Barcode-Leser

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Modulares Design, Benutzerfreundlichkeit und neueste Algorithmen

Cognex Corporation stellt die fest montierten Barcode-Lesegeräte der Serie DataMan 280 vor, die für eine breite Palette von ID-Anwendungen entwickelt wurden, einschließlich anspruchsvoller 1D-, 2D- und Direct Part Mark (DPM)-Code-Anwendungen in der Fertigung und Logistik.

“Cognex hat sich auf die Dekodierung schwierigster Barcodes mit höchster Geschwindigkeit und Genauigkeit spezialisiert", sagt Carl Gerst, Executive Vice President of Products and Platforms bei Cognex. "Optimiert mit unseren neuesten patentierten Dekodieralgorithmen, vereint der DataMan 280 die fortschrittliche Technologie der Premium-ID-Plattformen von Cognex in einem kompakten und kostengünstigen Gehäuse."

Ein leistungsstarkes und bedienerfreundliches Lesegerät zur Beschleunigung der Produktion und des Durchsatzes

Der DataMan 280 verfügt über einen hochauflösenden 1,6 Megapixel-Sensor in Kombination mit einem dynamischen Bildaufbausystem zur Verbesserung der Codeverarbeitung und -abdeckung. Der integrierte Multi-Core-Prozessor ermöglicht eine schnelle Erfassung und Dekodierung der gelesenen Codes. Mit dieser Technologie und den Konnektivitätsoptionen für die heutigen Anforderungen der Industrie 4.0-Fertigung können selbst komplexe Barcodes zuverlässig gelesen und gleichzeitig die Gesamtanlageneffektivität (OEE) und der Durchsatz verbessert werden.

In Kombination mit Cognex Edge Intelligence (EI) bietet der DataMan 280 fortschrittliche Industrie 4.0-Funktionen wie einfache Webbrowser-Konnektivität, Gerätemanagement, Leistungsüberwachung und schnelles Herunterladen von Bildern. Benutzer können mehrere Geräte auf einmal konfigurieren und innerhalb von Minuten wichtige Systemleistungskennzahlen erfassen. Facility Manager können Trends erkennen und schnell eingreifen, wenn Leistungseinbrüche festgestellt werden.

Modulare Konfigurationen und zukunftssicheres Design für jede Code-Leseanwendung

Die modulare Hardware mit austauschbaren Beleuchtungen und Objektiven sowie die neuesten Softwarealgorithmen können so konfiguriert werden, dass sie jede Herausforderung beim Lesen von Barcodes meistern. Der DataMan 280 kann gerade oder im rechten Winkel für enge Platzverhältnisse konfiguriert werden und ist mit dem meisten Zubehör der DataMan 260-Serie kompatibel, was eine einfache Aufrüstung ermöglicht. Für Anwendungen mit größerem Sichtfeld und mehrseitigem Scannen bei hohen Geschwindigkeiten können mehrere Lesegeräte zusammen eingesetzt werden.

Aufgrund seiner Modularität in Hard- und Software eignet sich der DataMan 280 ideal für Anwendungen zum Lesen von etikettenbasierten und DPM-Codes in unterschiedlichsten Industrieumgebungen. Beispiele hierfür sind unter anderem die Decodierung schwieriger DPM-Codes auf anspruchsvollen Oberflächen von Automobilteilen, das präzise Lesen und Verfolgen kleiner DPM-Codes auf medizinischen Geräten oder das zuverlässige Lesen von Barcodes auf Hochgeschwindigkeits-Verpackungslinien. Auch Aufgabenstellungen wie das gleichzeitige Lesen mehrerer Codes im Sichtfeld, das Präsentations-Scannen sowie das Lesen etikettenbasierter 1D- und 2D-Codes auf Paletten hinter spiegelnder Folie lassen sich mit dem DataMan 280 zuverlässig realisieren.

Teilen