Emissionsmessung

Robustes Gehäuse

Robustes Gehäuse

Robustes Gehäuse

Horiba hat ein fortschrittliches, robustes Gehäuse für sein mobiles Emissionsmesssystem OBS-ONE Portable Emissions Measuring System (PEMS) auf den Markt gebracht. Es ist speziell für die Überwachung der realen Fahremissionen (RDE) von verbrennungsmotorbetriebenen mobilen Maschinen und Geräten entwickelt, die in anspruchsvollen und rauen Bedingungen abseits der Straße zum Einsatz kommen.

Das in sich geschlossene System ermöglicht den Einsatz von OBS-ONE zur Abgasüberwachung von LKW, Bau-, Forst-, und Landmaschinen, Schneemobilen, Binnenschiffen und mobilen Stromerzeugungsaggregaten. „Im Jahr 2016 veröffentlichte die Europäische Kommission die EU-Stufe-V-Gesetzgebung für Non-Road Mobile Machinery. Infolgedessen wurde 2019 die Überwachung von NRMMs während des Betriebs verpflichtend, um Abweichungen zwischen den im Labor ermittelten Emissionen des Motors und den realen Emissionen zu überwachen, wenn der Motor in die Maschine eingebaut und in Betrieb ist. Dank des innovativen Gehäuses helfen wir unseren Kunden bei der Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben rund um das Emissionsverhalten ihrer Maschinen“, erklärt Christian Heun, European Product Manager bei Horiba Europe.

Das OBS-ONE-RE zeichnet sich durch eine langlebige und zuverlässige Federung aus, die es in all seinen drei Achsen vor Stößen und Vibrationen schützt. Darüber hinaus ist das Gerät witterungsbeständig, mit Staubfiltern ausgestattet und verfügt zudem über ein Lüftungssystem. Dadurch kann es im Bereich von -7 bis +40C° eingesetzt werden. Mithilfe des integrierten Wi-Fis kann das OBS-ONE-RE aus der Ferne bedient und überwacht werden.

"Das OBS-ONE-RE ist das Ergebnis umfangreicher Forschung, Entwicklung und Überprüfung, basierend auf Tests auf Schwingprüfständen von zertifizierten Testlaboren und der Anwendung auf unterschiedlichen NRMM-Fahrzeugen, um die Langlebigkeit und Stabilität des Produkts zu gewährleisten. Somit können wir garantieren, dass das OBS-ONE Messsystem ein stabiles Schwingungsverhalten innerhalb der für die Zertifizierung adäquaten Toleranzen beibehält“, erläutert Les Hill, Manager der Horiba Global Product Planning Group

Das im Jahr 2014 auf dem Markt eingeführte OBS-ONE Messsystem von Horiba wird durch weltweit führende OEM-Anbieter von Leicht- und Schwerlastkraftfahrzeugen zur Bestimmung der realen Fahremissionen (RDE) sowie zur Betriebskonformität genutzt. Das System misst die Konzentration und Zusammenstellung gasförmiger Emissionen sowie die Partikelzahl (PN). Zudem werden Abgasdurchflussrate, Umgebungsbedingungen sowie GPS-Daten gemessen, um nicht nur die Emissionen, sondern auch die Umweltbedingungen sowie den Ort, an dem die Daten erfasst wurden, aufzuzeichnen.