Bildverarbeitungssysteme

Umfassende Qualität

Umfassende Qualität

Inspekto, der weltweite Pionier der autonomen Bildverarbeitung (Autonomous Machine Vision, AMV), lädt Hersteller auf der all about automation 2022 vom 5. bis 6. April in Friedrichshafen zum Testen seines KI-gesteuerten Bildverarbeitungssystems Inspekto S70 ein, das nun mit einem neuen Softwaresystem ausgestattet ist. Besucher können ihre eigenen Teile mitbringen, um sie während der Messe in einer Live-Demo in Halle B1 am Stand 510 zu inspizieren.

Inspekto S70 ermöglicht Herstellern die volle Kontrolle über ihre Qualitätssicherungsprozesse, ohne dass sie maßgeschneiderte Projekte bei externen Experten in Auftrag geben müssen. Das Produkt ist ein Edge-Gerät, das sofort einsatzbereit ist und dank einer schnellen und benutzerfreundlichen Einrichtung den kostspieligen Integrations- und Schulungsprozess herkömmlicher Bildverarbeitungssysteme überflüssig macht.

Die Live-Demonstrationen auf der all about automation zeigen die Vielseitigkeit des Systems sowohl für große Produktionsanlagen als auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs). Auf der Messe wird Inspekto S70 in einer neuen Konfiguration vorgestellt - integriert in einen Cobot für maximale Flexibilität. Höchste Produktivität wird erreicht, da das System mehrere Teile in schnellem Tempo und in einem vollautomatischen Prozess prüfen kann.

Das System ist in zahlreichen Anlagen weltweit im Einsatz. Es wurde in Deutschland von führenden Automobilherstellern eingeführt und hat sich dank seiner Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit für eine breite Palette von Anwendungsfällen schnell in der Elektronik-, Kunststoff- und Metallindustrie verbreitet. Das System eignet sich zudem ideal für die Prüfung komplexer Teile und wird daher auch bei der Qualitätssicherung von Leiterplatten (PCBs) eingesetzt.

Inspekto S70 verwendet eine Kombination aus drei KI-Modulen. Dank der künstlichen Intelligenz dieser Module wird das elektro-optische System selbstständig so eingestellt, dass es automatisch fokussiert und das bestmögliche Bild des zu prüfenden Objekts aufnimmt. So können Hersteller auch anspruchsvolle Teile aus stark reflektierenden Materialien wie Metallen und glänzenden Kunststoffen zuverlässig inspizieren.

Inspekto lädt Hersteller dazu ein, ihre eigenen Komponenten an den Stand B1-510 zu bringen, um sie mit INSPEKTO S70 prüfen zu lassen und eine persönliche Live-Demo für ihren spezifischen Anwendungsfall zu vereinbaren. Das Inspekto-Team steht Besuchern für Fragen zur Verfügung und zeigt, welche Vorteile das System in Produktionsprozessen bringt. Um eine persönliche Demo zu vereinbaren, kontaktieren Sie Inspekto bitte hier.

Teilen