ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
DeweSoft Mobile Messtechnik
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
Sensor + Test 2020

Thermomodul

Massive Zeiteinsparung bei der Fahrzeugaufrüstung

Bei der Aufrüstung von Messstellen und Sensoren lautet die Devise: am besten schnell, effizient, unkompliziert und fehlerlos. Doch besonders bei Thermoelementen kann es schnell zu Verpolungen beim Anschluss von Sensorleitungen kommen. Zudem ist die Aufrüstung sehr zeitintensiv, da in der Regel die Kontaktierung über Schraubkontakte im Stecker erfolgt. Darum ist das Thermomodul M-TDC 8 mit einer speziellen Kontaktierungstechnik ausgestattet, die eine steckerlose Aufrüstung von Thermoelement-Messstellen ermöglicht.

Hierfür werden die Sensorkabel einfach in das Modul gesteckt. Die Kontaktierung und die Verriegelung erfolgen automatisch. Dies hat zur Folge, dass Thermoelement-Steckverbinder zur Kontaktierung der Messpunkte nicht mehr aufwendig und arbeitsintensiv angebracht werden müssen – der Messtechniker spart so wertvolle Zeit. Zudem ist die Handhabe einfach und die Messergebnisse sicher, denn durch den asymmetrischen Leitungsquerschnitt wird eine Verpolung ausgeschlossen. Für hochgenaue Temperaturmessungen sorgen PT100-Fühler, die an jedem Messeingang verbaut sind.

      

     

Das Prinzip

Das M-TDC 8 besitzt einen feinmechanisch ausgearbeiteten Sensorleitungs-Kontaktkopf, in den die birnenförmige Thermoleitung eingeschoben wird. Hier kommt es über spezielle Federkontakte zur Kontaktierung. Denn die im Gerät verbaute Nadel ist in einer Hülse gelagert und wird mit einer Feder, die einen definierten Gegendruck erzeugt, in den Querschnitt der Fühlerleitung eingestochen. Diese Lagerung stellt sicher, dass sich die Nadel optimal in den Kern der 7-adrigen Litze der Fühlerleitung eindrücken lässt und eine sichere elektrische Verbindung aufbaut. Die erfolgreiche Kontaktierung wird über verbaute LEDs signalisiert.

Die Kabelverriegelung erfolgt automatisch – so ist keine weitere Interaktion nötig ist, um das Kabel sicher in der Kontaktierung zu halten. Fixiert werden die Kabel über eine speziell ausgeformte Verriegelungsfeder. So ist es in diesem Zustand nur schwer herauslösbar und kann lediglich unter enormen Kraftaufwand sowie mit einer verbundenen Deformierung des Kabels aus dem Modul entfernt werden (im Vergleich zu herkömmlichen Miniatur-Sub-Thermosteckern ist hier die dreifache Zugkraft notwendig). Dadurch wird verhindert, dass sich das Kabel im Praxisfall löst.

Für jeden Messeingang verfügt das M-TDC 8 in der Frontplatte über einen Entriegelungshebel, durch dessen Betätigung das Kabel leicht aus dem Modul entfernt werden kann. Indem der Hebel betätigt wird, weitet sich die Verriegelungsfeder auf und ermöglicht so die Entnahme des Kabels.

   

  

Das Modul

Beim M-TDC 8 handelt es sich um ein 8-kanaliges Thermomodul mit je acht Entriegelungshebel zur Entnahme der Thermoleitungen. Es ist primär für den direkten Einbau in den Motorraum konstruiert, kann aber aufgrund seiner Kompaktheit auch anderweitig verbaut werden. Es misst 106 mm x 30 mm x 63 mm bei einem Gewicht von 305 g. Das Modul besitzt einen feinmechanisch ausgearbeiteten Sensorleitungs-Kontaktkopf, in den die birnenförmige Sensorleitung gesteckt wird. Die Messdatenausgabe erfolgt dabei auf CAN. Das M-TDC 8 erfüllt sämtliche Qualitätsanforderungen wie die Schutzklasse IP65, Schock- und Temperaturresistenz – so eignet es sich optimal für extreme Anforderungen. Messeingänge, CAN-Schnittstelle, Modul-Versorgung sowie Gehäuse sind untereinander vollständig galvanisch getrennt. Auch fügt sich das Modul nahtlos in die IPETRONIK Hard- und Software-Infrastruktur ein, da Form und Gehäuse identisch mit der der M2-Familie sind, sodass das M-TDC 8 in der gesamten Systemkette betrieben werden kann. Zudem wird es als neuer Geräte-Typ in die Software-Plattformen TESTdrive, X-PlugIn (X-LINK) wie auch in die zugehörigen IPEaddons INCA und CANape implementiert.

Mehr Informationen


26.02.2020

Im Rollfeld 28
76532 Baden-Baden
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 7221 9922-0
Fax: +49 7221 9922-100
infoipetronikcom
http://www.ipetronik.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten