Bildverarbeitungssoftware

Bin Picking in Perfektion

PickFinder3D erfasst die 2D-Kontur, das 3D-Volumen sowie die Ausrichtung von Behältern.

  

Bin Picking per Roboter mit hoher Prozesssicherheit soll die Vision-Lösung VMT PickFinder3D ermöglichen. Das Systemhaus VMT bietet dem Anwender für den „Griff in die Kiste“ alles aus einer Hand: Expertise beim Design der Greifelemente, anwendungsoptimale 3D-Sensorik auch anderer Hersteller, leistungsfähige Software, einen Systemcontroller mit vielfältigen Steuerungs- und Schnittstellenoptionen sowie vollständiger Verdrahtung. Inbetriebnahme, Schulung und After-Sales-Betreuung sind ebenfalls Teil des Komplettpakets VMT PickFinder3D.

Diese ganzheitliche Herangehensweise an den „Griff in die Kiste“ macht die automatisierte Teileentnahme aus chaotischen Szenarien mit VMT PickFinder3D sehr integrations- und bedienfreundlich, maschinell beherrschbar und dauerhaft verfügbar.

Skalierbares Konzept, das alle Teilprozesse des Bin-Picking abdeckt

Sicher erkennen, optimal greifen, kollisionsfrei entnehmen und kontrolliert übergeben – die ganzheitliche Bildverarbeitungslösung VMT PickFinder3D beherrscht alle Teileprozesse des robotergestützten Griffs in die Kiste. Im Gegensatz zu Plug-and-Play-Kameralösungen, die teilweise eine aufwändige applikationsgerechte Integration erfordern – und dadurch manchen Anwender überfordern, setzt VMT auf die Systemlösung aus einer Hand. Hierunter fällt auch die Einbeziehung der Kunden in die Auslegung und Optimierung ihrer robotergestützten Teileentnahme-Lösung – vom Projektstart über die Inbetriebnahme und Schulung bis zum After-Sales-Service. Je nach Komplexität der Aufgabenstellung ermöglicht VMT PickFinder3D ein optimiertes Design sowohl von reinen Bin-Picking-Lösungen als auch von vollständigen Applikationszellen, die sich nahtlos in Prozessketten integrieren lassen.

Performant, prozesssicher, produktiv

Mit VMT PickFinder3D profitieren Anwender von einem störungsfreien und hoch performantem Betrieb der robotergestützten Teileentnahme. Die Teile werden präzise in ihrer 3D-Position und Orientierung erkannt. Teileindividuell vorgegebene, optimale Greifpunkte schließen Fehlgriffe praktisch aus. Optimal berechnete Roboterbahnen unterstützen kurze Taktzeiten. Ausfallzeiten, hervorgerufen durch blockierte Bewegungen oder Kollisionen, werden vermieden. Werker werden von der eintönigen Routine der manuellen Teileentnahme entlastet und können zugleich mehrere Roboter überwachen und bedienen.

    

Die bedienfreundliche Oberfläche des Wizards gewährleistet ein schnelles und einfaches Einrichten des PickFinder3D.

      

Bin Picking ist mehr als nur ein „Griff in die Kiste“

Jeder Griff in die Kiste beginnt mit einem Blick in die Kiste – und ist gleichzeitig mehr: erfolgreiches Bin Picking umfasst neben der 3D-Sensorik das Design der Greifer, die Berechnung von Greifkoordinaten, die Planung von Roboterbahnen sowie Ausführung von Zwischenablagen oder Prozessübergaben. All dies vereinen Systemlösungen mit VMT PickFinder3D. Nachdem der 3D-Sensor – ein VMT LightScan, ein VMT DeepScan oder ein 3D-Sensor eines anderen Herstellers – eine Aufnahme der Bauteile-Szenerie im Behälter gemacht hat, ermittelt die Auswertesoftware der Vision-Lösung ein präzises 3D-Profil der darin befindlichen Objekte. Aus diesen Rohdaten in Form einer Punktwolke sucht und identifiziert die Software von VMT PickFinder3D die per CAD hinterlegten oder über die Kamera eingelernten Teile.

„Casting-Show“ in der Kiste: Greifen nach Attraktivität

Die Software errechnet dabei für jedes erkannte Teil ein Profil seiner Griffattraktivität und erstellt daraus eine Priorisierungsliste der Greifkandidaten. Für das ausgewählte Teil werden die Koordinaten für das sichere Aufnehmen durch das Greifelement ermittelt. Gleichzeitig wird die Roboterbahn für die Greif- und Entnahmebewegung des Roboters berechnet und auf Singularität und Greifbarkeit des Teils sowie Kollisionsfreiheit geprüft. Hierbei wird dem Roboter eine Vielpunktbahn vorgegeben, die alle Hindernisse berücksichtigt, so dass ein Anfahren an das Teil und Ausfahren aus der Kiste ohne Kollision sichergestellt ist. Danach erfolgt die präzise Teileübergabe an den nächsten Prozessschritt – bei Bedarf mit Greifpunktoptimierung oder Neuorientierung des Teils auf einer Zwischenablage. VMT PickFinder3D deckt somit alle Aspekte des Griffs in die Kiste ab – und gewährleistet so höchste Performance und Prozesssicherheit beim Bin Picking.