht zugänglich. Der Betrieb ist mit eingebauter SSD im Temperaturbereich von -25 bis +70 °C zulässig, bei 10 bis 90 % Luftfeuchtigkeit.

Als passendes Zubehör sind bei Acceed mSATA-SSDs mit 64 oder 128 GB Speicher und vorinstalliertem Betriebssystem Windows 10 IoT erhältlich, ebenso wie spezielle Netzteile und Montagekits. Als besonderen Service bietet Acceed zudem die vollständige Konfektionierung auch größerer Stückzahlen an und liefert einsatzfertige, voll ausgerüstete Geräte nach Kundenanforderung.

 


22.07.2019

Arnoldstraße 19
40479 Düsseldorf
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 211 938898-0
Fax: +49 211 938898-28
supportacceedde
http://www.acceed.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten