Auswertetools

ADAS-Tests direkt im Fahrzeug bewerten

ADAS-Tests direkt im Fahrzeug bewerten

ADAS-Tests direkt im Fahrzeug bewerten

Die measX GmbH & Co. KG, Spezialist für Auswertesoftware, veröffentlicht Major Releases der Programme für die Fahrzeugsicherheit. Die Software X-Crash zur Bewertung von Crashtests und X-Crash ATD für die Dummyzertifizierung stehen damit in Version 8.0 zur Verfügung. X-Zero, das Auswertetool für den Test von Assistenzsystemen (ADAS), erscheint in zweiter Auflage. Die Software-Updates bieten zusätzliche Testvorschriften und Verbesserungen bei Bedienkomfort und Auswertung. Mit X-Zero 2.0 besteht erstmals die Möglichkeit, ADAS-Tests bereits im Versuchsfahrzeug zu beurteilen.

Die Auswertesoftware X-Zero ist seit der Markteinführung 2019 – damals unter dem Namen X-Crash Zero – zum Standard für die Entwicklung und Validierung von Fahrerassistenzsystemen geworden. „Die aktive Sicherheit ist in der Branche mittlerweile ein ganz eigenständiges Thema. Daher verzichten wir ab sofort auf den Namenszusatz ´Crash´ und setzen den Fokus auf die gemeinsame Vision Zero – einen Straßenverkehr ohne Crash“, erläutert Klaas Ebel, Business Development Manager Fahrzeugsicherheit bei measX.

Die wichtigste Neuerung in X-Zero 2.0 ist der Modus „On Road“, der die Testauswertung direkt im Versuchsfahrzeug unterstützt. Als Standardsoftware kann X-Zero auf jedem Windows-fähigen Rechner im Fahrzeug installiert werden. Der On-Road-Modus ist für die leichte Bedienung, zum Beispiel per Touchdisplay optimiert. Klaas Ebel erklärt: „Mit dieser Version reagieren wir auf den Wunsch der Kunden, die Zeit auf dem Proving Ground möglichst effizient zu nutzen. Unmittelbar nach dem Manöver erstellt X-Zero automatisch die Auswertung und der Test kann sofort bewertet werden.“

Die Reports im On-Road-Modus unterscheiden sich nicht von denen der Desktop-Version. Neu in X-Zero 2.0: Die Testergebnisse unterschiedlicher Verkehrsszenarien werden nicht nur numerisch präsentiert, sondern auch in grafischer Form. Beispielsweise zeigt ein zusätzlicher „Kreuzungsplot“ die Positionen von Testfahrzeug und Target am Ende des Manövers.

Neben diesen Innovationen erhöhen kleinere Anpassungen den Nutzerkomfort von X-Crash und X-Zero. Auswahl und Parametrierung der Makros wurden vereinfacht und die Anzeigeoptionen für Kanäle erweitert. Datensätze können jetzt in nur einem Schritt nach verschiedenen Vorschriften ausgewertet werden und vergleichende Auswertungen, zum Beispiel von Crash- und Schlittentests, werden besser unterstützt.

X-Crash ist die Referenzsoftware der Euro NCAP und weiterer Bewertungsprogramme für Neufahrzeuge und enthält alle relevanten internationalen Testvorschriften. Für das aktuelle Release brachten die Entwickler sämtliche Auswertungen auf den neuesten Stand der Regularien.

X-Crash ATD 8.0 für die Dummyzertifizierung hat Updates für zahlreiche Dummy-Typen bekommen. Eine neue Funktion zum automatisierten Abgleich von Testdatenordnern verbessert die gemeinsame Arbeit in einem Netzwerk.

„Für Automobilentwickler und Testlabore wäre es extrem aufwändig, bei den weltweit sehr unterschiedlichen, immer neuen Testanforderungen die Aktualität und Verlässlichkeit der Auswertung sicherzustellen. Hier sehen wir unsere Aufgabe als Entwicklungspartner und passen die Supporttools regelmäßig an neue Auswerteanforderungen an“, sagt Klaas Ebel.

Teilen

Eventreihe

HBK Solution Days im Oktober und November 2021

HBK Solution Days im Oktober und November 2021

Hottinger Brüel & Kjaer startet im Herbst und Winter diesen Jahres eine neue Auflage der anwendungsorientierten Eventreihe „HBK Solution Days“.

mehr lesen

Wireless-Sensortelemetrie

Manner OptiMA - robust, zuverlässig und unproblematisch durch die große Übertragungsreichweite

Manner OptiMA - robust, zuverlässig und unproblematisch durch die große Übertragungsreichweite

Sensortelemetrie ermöglicht zuverlässig die wartungs- und batterielose Messung von physikalischen Größen auf rotierenden Baugruppen. Als deutlicher Nachteil der Technik wurden die geringen Abstände <15mm und die geforderte präzise Ausrichtung von bewegenden Messaufnehmer und stationärer Antenne genannt.

mehr lesen
Anzeige

Datenerfassungssystem

Neues Profinet-Interface für imc CRONOS

Neues Profinet-Interface für imc CRONOS

Für die Datenerfassungssysteme der imc CRONOS-Familie ist ein Profinet-IRT-Interface verfügbar. Es ist nach Konformitätsklasse CC-C implementiert, und unterstützt damit Echtzeitfunktionalität durch Mechanismen der Synchronisation (PTP) und reservierten Bandbreite (IRT). Damit wird das System zum Profinet-IO-Device und lässt sich noch besser in aktuellen Industrie 4.0-Anwendungen wie der Prozess-…

mehr lesen

Kraftmessung

Leistungsstarke In-Line DMS-Messverstärker für smarte Kraftmessung

Leistungsstarke In-Line DMS-Messverstärker für smarte Kraftmessung

GTM Testing and Metrology präsentiert seinen neuen GTM-Inline-Amplifier (ILA) – ausgestattet mit EtherCAT-Schnittstelle und einer Messrate von 40 kS/s.

mehr lesen

Produkt des Monats

Sprach- und Audioqualität realitätsnah und präzise messen

Sprach- und Audioqualität realitätsnah und präzise messen

Den Menschen messtechnisch in allen wesentlichen, akustisch relevanten Aspekten nachzuempfinden zu wollen, war das Ziel von Head Acoustics. Entwickelt wurde dazu das erste ITU-T standardisierte Low…

mehr lesen

IO-Link-Sensoren

Sensoren machen Kompaktanlage zur Entwässerung von Biomasse effektiv

Sensoren machen Kompaktanlage zur Entwässerung von Biomasse effektiv

Mittels Zentrifuge wird Klärschlamm zur thermischen Verarbeitung aufbereitet. Ein umfangreiches Set an Sensoren ermöglicht eine präzise Überwachung der Anlage.

mehr lesen

Drehgeber

Sorgen für die optimale Funktion von Tiefbohranlagen

Sorgen für die optimale Funktion von Tiefbohranlagen

Die Erschließung neuer Energiequellen übernehmen Tiefbohr- anlagen, die die Firma Herrenknecht im badischen Schwanau fertigt. Absolutwertgeber von Hengstler sorgen für die nötige Präzision der…

mehr lesen

Thermografie

Im Einsatz für leistungsstarke Elektroniksysteme

Im Einsatz für leistungsstarke Elektroniksysteme

Wie Thermografie im Einsatz für leistungsstarke Elektroniksysteme die Energie der Zukunft effizient steuern kann, zeigt ein Beispiel an der Universität Kiel.

mehr lesen

Wegmesssystem

Induktives System bietet noch mehr Anwendungsmöglichkeiten

Induktives System bietet noch mehr Anwendungsmöglichkeiten

Das Wegmesssystem eddyNCDT 3060 von Micro-Epsilon lässt sich jetzt noch flexibler einsetzen als bisher. Das Sensorportfolio wurde um die Messbereiche 6 und 8 mm erweitert.

mehr lesen

Interferometrie

Dynamische Messgrößen simultan und nanometergenau auf bis zu 80 m Länge

Dynamische Messgrößen simultan und nanometergenau auf bis zu 80 m Länge

Hochpräzise Längenmesstechnik für Labor und Industrie - Optische Justierelemente vereinfachen die individuelle Ausrichtung.

mehr lesen

Router

Ethernet-Erweiterung für den CAN-FD-Router und Datenlogger

Ethernet-Erweiterung für den CAN-FD-Router und Datenlogger

Der PCAN-Router Pro FD, ein 6-Kanal-CAN-FD-Router und Datenlogger von PEAK-System, ist jetzt optional mit einer RJ-45-Ethernet-Schnittstelle erhältlich.

mehr lesen

Machine Vision

Bildverarbeitung viermal so schnell

Bildverarbeitung viermal so schnell

Durch einen neuen Quadcore-Prozessor und einen Just-in-Time-Compiler werden Vision-Aufgaben bis zu viermal so schnell ausgeführt wie zuvor – ohne teure Vision-PCs einzusetzen.

mehr lesen

Handheld-Computer

Unbegrenzte Möglichkeiten im RFID-Bereich

Unbegrenzte Möglichkeiten im RFID-Bereich

Modularer Handheld Computer M2Smart SE von ACD jetzt auch mit Midrange UHF-RFID.

mehr lesen

Boards

Zwei Varianten zur Auswahl

Zwei Varianten zur Auswahl

Comp-Mall präsentiert Mini-ITX-Mainboard mit zwei verschiedenen Zhaoxin-CPU.

mehr lesen

drivesweb-Newsletter

Der neue drivesweb-Newsletter 17/2021 ist da

Der neue drivesweb-Newsletter 17/2021 ist da

Haben Sie schon unseren aktuellen drivesweb-Newsletter gelesen? Erfahren Sie u.a. mehr über Drehgeber in Tiefbohr- anlagen, wie Smart Sensoren den Antriebsstrang im Ex-Bereich überwachen und Sie zum…

mehr lesen