ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
CAEMAX Technologie GmbH
datatel Telemetrie
SENSOR+TEST 2018
Synotech Sensor und Messtechnik SINUS Messtechnik
Neues aus Absurdistan

Vom Bundeshaushalt 2020 geht die erhoffte Signalwirkung für den Wirtschaftsstandort Deutschland leider nicht aus. Wir müssen die Investitionsbremsen lösen - und zwar insbesondere durch Senkung der Steuersätze und eine Verbesserung der Abschreibungsbedingungen.
Eric Schweitzer Der DIHK-Präsident hält den Haushaltsplan für unzureichend

Ich war schon mit solchen Top-Schönheiten in Talkshows eingeladen. Ich habe die vor und in der Maske gesehen. Und was dort mit denen gemacht wird – dafür kommt jeder Gebrauchtwagenhändler in den Knast!
Eckart von Hirschhausen Aus dem Buch "Die bessere Hälfte. Worauf wir uns mitten im Leben freuen können"

TÜV SÜD darf ab sofort Messgeräte kalibrieren

Kfz-Hauptuntersuchung

Die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat die TÜV SÜD Auto Service GmbH als Kalibrierlaboratorium für bestimmte Messgeräte im Kraftfahrtwesen akkreditiert. Damit dürfen die Experten ab sofort die Kalibrierung von Rollenbremsprüfständen und Scheinwerfereinstellprüfsystemen als Dienstleistung anbieten.

Startschuss für den weiteren Ausbau der Prüfmittelüberwachung bei TÜV SÜD: „Die Anerkennung der Deutschen Akkreditierungsstelle ist die Grundlage dafür, unseren Kunden zukünftig auch das Kalibrieren von Prüfmitteln anzubieten. Damit erweitern wir unser Angebot rund um die Kfz-Hauptuntersuchung mit einem wichtigen Service“, sagt Thomas Sieber, Technischer Leiter der Überwachungsorganisation bei der TÜV SÜD Auto Service GmbH. Die Akkreditierung durch die DAkkS nach DIN 17025 umfasst zunächst das Kalibrieren von Rollenbremsprüfständen und Scheinwerfereinstellprüfgeräten vor Ort. Dazu gehören auch die Aufstellflächen von Scheinwerferprüfgeräten sowie der zu prüfenden Fahrzeuge. Diese Einrichtungen müssen im Zwei-Jahres-Turnus kalibriert werden.

Die Vorteile für Werkstätten oder Fuhrparks durch die Akkreditierung von TÜV SÜD liegen auf der Hand: „Die Anforderungen bei der Technischen Ausstattung für die Fahrzeugprüfung von Autos, Motorrädern, Lkw und Bussen steigen ständig. Dabei können wir unsere Kunden jetzt umfassend begleiten“, unterstreicht Sieber. Die TÜV SÜD Auto Service GmbH wird die neue Dienstleistung im Rahmen der Prüfmittelüberwachung nun schnell etablieren. Mit der Messtechnik kennen sich die TÜV SÜD-Experten aus – beispielsweise durch Stückprüfungen, bei denen Beschaffenheit und Funktion der Messgeräte untersucht werden.

Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland. Sie handelt nach der Verordnung (EG) Nr. 765/2008 und dem Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG) im öffentlichen Interesse als alleiniger Dienstleister für die Akkreditierung in Deutschland.

Fachansprechpartner: Thomas Sieber, thomas.siebertuev-suedde

Weitere Informationen www.tuev-sued.de


24.10.2018

Westenstraße 199
80686 München
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 89 5791-0
Fax: +49 89 5791-1551
infotuev-suedde
http://www.tuev-sued.de
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten