Übernahme

Weiteres Wachstum unterstützen

Weiteres Wachstum unterstützen

Der CEO und Mehrheitsgesellschafter der Fraba-Gruppe, Christian Leeser, hat den Verkauf des Geschäftsbereichs Vitector an Cedes, ein Schweizer Technologieunternehmen, das sich auf Sensorsysteme für Aufzüge, Rolltreppen und Industrietore spezialisiert hat, angekündigt.

„Wir sehen diesen Schritt als einen Gewinn für alle Beteiligten,“ unterstreicht Leeser. „Durch die Zusammenlegung der Produktlinien von Vitector und Cedes erhalten die Kunden Zugang zu einer umfassenden Palette von Sicherheitssensoren für Industrietore. Darüber hinaus wird die Verschmelzung der technologischen Stärken beider Player die Tür zu weiteren spannenden Innovationen öffnen." Unter dem Strich ermöglicht diese Transaktion der FRABA-Gruppe, ihre Ressourcen auf das Business mit Bewegungs- und Positionssensoren (Posital), auf interessante Entwicklungen im neu ausgerichteten Wiegand-Sensorgeschäft (Ubito) und auf ihr Beratungsunternehmen für Fertigungsprozesse (Credemus) zu konzentrieren und dabei weiteres Wachstum zu generieren. Die Übertragung des Geschäftsbereichs findet am 1. Juni 2022 statt.

Christian-Erik Thöny, CEO der Cedes-Gruppe, kommentiert: „Mit der Übernahme sichern wir uns eine führende Position auf dem globalen Markt für industrielle Torsensoren. Die Produkte und Technologien von Vitector ergänzen unser bestehendes Portfolio und bringen uns in eine führende Position, wenn es um die Überwachung und Steuerung von Industrietoren geht. Unser Ziel ist klar: Wir wollen weltweit die Nummer eins im Bereich der Industrietor-Sensorik werden."

Fraba und Cedes sind entschlossen, einen reibungslosen Übergang für die bestehenden Kunden von Vitector zu gewährleisten. Gezielt wird auch Cedes weiterhin kundenspezifische Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich der Industrietor-Sensorik entwickeln. „Die neue Marke ‚Vitector by Cedes‘ kann das umfassendste Programm an außergewöhnlichen Industrietorsensoren anbieten,“ fasst Leeser zusammen.  „Wir freuen uns sehr über diesen Neustart und werden unser Bestes geben, um Cedes bei der spannenden Mission zu unterstützen."

Teilen