Fahrzeugmesstechnik

Entstörfilter für PoC

Entstörfilter für PoC

Die TDK Corporation (TSE:6762) präsentiert eine neue MDF1005-Serie von Entstörfiltern. Hauptanwendungen sind fahrzeuginterne Power-over-Coax (PoC) zum Beispiel in den Bereichen ADAS-Stromkreise, Bus-Leitungen und Telematikeinheiten.

Die Produkte der MDF1005-Serie bieten gute DC-Überlagerungseigenschaften bei einer Impedanz innerhalb des PoC-HF-Bands zwischen 700 MHz und 2,4 GHz. Diese Reihe eignet sich zudem sehr gut für die Isolation von Kommunikationsschnittstellen und die Rauschreduzierung. Trotz der kompakten Abmessungen von 1,0 x 0,5 mm2 bieten die Produkte der Reihe eine Impedanz von 1000 Ohm oder mehr bei einem Bemessungsstrom von 400 mA und einer Umgebungstemperatur von bis zu 125 °C.

Durch den Einsatz von Ferritmaterial mit geringen Verlusten im Hochfrequenzband sorgt die MDF-Reihe für größere Impedanz bei höherer Frequenz als herkömmliche Chip-Beads und reduziert zudem Impedanzschwankungen beim Einschalten. So werden die Anforderungen an PoC-Filter erfüllt und Rauschen wird reduziert. Die neuen Filter erfüllen die AEC-Q200.

TDK arbeitet weiter daran, den Impedanzbereich zu vergrößern, um die Kundenanforderungen an die Rauschreduzierung für verschiedene fahrzeuginterne Elektronik-Einheiten zu erfüllen.