SENSOR+TEST 2023

Mit neuem Schwung in die Zukunft

Mit neuem Schwung in die Zukunft

Mit neuem Schwung in die Zukunft

Nach drei spannenden Messetagen ziehen die Aussteller der SENSOR+TEST 2023 sowie der Veranstalter AMA Service GmbH ein durchweg positives Fazit der Veranstaltung.  Insgesamt fanden über 5.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland ihren Weg in die Nürnberger Messehallen und damit rund 20 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Die Zahl der Aussteller lag mit 338 knapp unter der des Vorjahres, wobei der Anteil der Aussteller aus dem Ausland mit 40 Prozent wieder deutlich angestiegen ist. Die SENSOR+TEST hat damit einmal mehr ihre Stellung als international führende Veranstaltung für Sensorik, Mess- und Prüftechnik bestätigt.

Nach drei mit Spannung erwarteten Tagen schloss die Messtechnik-Messe SENSOR+TEST ihre Pforten. 338 Aussteller, über 5.000 Besucher und knapp 700 Teilnehmer der SMSI 2023 – Sensor and Measurement Science International Conference haben den Weg nach Nürnberg gefunden und zum Erfolg eines intensiven Innovationsdialogs auf einer Ausstellungsfläche von 5.400 m2 beigetragen.

„In den Hallen herrscht Aufbruchsstimmung, denn nicht nur die Freude über persönliche Begegnungen, insbesondere mit Kunden und Geschäftspartnern aus aller Welt war, bei den Ausstellern zu spüren, sondern zukunftsorientierte Themen wie Energieeffizienz, Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz standen, neben ganz alltäglichen Aufgabenstellungen, ganz oben auf der Liste der vielen Fachgespräche“, freut sich Veranstalter Holger Bödeker über die gute Resonanz. Die vergangenen drei Messetage haben gezeigt, dass die deutlich gesteigerte Besucherzahl wieder einen großen Schritt in Richtung der Jahre vor Corona machen konnte. „Die Messe hat sich aufgrund der immer noch schwierigen Rahmenbedingungen zwar noch etwas kleiner präsentiert, sie konnte aber durch den wieder sehr hohen Anteil an hochqualifizieren Fachbesuchern und einem konkreten und intensiven Austausch von Ideen überzeugen.“, so die positive Bilanz.

Der internationale Zuspruch kehrte mit 133 ausstellenden Unternehmen aus 26 Ländern ebenso auf die Werte der Zeit vor Corona zurück, wie der Anteil der Besucherinnen und Besucher aus aller Welt mit 27%.

Mit der SENSOR+TEST 2023 ist es gelungen, ein wichtiges Signal an die Branche zu senden. „Unser besonderer Dank gilt dabei natürlich unseren Ausstellern und Besuchern, die uns auch in diesem Jahr das Vertrauen geschenkt haben“, so Elena Schultz, Prokuristin der AMA Service GmbH.

Die Zufriedenheit der Aussteller bestätigt auch Jan Tippner, Vertriebsleiter bei der Delphin Technology AG: „Wie wichtig Messen für die Branche sind, hat sich auf der SENSOR+TEST deutlich gezeigt. Die Stimmung war ausgesprochen positiv und wir konnten viele interessante Gespräch führen.“

Zum Aktionsprogramm gehörte in diesem Jahr zum ersten Mal eine Job-Lounge. Hier stellten sich an zwei Tagen Aussteller der SENSOR+TEST mit ihren Themen rund um Human Resources einem interessierten Publikum vor. Abgerundet wurde das Programm von der Jobbörse und dem Career-Center, so dass dem Thema Recruiting auf der Messe ein vergrößerter Platz eingeräumt wurde. Die „Job-Lounge“ bot ein neues Format, das einen noch gezielteren Kontakt zwischen Fachkräften und Unternehmen ermöglichen sollte. „Die SENSOR+TEST ist hierfür die ideale Plattform und wir werden unsere unterstützenden Angebote für die Bewältigung des Fachkräftemangels in den kommenden Jahren weiter ausbauen, denn es ist unsere Pflicht, aktiv zu vermitteln und die wichtigen Player zusammenzubringen.“, erklärt Elena Schultz.

Bereits zum sechzehnten Mal präsentierten junge Unternehmen auf dem geförderten Gemeinschaftsstand „Innovation Made in Germany“ ihre Neuentwicklungen dem interessierten Publikum.

SMSI 2023 mit Premiere in Nürnberg

Vom 8.-11. Mai 2023 fand die SMSI 2023 – Sensor and Measurement Science International Conference – zum ersten Mal als Präsenzveranstaltung in Nürnberg statt, und vernetzte nationale und internationale Vertreter aus Forschung, Wissenschaft, Industrie und staatlichen Institutionen. „Die SMSI 2023 bot nicht nur eine ausgezeichnete Plattform für den Austausch der neuesten Forschungsergebnisse, sondern überzeugte auch durch hochkarätige Vorträge, Poster Sessions oder den Science Slam,“ zeigt sich der Konferenzleiter Prof. Dr. Ulrich Schmid (TU Wien) begeistert.

SENSOR+TEST 2024: Zwei Kongresse und verstärkte Anwendungsorientierung

Im nächsten Jahr findet die SENSOR+TEST vom 11. bis 13. Juni 2024 in Nürnberg statt. „Wir planen wieder mit zwei kompletten Hallen. Aber mehr noch: Wir wollen die Messe um eine Applikationsfläche und diverse Themen-Areale erweitern, auf denen Besucher sich noch gezielter informieren können“, so Elena Schultz.

Die erfolgreiche Serie der Kongresse wird ebenfalls fortgesetzt. So werden die 22. GMA/ITG-Fachtagung „Sensoren und Messsysteme 2024“ sowie die ettc2024 European Test and Telemetry Conference die SENSOR+TEST in idealer Weise ergänzen.

Die SENSOR+TEST geht weiter

Die SENSOR+TEST 2023 setzt auch nach den Messetagen ihre digitale Innovations-Kommunikation kontinuierlich fort. So finden Interessierte bis zum Jahresende auf der Messe-Website eine ganze Reihe von Neuheiten und Themen, die auf der Messe präsentiert wurden sowie neue Produkte und Technologien. „Mit den regelmäßigen Newslettern, die auf die von Ausstellern angebotenen Technologien aufmerksam machen sowie über die Social-Media-Kanäle, in denen fortlaufend und aktuell berichtet wird, runden wir das Angebot unserer hybriden Veranstaltung ab“, erklärt Holger Bödeker.

Teilen
SENSOR+TEST 2024