Augmented Reality

Effizientere Schallleistungs- und Schallintensitätsmessungen

Effizientere Schallleistungs- und Schallintensitätsmessungen

Mit dem Sound-Intensity-Modul ASM 30 der ArtemiS Suite messen Kunden von Head acoustics Schallintensitäten zur Bestimmung der Schallleistung nach ISO 9614 oder erstellen Schallintensitätskarten zur schnellen Quellenlokalisierung. Die Assistenzfunktionen der Software führen auch unerfahrene Anwender:innen sicher durch die notwendigen Arbeitsschritte. Erfordern die Messungen laut Norm eine in viele Teilflächen unterteilte Hüllfläche (Messgitter) um das Objekt, werden bisher reale, physische Aufbauten mit hohem Rüstaufwand nötig. Die Messungen gestalten sich somit sehr aufwendig und kompliziert. Das stellt oft ein Ausschlusskriterium dar – insbesondere für Troubleshooter, die schnell Ergebnisse erzielen müssen.

Die HoloMetrix-Lösung projiziert ein virtuelles Messgitter auf den Bildschirm der AR-Brille und überlagert damit das reale Testobjekt und die Messsonde, deren Ausrichtung sich am Messgitter orientiert. Zudem blendet sie die Schallleistungen der schon gemessenen Teilflächen farbig ein. Diese Augmented Reality gestaltet akustische Messungen intuitiv und zeiteffizient, da auf der AR-Brille die normkonformen Messpositionen automatisch visualisiert werden und Anwender:innen sie nicht mehr aufwendig ausmessen müssen. Head acoustics hat gemeinsam mit HoloMetrix eine Schnittstelle zur Software ArtemiS Suite entwickelt. In Kombination mit ArtemiS Suite reduziert die Augmented Reality den Rüstaufwand erheblich und bietet eine Reihe von zusätzlichen Synergieeffekten. So konfigurieren Anwender:innen zunächst den Versuchsaufbau in der ArtemiS Suite und übertragen ihn anschließend mit nur einem Klick auf die AR-Brille.

Das innovative Frankfurter Startup HoloMetrix GmbH hat eine auf Augmented Reality gestützte Softwareplattform für akustische Messungen entwickelt, die das virtuelle Messgitter dreidimensional in der realen Messumgebung darstellt. HoloMetrix wurde für diese Positionierungshilfe im Beisein von HoloMetrix-Geschäftsführer Alexander Pfaff und Dr.-Ing. Aulis Telle, Technischer Geschäftsführer Sound, Vibration and Perception bei Head acoustics, mit dem goldenen German Innovation Award des Rats für Formgebung in der Wettbewerbsklasse »Excellence in Business to Business« im Bereich "Machines & Engineering" ausgezeichnet. Der Award würdigt Unternehmen, die in herausragender Weise mit neuen, zukunftsweisenden Technologien, Verfahren oder Dienstleistungen überzeugen.

Das Sound-Intensity-Modul der ArtemiS Suite bietet:

  • Schallintensitäts-Messungen zur Bestimmung der Schallleistung nach ISO 9614
  • Unterstützung beim Troubleshooting durch Schallintensitätskartierung zur schnellen Quellenlokalisierung
  • Assistenzfunktionen, die durch die Messungen führen
  • Automatische Qualitätskontrollen mit akustischem oder optischem Feedback
  • Workflow-Konzept: einzelne Konfigurations- und Messschritte speichern und wiederholen
  • 3D-Modellerstellung inklusive zugehörigem Gitternetz vereinfacht das Handling bei der Konfiguration und Durchführung der Messung
  • Eine Schallintensitätskarte, die auf das 3-D-Modell überlagert werden kann
  • Report Funktion: Zusammenfassung der Ergebnisse, Abbildungen und Diagramme entsprechend der Norm oder individuell angepasst
  • Template-Funktion: Umfangreiche Reports einfach erstellen
  • Dank modularem Aufbau: Weitere, über die Schallleistung hinausgehende Analysen
  • Verschiedene Frontends zur Datenakquise
  • Unkomplizierte mobile Messungen mit Systemen mit integriertem Akku (SQuadriga III und SQobold)

Noch bessere Performance im Zusammenspiel mit der HoloMetrix AR Lösung:

  • Steigert die Effizienz durch deutlich reduzierten Rüstaufwand: keine physischen Messgitter aus Hilfsrahmen mit Drähten oder händisches Ausmessen der Messpositionen
  • Positionierung der Messsonde mit Hilfe eines virtuellen Messgitters, das dem Anwender auf einer AR-Brille angezeigt und dem realen Testaufbau überlagert wird
  • Augmented Reality zur Nutzerführung durch die gesamte Messprozedur, Visualisierung des Messfortschritts und Überlagerung der Messergebnisse (z.B. Schallintensitätskarte oder Messwerte)
  • Schnittstelle zur Software ArtemiS Suite von Head Acoustics ermöglicht den Zugriff auf die gewohnten Funktionalitäten des Schallintensitätsmoduls der ArtemiS Suite und bietet eine Reihe von zusätzlichen Synergieeffekten
  • Genauere Messungen durch den Entfall schallfeldbeeinflussender Hilfskonstruktionen
Teilen