MIPI-Kameramodule

Eignen sich für schnelle Anwendungen

Eignen sich für schnelle Anwendungen

Vision Components hat vier weitere Sensoren aus der Baureihe Sony Pregius S in MIPI-Kameramodule für Embedded Vision integriert.

Die Global-Shutter-Sensoren IMX565, IMX566, IMX567 und IMX568 mit hoher Aufnahmequalität, Lichtempfindlichkeit und Ausleserate eignen sich perfekt für schnelle Anwendungen, zum Beispiel in der industriellen Inspektion.

Die VC-Trägerplatinen sind für eine effiziente wiederholbare industrielle Verarbeitung konstruiert: robust, mit sehr guter Wärmeableitung und vorgefertigten Montagebohrungen und Präzisionspassungen. Über die MIPI-CSI-2-Schnittstelle lassen sich die MIPI-Kameramodule an alle gängigen Prozessorplattformen anschließen.

Vision Components liefert leistungsstarke Kabel und weiteres, auf die Boards abgestimmtes Zubehör aus einer Hand und stellt Kunden Treiber kostenfrei zur Verfügung. Dadurch können Vision-OEMs ihre Projekte schneller, einfacher und kostengünstiger zur Serienreife bringen. Vision Components ergänzt sein VC-MIPI-Portfolio kontinuierlich um weitere Bildsensoren, Zubehör und Entwicklerkits und integriert auf Anfrage auch spezifische Sensoren.

Die Serienfertigung einiger Modelle ist bereits angelaufen.

Mehr zu den MIPI-Kameramodulen

Teilen