Leitfaden

Zur optischen 3D-Messtechnik

Zur optischen 3D-Messtechnik

Der Geschäftsbereich Vision bei Fraunhofer hat den 21. Band seiner Leitfaden-Reihe herausgegeben. Der »Leitfaden zur optischen 3D-Messtechnik« kann gegen eine Schutzgebühr von 35 Euro bei der Geschäftsstelle, im Fraunhofer Vision-Webshop unter shop.vision.fraunhofer.de oder im Buchhandel erworben werden.

Die 128 Seiten starke Publikation stellt das Thema der optischen 3D-Messtechnik aus Sicht der angewandten Wissenschaft und industriellen Forschung vor. Die Leserinnen und Leser sollen eine realistische Vorstellung hinsichtlich der Möglichkeiten und der heute verfügbaren Technologien erhalten und für die industrielle Praxis relevante Einsatzweisen und Anwendungsbereiche kennenlernen.

Motivation und Inhalt

Kenntnisse und Wissen über Anwendungsmöglichkeiten, Leistungsfähigkeit und Grenzen moderner Mess- und Prüftechnik mit Bildverarbeitung sind eine wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz dieser Systeme und Technologien in der industriellen Fertigung und Qualitätssicherung. Die Leitfaden-Reihe des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision will hierzu einen Beitrag leisten. Jährlich erscheint ein Band zu einem relevanten Themenkomplex aus dem Gebiet der Bildverarbeitung, in dem der jeweilige Stand der Technik allgemeinverständlich und anschaulich dargestellt wird. Potenziellen Anwendern soll damit der erste Einstieg in die Thematik erleichtert werden. Nun wird der »Leitfaden zur optischen 3D-Messtechnik« als aktualisierte und erweiterte Neuauflage herausgegeben. Behandelt werden Verfahren und Methoden wie Muster- und Streifenprojektion, Lichtschnitt oder Weißlichtinterferometrie und es werden Hinweise zu Software und Algorithmik gegeben. Im Anschluss werden typische Einsatz- und Anwendungsfelder der optischen 3DMesstechnik vorgestellt, insbesondere für die Qualitätssicherung in der Fertigung. Ein Überblick über Normen und Richtlinien im Themenfeld der optischen 3D-Messtechnik rundet den Leitfaden ab.

Teilen