Neubau

Messring bezieht neuen Standort

Messring bezieht neuen Standort

Die Messring GmbH hat ihren neuen Unternehmenssitz in Gilching bezogen. Der Spezialist für Crashtest-Technologie will damit die Weichen für Innovation und Weiterentwicklung des Unternehmens in der Region stellen. 

Das Gebäude auf dem Air Tech Campus Oberpfaffenhofen in der Friedrichshafener Straße 4c wurde in den vergangen zwei Wochen schrittweise in Betrieb genommen. Am Samstag waren die letzten Umzugskisten der rund 150 Mitarbeiter aus dem alten Bürogebäude in der Kraillinger Innovationsmeile abtransportiert worden. Der neue Standort verfügt über 7.200 Quadratmeter Büro- und Hallenfläche und bietet allen Mitarbeiter*innen attraktive und moderne Arbeitsplätze nur fünf Kilometer von der alten Wirkungsstätte entfernt. 

Der neue Firmensitz wurde genau nach den Bedürfnissen von Messring geplant und errichtet. Seit dem Spatenstich im September 2019 flossen in enger Abstimmung mit dem Generalbauunternehmer alle Anforderungen und Wünsche des Auftraggebers ein. Entstanden sei eine Arbeitswelt, die geprägt ist von offenen, hellen Räumen und zahlreichen Besprechungszimmern, die zum Austausch und gemeinsamer Projektarbeit einladen. 

Highlight des Komplexes ist die große Halle inklusive der eigenen Crashtestanlage und zwei Schlittentestanlagen. Die Anlage ist auf dem neuesten Stand der Technik voll ausgestattet und wird neben der Vormontage von Kundenaufträgen für interne und externe Versuche aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten genutzt. Darüber hinaus ist in der Crashhalle und auf dem Freigelände ausreichend Platz für Tests - aus dem zunehmend wichtiger werdenden Active Safety Bereich - die sich mit der Validierung von (teil-)autonomen Fahrfunktionen befasst. 

Messring-Geschäftsführer Dierk Arp zum Umzug: „Nach 20 erfolgreichen Jahren mit kontinuierlichem Wachstum in Krailling, machen wir mit dem Einzug in das neue Gebäude einen großen Schritt im Einsatz für die Verkehrssicherheit. Unser Ziel ist, die Tradition von über 50 Jahren Crashtest-Innovation mit dem neuen Umfeld und Arbeitsbedingungen weiter zu beleben und erfolgreich in die Zukunft zu tragen.“

Bürogebäude mit:

  • Kapazität bis zu 200 Arbeitsplätzen,
  • über 20 Besprechungsräumen
  • und fünf E-Ladestationen im Erstausbau (bis zu 25 in Zukunft möglich).

Crashtestanlage und Halle mit: 

  • 100 Meter Bahnlänge,
  • fortschrittlicher 6D Schlittenanlage (in 2021),
  • Beschleunigungsschlitten „Compact Impact Sled“,
  • und zwei Werkstätten zur Inbetriebnahme aller Messring-Produkte.