ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
SENSOR+TEST 2018
Synotech Sensor und Messtechnik SINUS Messtechnik
Neues aus Absurdistan

Wir brauchen keine deutsche Panik, sondern eine gemeinsame europäische Strategie.
Michael Hüther Der Wirtschaftsexperte ist der Meinung, Klimapolitik müsse verhandelt werden und das gehe kaum auf der Straße

Wenn wir so weiter machen, werden wir scheitern.
Angela Merkel Die Bundeskanzlerin über die Energie-Wende

Der R&S QAR von Rohde & Schwarz visualisiert und charakterisiert die Signaldurchlässigkeit von Radarabdeckungen


Mit dem R&S QAR Automotive-Radom-Tester können Anwender in Entwicklung wie Fertigung diese einfach, sicher und automatisiert prüfen

Automotive-Radare befinden sich oft hinter Stoßfängern und Design-Emblemen. Die Materialien der Abdeckungen (Radome) müssen die Radarsignale dabei möglichst gleichmäßig und ungehindert durchlassen. Mit dem bildgebenden R&S QAR Automotive-Radom-Tester von Rohde & Schwarz können Anwender in Entwicklung wie Fertigung dies nun einfach, sicher und automatisiert prüfen.

Die Platzierung von Radarsensoren ist oft ein Kompromiss zwischen Fahrzeugdesign und Sensor-Performance. Daher findet man sie meist hinter Design-Emblemen, Stoßfängern oder integriert in Rückspiegeln und Kunststoffteilen. Damit die Radarsignale trotz der Abdeckung zuverlässig übertragen werden, müssen die Radom-Materialien im 77-GHz- und 79-GHz-Band ausreichend transparent und homogen sein. Sonst führen Reflexionen und Transmissionsdämpfung im Sichtfeld des Radarsensors zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit des Sensors. Entscheidend dabei ist die Gesamtmenge an Radarenergie, die durch das Radom gelangt. Hohe Verluste reduzieren die maximale Entfernung, in der ein Radar ein Ziel erfassen kann.

R&S QAR: Ein neuartiger bildgebender Automotive-Radom-Tester

Um dies zu verhindern, misst, visualisiert und analysiert der Automotive-Radom-Tester die Radarverträglichkeit von Radomen und Stoßfängern mit einem bewährten bildgebenden Verfahren: Das Millimeterwellen-Bildgebungssystem des R&S QAR basiert auf flächig verteilten Sende- und Empfangsantennenarrays, die im E-Band arbeiten. Das System führt damit räumlich aufgelöste Reflexionsmessungen durch und ermöglicht in Sekunden eine leistungsfähige Bewertung der Radom-Performance. Aufgrund der hohen Auflösung der entstehenden Reflexionsbilder lassen sich selbst kleinste Störungen der Radomstruktur leicht identifizieren. Da der R&S QAR im Frequenzbereich der 77-GHz- und 79-GHz-Bänder für Automotive-Radar arbeitet, weisen Fehler, die im Millimeterwellenbild sichtbar sind, direkt auf eine Beeinträchtigung des Radarsignals hin.

Der R&S QAR unterstützt alle Materialdesigns und Formfaktoren bis zu einer Größe von 30 cm × 50 cm. Er liefert ausführliche Messergebnisse, die der Anwender in andere Systeme exportieren kann. Zudem ist er vollständig fernsteuerbar und lässt sich in hochautomatisierte Testsysteme integrieren.

R&S QAR ist ab sofort bei Rohde & Schwarz verfügbar.

Weitere Informationen: R&S®QAR Quality Automotive Radome Tester


24.10.2018

Mühldorfstraße 15
81671 München
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 89 4129-0
Fax: +49 89 404764
customersupportrohde-schwarzcom
https://www.rohde-schwarz.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten