Geschäftsführung

Neuer Mann bei Softing Automotive

Neuer Mann bei Softing Automotive

René Schneider hat zum 01. Januar 2021 die Leitung des Softing-Segments „Automotive“ übernommen und verstärkt die Geschäftsführung der Softing Automotive Electronics GmbH sowie der Softing Automotive Electronics (Kirchentellinsfurt) GmbH.

René Schneider ist als neuer Geschäftsführer bei Softing Automotive bestellt worden. Er ist am Hauptsitz des Unternehmens in Haar bei München tätig. René Schneider verfügt über langjährige Erfahrung in mittelständischen sowie konzernorientierten Unternehmen der Automobilindustrie. Unter anderem war er als Niederlassungsleiter und Business Development Manager für den Aufbau eines neuen Standortes, den Vertrieb und das Recruiting bei der STAR Engineering GmbH verantwortlich. Zudem leitete er den Ausbau des Bereiches Automotive E/E der Akka-Gruppe. Zuletzt hatte er die Position des Regional Managing Directors (Deutschland Süd Ost) im Bereich Automotive, Luft- und Raumfahrt bei Akka Technologies inne.

„Wir freuen uns sehr, mit René Schneider einen erfahrenen Automobilexperten für die Position des Geschäftsführers gefunden zu haben. Herr Schneider verfügt über vielseitige Erfahrungen insbesondere in der Optimierung von Entwicklungsorganisationen sowie im Ausbau zukunftsträchtiger Geschäftsfelder u.a. im Bereich Elektrik/Elektronik. Er ist in der Automobilindustrie bestens vernetzt und wird die Strategien von Softing Automotive erfolgreich vorantreiben“ sagt Dr. Wolfgang Trier, Vorstand der Softing AG. 

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und darauf, gemeinsam mit Kollegen etwas zu bewegen und neue Lösungsangebote für unsere Kunden zu entwickeln. Softing verfügt über ein breites Portfolio für das Automotive Segment und ist seit Jahrzehnten am Markt etabliert. Ich sehe meine wesentliche Aufgabe darin, die Erfolgsgeschichte voranzutreiben und gemeinsam mit der Softing-Mannschaft die anstehenden Herausforderungen zu meistern“, sagt René Schneider.