Sensorring

Nimmt Rohr- und Profilaußenseiten unter die Lupe

Nimmt Rohr- und Profilaußenseiten unter die Lupe

Mit dem RingCIS ist ein Sensorring aus der „CIS-Profile-Scan“-Produktfamilie von Tichawa auf dem Markt, welcher die Qualitätssicherung der Außenseiten von Rohren, Profilen und Tuben revolutionieren soll. Demzufolge sind kleinste Kratzer, Risse und sonstige Mängel von Prüfobjekten herauskristallisierbar. Der Industriescanner erkennt in einer 360° Rundumsicht zu 100 Prozent mangelhafte Produkte. Diese Innovation schützt Unternehmen nicht nur vor Reklamationen und Haftungsfällen, sondern führt auch unmittelbar zu einer höheren Kundenzufriedenheit.

Der von Tichawa Vision aus linearen CIS-Systemen weiter entwickelte RingCIS scannt runde und rechteckige Rohre, Profile und Tuben von außen. Dabei sind Transportgeschwindigkeiten von bis zu 600 Meter in der Minute realisierbar. Gleichermaßen ist die Sensorgeometrie an die unterschiedlichen fixen oder variablen Durchmesser der Profilformen anpassbar. Die Zentrierung des RingCIS passt sich dementsprechend automatisch an. Des Weiteren ist es möglich, Aufnahmen mit Auflösungen bis zu 600 dpi (dots per inch), entsprechend einer Pixelgröße von 0,04 mm, zu erhalten. Im Vergleich bietet eine UHD 4K-Auflösung 140 dpi.

Aufgrund des hauseigenen Designs ist selbst unter sehr rauen Produktionsbedingungen die fehler- und störungsfreie Abbildung gewährleistet. Anwender haben die Auswahl zwischen der schwarz/weiß monochromen oder der farbigen RGB Bildgebung. Der RingCIS ist zur einfachen Montage in die Fertigungslinie beispielsweise von Glas auch in einer teilbaren Variante erhältlich.
 
„Der auf einem 8-Kamera-System und unserem patentierten Stitching-Verfahren basierende RingCIS nutzt die produktionsbedingte Bewegung, um den kompletten Umfang eines länglichen Prüfobjektes zu scannen. Die erzeugten Bilddaten stehen Anwendern im standardisierten Camera-Link-Format zur Verfügung. Durch die lückenlose 100-Prozent-Inspektion entdeckt der RingCIS alle Mängel zuverlässig und schützt Unternehmen vor Rückrufaktionen und den daraus resultierenden Haftungsfolgen“, so Dr. Nikolaus Tichawa, Geschäftsführer der Tichawa Vision GmbH.
 
Erst vor kurzem hat Tichawa Vision den BoroCIS zur Inneninspektion von Tuben, Rohren und Profilen vorgestellt. Beide ergänzen sich in hervorragender Weise.

All-in-One-Lösungen

Die Contact-Image-Sensoren (CIS) von Tichawa Vision haben sich als Alternative zu herkömmlichen Zeilenkameras als Industriescanner für anspruchsvolle Inspektionsaufgaben am internationalen Markt etabliert. Die aus Lesezeile, Optik und Lichtquelle bestehenden CIS kommen bei Anwendungen mit hoher Genauigkeit zum Einsatz. Auf Basis der Low-Distance-Image-Sensor-Technologie entwickelt Tichawa Vision seine Contact-Image-Sensoren kontinuierlich weiter. Das umfangreiche Produktportfolio bietet für verschiedenste Anwendungsgebiete passende Lösungen. Mit dem All-In-One-Konzept sind kundenspezifische Anforderungen individuell umsetzbar.

Teilen