ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
SENSOR+TEST 2018
Sensor- und Messtechnik Synotech Messwerteerfassung  SIRIUS
Neues aus Absurdistan

Mit der heutigen Maßnahme werden wir dafür sorgen, dass unser Volk sicher ist, dass unsere Interessen geschützt sind, und dass unsere Macht weiterhin unübertroffen bleibt.
Donald Trump Der US-Präsident hat ein Dekret zur Schaffung einer Weltraum-Armee unterzeichnet.

Ich wollte ihm die Hand schütteln und er musste erst einmal ganz Bayern die Hand geben... Ich habe ihm gesagt, er soll sich beim nächsten Mal nur kurz zu mir umdrehen, denn so stand ich wie ein Ochs vor dem Berg da.
Jürgen Klopp Der Liverpool-Coach wollte unmittelbar nach dem Champions-League-Duell des FC Bayern beim FC Liverpool seinem Trainer-Kollegen Kovac die Hand schütteln.

Kolbentelemetrie - Messtechnik unter Feuer

In vielen namhaften Firmen hat sich die Temperaturerfassung auf dem Kolben mittels der Sensortelemetrie der Fa. MANNER als wichtiges Werkzeug für die Entwicklung etabliert. Besonders ist allerdings, dass die MANNER Kolbentelemetrie auch bei bis zu 200 °C Umgebungstemperatur eingesetzt werden kann und somit noch umfassendere Tests gefahren werden können. Eine Befeuerung am Kolbenboden bei 400-500 °C ist damit problemlos bei allen Betriebspunkten möglich, womit reale Bedingungen für den Test abdeckbar sind.

Um die Betriebsfestigkeit eines neu entwickelten Kolbens zu garantieren und den Schmierprozess zu optimieren ist es unerlässlich, dass die Temperaturen am Kolben und deren Verteilung bei verschiedenen Lastszenarien gemessen werden ohne den Kolben selbst in seiner Funktionsweise einzuschränken.


Kolben nach 80 Stunden Befeuerung
im Motor bei 400-500°C - noch
vollständig funktionsfähig

Die 8 oder 16-kanalige Kolbentelemetrie der Fa. MANNER stellt schon seit Jahren ein wichtiges Werkzeug für die Entwicklung von Kolben in Sachen Betriebsfestigkeit, sowie zur Optimierung des Schmierprozesses dar. Neu ist allerdings, dass die Kolbentelemetrie jetzt auch bei bis zu 200 °C Umgebungstemperatur eingesetzt werden kann und somit noch umfassendere Tests gefahren werden können. Eine Befeuerung am Kolbenboden bei 400-500 °C ist damit problemlos bei allen Betriebspunkten möglich, womit reale Bedingungen für den Test abdeckbar sind.



Kolben mit Thermoelementen im
Röntgenbild

Das System erfasst online die Temperaturen mehrkanalig an wichtigen Punkten im Kolben. Es arbeitet mit robusten Thermoelementen, die dem zunehmenden Vibrationsgrad mühelos standhalten und unkompliziert in der Montage sind. Ein wichtiger Aspekt ist auch die einfache Kalibrierbarkeit. Der bis 200 °C temperaturfeste Sensortelemetrieverstärker im Kolben scannt pro Kolbenhub die Temperaturmessstellen und überträgt die Messwerte auf die stationäre Auswerteeinheit. Die kontaktlose und batterielose Übertragungstechnik, bei der die Übermittlung der Messwerte punktartig im unteren Totpunkt erfolgt, ermöglicht eine sehr einfache Montage der Komponenten. Die Laufzeit des Systems ist aufgrund der induktiven und wartungsfreien patentierten Sensortelemetrieübertragungstechnik unbegrenzt. Der 8-kanalige Temperaturmessverstärker ist äußerst kompakt (21 x 12 x 5 mm) und wiegt nur 3g. Zur Erweiterung der Messkanäle können mehrere Bausteine kaskadiert werden.

Ob für den Prüfstand oder im realen Fahrbetrieb auf der Straße - MANNER Sensortelemetrie bietet Ihnen als Spezialist auf dem Gebiet der berührungslosen Messung Telemetrie Lösungen, welche die Entwicklung und Erprobung effizienter Antriebe unterstützen.


21.11.2018

Eschenwasen 20
78549 Spaichingen
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 7424 9329-0
Fax: +49 7424 9329-29
infosensortelemetriede
https://www.sensortelemetrie.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten