DC-DC-Wandler

Plug-and-play für Schienenfahrzeuge

Plug-and-play für Schienenfahrzeuge

Mit der RMD500-Serie bietet Recom im Programm von Rutronik 500 W DC-DC-Wandler, die für die spezifischen Anforderungen des Transportwesens und insbesondere von Schienenfahrzeugen entwickelt wurden.

Der 4:1-Eingangsspannungsbereich ist in der Lage, Eingangsspannungen von 50,4 VDC bis 137,5 VDC (nominal 72 V bzw. 110 V) in einem Bereich mit isoliertem und reguliertem 24 V-Ausgang abzudecken. Möglich wird das durch ein verstärktes Isolationssystem. Die RMD500-Serie sowie weitere Produkte von Recom sind unter www.rutronik24.com erhältlich.

Der Wandler hat einen konstanten und hohen Wirkungsgrad von 95 % und ist parallelschaltbar in n+1 Redundanz. Die Grundplattenmontage ermöglicht einen weiten Betriebstemperaturbereich -40 bis +70/85 °C für die Klasse OT4+ST1&ST2. Damit steht die volle Leistung im gesamten Temperaturbereich zur Verfügung, ohne ein Derating oder zusätzliche Lüfter zu benötigen.
Eingangsverpolungsschutz, Einschaltstrombegrenzung, 10 ms Überbrückungszeit, Fernsteuerung und Ausgangs-O-Ring-Diode runden die Funktionalität dieses kompakten und vollständig bahntauglichen Plug-and-play-Geräts ab.

EN62368-1-gekennzeichnet und vollständig getestet nach den neuesten EN50155-Bahnnormen, inklusive aller zugehörigen Normen, gehören unter anderem die Bereiche Traktion & Antrieb, Antriebssysteme, Elektrocontainer, Schaltschränke, Bremssysteme, Türsysteme, Überwachungssysteme für die Zugsteuerung, HVAC, Sicherheitssysteme, Datenlogger, Beleuchtung, WLAN-Systeme, Funkkommunikation und Anzeigen wie z.B. Fahrgastinformation zu den Zielanwendungen.

Teilen