Spezialisten für Taupunkt, relative Feuchte und Sauerstoffkonzentration
E+E Elektronik
Sensor- und Messtechnik
  • Aufgrund der immer komplexer werdenden Aufgaben bei der Qualifizierung von hydraulischen Systemen ist Platz inzwischen ein entscheidendes Kriterium. Denn eine Vielzahl Sensorik befindet sich heute an den Systemen. Es gilt: Je kleiner, desto besser. Um diesen Anforderungen hinsichtlich Miniaturisierung der Sensorik gerecht zu werden, bietet STS mit dem ATM.mini einen Präszionsdruckmessumformer mit Außenmaßen von nur 17,5 x 49 mm an, der inzwischen in zahlreichen Prüfständen eingesetzt wird. mehr»

  • Die Wilhelm Niemann Maschinenfabrik fertigt Mischer und Mühlen für die Farben-, Lack- und chemische Industrie. Im Schaltschrank verbaut der Hersteller platzsparende Trennschaltverstärker und Temperaturmessverstärker aus Turcks IMX12-Interfaceserie. Bei der Höhenpositionierung von Zahnscheiben vertraut Niemann seit Jahren auf IM36-Potenziometerverstärker. Noch länger im Einsatz sind induktive Initiatoren mit Namur-Ausgang von Turck. mehr»

  • Hydraulisch betriebene Maschinen und Anlagen bieten gegenüber ihren elektromotorischen Pendants auch heute oft noch Vorteile. Kombiniert man die bewährte Hydraulik dann mit moderner Sensortechnik – z.B. mit hochdruckfesten Induktivsensoren für die Stellungsüberwachung – so ergeben sich völlig neue Möglichkeiten bei Leistungsfähigkeit, Wartung oder für die Qualitätskontrolle. mehr»

  • Hersteller von Aluminium-Druckgussteilen sparen durch den Einsatz von Maschinen mit induktiven Sensoren von Micro-Epsilon bares Geld. Die wirbelstrombasierten Sensoren überwachen die Werkzeugatmung mit hoher Genauigkeit. Dank der Überwachung können ein frühzeitiger Werkzeugverschleiß oder falsche Prozessparameter erkannt werden. Langwierige und teure Nacharbeiten sowie erhöhter Werkzeugverschleiß werden dadurch auf ein Minimum reduziert. mehr»

  • In der Weg- und Winkelmesstechnik entscheiden sich Anwender heute oft für magnetische Messprinzipien. Sensoren, die z.B. den Hall-Effekt nutzen, liefern absolute Messwerte, arbeiten auch unter rauen Umgebungsbedingungen zuverlässig und eignen sich aufgrund der zu anderen Messverfahren vergleichsweise niedrigen Kosten für zahllose Applikationen im Maschinen- und Anlagenbau sowie für mobile Anwendungen z.B. in modernen Landmaschinen. mehr»

  • In der Produktionskette von Metallplatten erfolgt nach dem Schneiden des Werkstoffes in vielen Fällen eine Abkantpresse. Hierbei werden die magnetostriktiven Temposonics R-Serie V Positionssensoren von MTS Sensors verwendet, um eine exakt geformte Metallplatte mit präzisem Winkel zu bekommen. Wir erklären, wie die Wegaufnehmer eingesetzt werden und wie mit ihrer Hilfe die Arbeit mit hydraulischen und elektrischen Abkantpressen geregelt wird. mehr»

  • Durch die Vernetzung des Maschinenparks können Unternehmen ihre Produktivität signifikant steigern. Die Voraussetzungen für eine hochperformante, bidirektionale Datenübertragung mit einem einzigen Kabel schafft die offene Schnittstelle SCS open link von Hengstler. Wie Anlagen sich damit über die Cloud steuern und überwachen lassen, demonstrierte die actiworks Application Solutions GmbH aus München. mehr»

  • Dank künstlicher Intelligenz können Maschinenkomponenten zukünftig selbständig Daten analysieren, Informationen generieren und klassifizieren. Lenord + Bauer zeigt auf der SPS einen Demonstrator mit einem neuronalen Netz zur Vibrationsdatenbewertung. mehr»

  • Paletten- oder Behälterregale bestehen im Wesentlichen aus vertikalen Stehern und horizontalen Riegeln. In den vergangenen 20 Jahren wurden vermehrt dünnwandigere Materialen eingesetzt und die Belastungsmöglichkeiten deutlich größer. Regale werden durch thermische und dynamische Einflüsse zunehmend stärker belastet sowie die Stoßlasten bzw. durch die Integration von Shuttle-Systemen erhöht. Die daraus resultierenden Verformungen von Regalbauteilen unter Last, z.B. durch Durchbiegung oder Dehnung, müssen deshalb genauestens betrachtet werden. mehr»

  • Hochwertige Durchflusssensoren, gefertigt aus Messing oder Edelstahl. Die neuen SIKA Vortex-Durchflusssensoren VVX32 und VVX40 zeichnen sich durch ihre robuste Verarbeitung und ihrer optimierten Temperaturmessung aus und eignen sich perfekt für den Einsatz z.B. in Großwärmepumpen und Industrieanlagen. mehr»

  • Der dänische Schall- und Schwingungsexperte Brüel & Kjær präsentiert einen neuen Schallpegelmesser und liefert damit eine intuitiv bedienbare Komplettlösung für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der B&K 2245 überzeugt durch Funktionalität, leichte Bedienbarkeit, robustes Design und eine einfache Benutzeroberfläche. Mobile Apps unterstützen bei der Messung vor Ort und PC-Apps im Nachgang bei der Auswertung. mehr»

  • Ob E-Mobilität oder automatisierte Produktion – überall kommen Elektromotoren zum Einsatz. Dabei sind elektrische Ströme in Kabeln und Stromschienen anhand der ausgelösten magnetischen Flussdichte zu messen. Die Leistungselektronik fordert eine hohe Leistungsdichte. Zunehmend werden Wide-Bandgap-Halbleiter-Elemente eingesetzt für höhere Wirkungsgrade und deutlich höhere Leistungsdichte. Den passenden dynamischen Stromsensor bietet Sensitec. mehr»

  • Amsys bietet eine neue analoge Drucksensor-Serie AMS 6916 an, die klein, kompakt, präzise und vielseitig ist. Dieser Sensor wird in zahlreichen medizinischen Anwendungen, wie z.B. Beatmungsgeräten eingesetzt. Die Drucksensoren dieser Serie kombinieren hochwertige piezoresistive MEMS-Druckmesszellen mit moderner digitaler Signalverarbeitung in einem miniaturisierten DIL-Gehäuse mit horizontalen bzw. vertikalen Druckanschlüssen. mehr»

  • Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) ruft Forscher und Entwickler auf, innovative Projekte und Produktideen aus der Sensorik und Messtechnik bis zum 29. Januar 2020 einzureichen. Bewerben können sich Einzelpersonen und Entwicklerteams aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit innovativen Forschungs- und Entwicklungslösungen, die eine erkennbare Marktrelevanz aufzeigen. mehr»

  • Paletten- oder Behälterregale bestehen im Wesentlichen aus vertikalen Stehern und horizontalen Riegeln. In den vergangenen 20 Jahren wurden vermehrt dünnwandigere Materialen eingesetzt und die Belastungsmöglichkeiten deutlich größer. Regale werden durch thermische und dynamische Einflüsse zunehmend stärker belastet sowie die Stoßlasten bzw. durch die Integration von Shuttle-Systemen erhöht. Die daraus resultierenden Verformungen von Regalbauteilen unter Last, z.B. durch Durchbiegung oder Dehnung, müssen deshalb genauestens betrachtet werden.mehr»

  • Um die digitale Vernetzung mittels universeller, standardisierter Schnittstellen voranzutreiben, gründete sich das Netzwerk umati (universal machine tool interface). Lenord + Bauer beteiligt sich mit intelligenten Einbaugebern am Projekt, die es ermöglichen, Prozessdaten in einheitlicher Sprache zu übertragen. Daraus ergeben sich neue Ansätze zum Condition Monitoring. mehr»

  • Eine häufige Ursache für den Ausfall von elektronischen Systemen ist das Versagen der eingebauten Leiterplatten durch mechanische und thermische Belastungen. Die DMS und Mini-DMS von KYOWA/ZSE helfen, in Verbindung mit der passenden Messdatenerfassung und Easy-To-Use Software, solchen Ausfällen vorzubeugen. Mit einer Trägergröße von nur 1,1 x 1,2 mm bei einer Gitterlänge von 0,2 mm passen diese Miniatur DMS auf kleinsten Raum.mehr»

  • Schwingungen berührungslos messen, Sensorik einfach integrieren und Qualität zuverlässig optimieren. Unter dem Motto "Meet your quality" stellt Polytec auf der SPS 2019 aus. Kommen Sie im November nach Nürnberg auf unseren Messestand 213 in Halle 8. Dort zeigen wir aktuelle Lösungen zur prozessintegrierten Schwingungsmessung für die automatisierte Qualitätskontrolle. mehr»

  • Mit den elektrochemischen Sensoren der Baureihe PSR & XLT von Analytical Industries Inc (AII), einer Schwesterfirma von Michell Instruments, lässt sich das Level von Sauerstoffverunreinigungen in reinen Gasen bis in sub-ppm-Bereiche (ppm = parts per million) messen, um die Produktqualität und Ergiebigkeit im Herstellungsprozess zu verbessern. mehr»

  • Regelmäßige Kalibrierung gewährleistet eine hohe Datenqualität, minimiert das Risiko von Fehlern und reduziert damit verbundene Kosten. Brüel & Kjaer beitet nun sein neues Dienstleistungspaket „Calibration Plus“ an. Durch diesen neuen Servicevertrag können Kunden bis zu 25% sparen. mehr»

messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten