EMVA EVE 2019
EMVA EVE 2019
Lucid – cameras, components for machine vision – thinklucid
Top-Ereignisse
Whitepaper So finden Sie die richtige Wärmebildkamera Synotech Sensor und Messtechnik

Bildverarbeitung

Lucid erweitert Kameraserie mit CMOS-Sensoren der 3. Generation

Lucid Vision Labs., ein Entwickler und Hersteller von industriellen Bildverarbeitungskameras, hat seine Triton GigE Vision Kameraserie um die 3. Generation der Sony Pregius 2,8 MP und 7,1 MP Global Shutter CMOS Sensoren erweitert. Dank der aktiven Sensorausrichtung mit einer hohen optischen Leistung, einer leichten und kompakten Größe von 29 x 29 mm sowie IP67-Schutz eignen sich die Kameras für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen.

Die neuen 2,8 MP und 7,1 MP Triton-Kameramodelle mit den Sony IMX429 und IMX428 Sensoren sind nun in Serie gegangen. Die größere Pixelgröße von 4,5 μm bietet eine hohe Sättigungskapazität von 25000e, ein geringes Leserauschen von 2,5e und einen größeren Dynamikbereich von 72 dB im Vergleich zu den Sony Pregius-Sensoren der 2. Generation, was eine überlegene Bilderfassung bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht.

"Wir freuen uns, unsere Triton-Kamerafamilie um die neuesten Sony Pregius Bildsensoren der 3. Generation zu erweitern und deren verbesserte Abbildungsleistung zu nutzen", sagt Rod Barman, Gründer und Präsident der Lucid Vision Labs. "Die neuen Sensoren bieten eine doppelte Umwandlungssteigerung, die es dem Anwender ermöglicht, die Vorteile der größeren Sättigungskapazität zu nutzen und den Dynamikbereich je nach Lichtverhältnissen zu maximieren."

Die Triton Kamera setzt einen neuen Preis-Leistungsstandard im Markt für Industriekameras. Dank ihrer aktiven Sensorausrichtung mit einer hohen optischen Leistung, seiner leichten und kompakten Größe von 29 x 29 mm sowie IP67-Schutz eignen sich die Triton-Kameras für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Die universellen I/O-Steckverbinder M12 Ethernet und M8 bieten eine robuste, stoß- und vibrationsfeste Verbindung und sind vor Schmutz, Staub und Wasser geschützt. Die Triton-Kamera verfügt über einen weiten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis 55°C und gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb unter schwierigen Bedingungen.

Alle Lucid-Kameras entsprechen den GigE Vision 2.0 und GenICam3 Standard und werden von Lucid‘s eigenem Arena SDK unterstützt. Das Arena SDK bietet Anwendern einen einfachen Zugang zu den neuesten Industriestandards und Softwaretechnologien. Das SDK unterstützt die Betriebssysteme Windows, Linux 64bit und Linux ARM sowie die Programmiersprachen C, C++, C# und Python.

Die neuen Triton TRI028S und TRI071S Modelle sind ab sofort bestellbar. Diese Bildsensoren der 3. Generation von Sony werden auch für die schnellere 5GBASE-T Atlas-Kamera im 3. Quartal 2019 erhältlich sein und Bildraten bis zu 173 fps erreichen.

Weitere Informationen gibt es auf der Triton-Produktseite.


29.09.2019

Renntalstraße 14
74360 Ilsfeld
Deutschland
Tel.: +49 (0) 7062 97676 12
sales.emeathinklucidcom
https://thinklucid.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten