Messeveranstaltung

Überzeugende Premiere der all about automation in Chemnitz

Überzeugende Premiere der all about automation in Chemnitz

Die diesjährige all about automation in Chemnitz hat laut Veranstalter eindrucksvoll bewiesen, dass Fachmessen auch in Zeiten von Corona erfolgreich durchgeführt werden können. Aussteller und Veranstalter ziehen eine rundum positive Bilanz der zwei Messetage am 23. und 24. September 2020 in Chemnitz.

Der intensive fachliche Austausch, das direkte Feedback der Kunden und das Ausarbeiten von individuellen Lösungsansätzen waren von großem Wert für die Aussteller, heißt es. Der Umzug der Messe vom bisherigen Standort bei Leipzig nach Chemnitz und damit in das Herz des sächsischen Maschinenbaus wurde sehr gut aufgenommen. 146 Aussteller waren mit dabei. Ein Plus von 23% zu den 119 Ausstellern der letztjährigen all about automation im Osten. Trotz den derzeit geltenden Reise- und Besuchsbeschränkungen bei vielen Unternehmen stieg auch die Besucherzahl im Vergleich zur Vorjahresmesse signifikant. Die Aussteller durften sich über 27% mehr Besucher freuen. 1280 Fachbesucher waren in diesem Jahr mit dabei, 1011 Besucher waren es 2019. Über 80% der Besucher kamen aus dem Postleitzahlenbereich 0 und damit aus dem Großraum Chemnitz, Leipzig, Dresden. Die all about automation bietet für regionale Besucherzielgruppen ein attraktives Messeangebot zum Thema Automatisierung quasi direkt vor der Haustüre.

Das Hygienekonzept der Messe überzeugte und wurde von den Besuchern sehr gut eingehalten, heißt es. Alle an der Messe Beteiligten hätten sich gleichermaßen wohl und sicher gefühlt. Das Konzept ‚The Safest Place To Meet‘ wurde während der Messlaufzeit vom unabhängigen Inspektions-, Prüf-, Test- und Zertifizierungsunternehmen SGS geprüft und zertifiziert.

Für viele Aussteller war es der erste Messeauftritt seit über einem halben Jahr. Umso schöner sei es, dass die all about automation in Chemnitz viele Erwartungen übertreffen konnte. 54% der Aussteller gaben demnach an, dass der Besucherzuspruch höher als erwartet war. Für 33% entsprach er den Erwartungen. Konkrete Anfragen und spezifische Fragen prägten die Gespräche in Chemnitz. Befragt nach der Qualität der Kontakte vergab das Standpersonal bei der direkt vor Ort durchgeführten Ausstellerbefragung zahlreiche gute und sehr gute Noten. Der Durchschnitt lag bei 2,2.

Dass die all about automation in Chemnitz bestens angekommen ist zeige auch die breite Unterstützung durch lokale und regionale Kompetenzpartner, so der Veranstalter. Die Wirtschaftsförderungen Sachsen, Chemnitz und Erzgebirge unterstützen die Messe ebenso aktiv wie die IHK Chemnitz, der Industrieverein Sachsen, das Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau ICM, das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Chemnitz und last but not least das Kompetenzzentrum Maschinenbau Chemnitz / Sachsen e.V.

Das nächste Mal all about automation in Chemnitz heißt es am 22. und 23. September 2021. Die zeitlich nächstgelegene Veranstaltung der aaa Messreihe findet ganz im Norden Deutschlands statt: am 20. und 21. Januar 2021 in Hamburg.