3D-Kamera

Neue Tiefenkamera im 3D-Portfolio

Neue Tiefenkamera im 3D-Portfolio

Die Tiefenkamera Intel RealSense D455 aus der D400-Serie im 3D-Kamera-Portfolio von Framos bietet Funktionen für anspruchsvolle Integratoren von 3D-Kamera-Technologien. Allen Kunden, die diese Kamera in ihre zukünftigen Roboter-, AGV- und andere Vision-Projekte integrieren möchten, bieten die Framos-Teams in Sales, Operations und Support gerne ihre Unterstützung an.

Die Tiefenkamera D455 verfügt mit 95 mm über eine längere Baseline als bisherige Kameras, womit sich die Tiefengenauigkeit verbessert und sich Messfehler bei einer Distanz von 4 m auf weniger als 2 % verkleinern. Die Tiefenbilder aus den Stereo-Bildpaaren werden mit den Bilddaten eines Global Shutter RGB-Sensors aufgewertet – damit ergibt sich ein optimales Zusammenspiel aus Tiefen- und Farbbildern. Hierfür verfügt der Farbsensor– genau wie die Tiefensensoren – über ein Sichtfeld (FOV) von 86⁰ x 57⁰.

Um die Umgebungserkennung in der Robotik und beim Flug von Drohnen zu verbessern, nutzt die Kamera die inertiale Messeinheit (Inertial Measurement Unit, IMU) BMI055 von Bosch. Die Auflösung der IR-Stereo-Tiefendaten am aktiven Ausgang beträgt 1280 x 720 Pixel bei 90 fps. Der Farbsensor arbeitet bei gleicher Auflösung mit 30 fps. Die Kamera misst Entfernungen bis zu 20 m; am genauesten arbeitet sie im Bereich von 0,4 m bis 6 m. Das Setup gestaltet sich sehr einfach: Sowohl die Stromversorgung als auch der Datenaustausch erfolgen über ein USB-C 3.1 Gen 1 Kabel. Die Kamera ist mit einem ¼"-20 Gewinde ausgestattet, das mit Standard-Kamerastativen kompatibel ist. Zwei Befestigungspunkte mit M4-Gewinde gewährleisten einen sicheren Halt.

Wie alle Intel RealSense Kameras kann auch die D455 mit dem plattformübergreifenden Intel® RealSense™ SDK 2.0 einschließlich Viewer-Anwendung sowohl unter Windows, Linux, Android und MacOS betrieben werden. Diese neue SDK-Version ermöglicht eine On-Chip Selbstkalibrierung der Kamera zur automatischen Korrektur der Tiefendaten, auch ohne spezielle Ziele oder Muster in wenigen Sekunden.

Typische Anwendungen 

  • Kollisionsvermeidung: Die höhere Reichweite und das große Sichtfeld (FOV) der Kamera ermöglichen die frühzeitige Erkennung potenzieller Gefährdungen
  • 3D-Scannen: Die hochintegrierte RGB- und Tiefendatenverarbeitung sorgt für eine bessere Scanqualität
  • Digitale Beschilderung: Der größere Tiefenbereich erlaubt noch bessere Interaktionen bei größeren berührungsfreien Displays
  • Robotik und fahrerlose Transportsysteme (AGV): Die höhere Tiefengenauigkeit verbessert die Präzision in Pick-and-Place-Anwendungen und bei der Navigation