Bildverarbeitungssoftware

Der Android spielt mit

Der Android spielt mit

Das Basler Computer-Vision-Portfolio kann dank der Pylon-Software aus dem gleichen Hause jetzt auch für Anwendungen auf mobilen Android-Systemen genutzt werden.

Basler bietet für seine Ace, Ace 2, Dart und Pulse Kameras die Pylon Software jetzt auch für Android-Systeme an und eröffnet damit Entwicklern die Möglichkeit, mit professionellen Computer-Vision-Kameras neue mobile Anwendungen zu erkunden. Das Betriebssystem Android, das sich auf dem Markt mobiler Devices durchgesetzt hat, wurde im Computer-Vision-Markt bisher kaum unterstützt. Viele Entwickler griffen für mobile Anwendungen deshalb auf gebräuchliche Webkameras zurück, die industriellen Anforderungen jedoch nicht standhalten können. Der Einsatz von Basler Kameras mit Pylon für Android bietet im Vergleich zu Webkameras dagegen neben ausgezeichneter Bildqualität und Stabilität, auch umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten der Kamera. Darüber hinaus können Kunden aus einer Vielzahl von Sensoren wählen.

„Wir ermöglichen unseren Kunden den Einsatz von industrieerprobten Basler Machine-Vision-Kameras auf Android Betriebssystemen, auch mit Java. Android wird nicht nur für Tablets und Smartphones genutzt, sondern auch für Embedded Devices. Die Palette der möglichen Anwendungen reicht von industriellen und medizintechnischen Geräten bis hin zu mobilen Apps, zum Beispiel in der Medizintechnik, Fertigungsinspektion oder zur Fahrzeugüberwachung.“, betont Tilmann Zuper, Produktmanager für Pylon bei Basler. Als konkrete Anwendungen können etwa Haut-Screening-Geräte für die Dermatologie oder Inspektionsgeräte für die Fahrzeugrücknahme bei Autovermietungen genannt werden.

Mit der Einführung von Pylon für Android will Basler seine Rolle als Anbieter von Computer Vision Komponenten vor allem für den wachsenden Markt für Embedded Vision und industrielle mobile Geräte erweitern.