Messdatenerfassung

Messdatenerfassung mit höchster Präzision

Messdatenerfassung mit höchster Präzision

Wenn wir im heutigen Sinne von Messdatenerfassung sprechen, meinen wir damit die Umwandlung von analogen in digitalisierte Daten. Diese können anschließend mit der entsprechenden Hard- und Software analysiert, visualisiert und dauerhaft abgespeichert werden. Damit unterscheidet sich die moderne Messdatenerfassung - auch mit dem englischen Begriff Data Acquisition (DAQ) bezeichnet - von früheren Methoden, bei denen beispielsweise auf Papier oder auf Band aufgezeichnet wurde.

Welche Komponenten sind für die Messdatenerfassung erforderlich?

Datenerfassungssysteme auf digitaler Basis bestehen aus vier Komponenten, mit denen eine vollständige Messkette für physikalische bzw. analoge Phänomene gebildet werden kann. Diese sind:

  • Sensoren zur Umwandlung physikalischer Größen in elektrische Signale
  • Messverstärker zur Signalaufbereitung
  • Analog-Digital-Wandler (A/D-Wandler)
  • Computer mit passender DAQ-Software für die Aufzeichnung und Auswertung der Signale

Die Sensoren müssen präzise und zuverlässig arbeiten, denn auf der Grundlage ihrer Signalqualität werden später wichtige Entscheidungen getroffen, zum Beispiel, dass eine Maschine bei einer bestimmten Störung umgehend abgeschaltet wird. Sie haben also einen wesentlichen Einfluss auf die Qualität der gesamten Messkette. Für die perfekte Arbeitsweise einiger Sensortypen werden entsprechend hochwertige Versorgungsspannungen oder -ströme benötigt, die von den Messverstärkern mit hoher Präzision bereitgestellt werden müssen.

Häufig liegen die von den Sensoren ausgegebenen elektrischen Signale im Mikrovolt-Bereich, weshalb sie zunächst durch den Messverstärker laufen, um besser ausgewertet werden zu können. Anschließend sorgt der A/D-Wandler dafür, das nunmehr verstärkte analoge Signal in einen digitalen Datenstrom umzuwandeln. Dieser ermöglicht eine störungsfreie Datenübertragung, eine schnelle Verarbeitung und die langfristige Speicherung. Per Computer und entsprechender Software werden die Daten je nach Verwendungszweck am Ende ausgewertet.

Welche physikalischen Phänomene werden gemessen?

Die Liste der zu erfassenden Messgrößen ist lang. Dazu zählen unter anderem:

  • Strom und Spannung
  • Dehnung und Druck (oftmals mit sehr hoher Bandbreite)
  • Erschütterung und Vibration
  • Schall und Ultraschall. Auch unter Wasser.
  • Körperschall
  • Elektromagnetische Signale/Störungen

und vieles mehr.

Wozu dient die Messdatenerfassung?

Die Data Acquisition, also die Datenerfassung und -speicherung ist kein Selbstzweck. Sie soll es vielmehr ermöglichen, die Messergebnisse zu analysieren und zu visualisieren, um bei Bedarf bestimmte Maßnahmen einzuleiten. Neben der Funktionsprüfung von Maschinen und Anlagen dient die Messdatenerfassung vor allem der Forschung und Entwicklung sowie der Optimierung von Prozessen und zum Qualitäts-Nachweis produzierter Waren. Entscheidend für den Nutzen ist einerseits die Qualität, andererseits der Umgang und die Interpretation der Daten, um auf weitere Fragestellungen eine Antwort zu finden oder Qualitätsprotokolle gemäß definierter Industriestandards zu erstellen.

Geräte zur Messdatenerfassung, wie sie von Labortechnik Tasler hergestellt werden, spielen in zahlreichen Branchen eine wichtige Rolle, darunter die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt, Forschung und Entwicklung, Bio- und Neuromedizin, E-Mobilität, Energieversorgung und nicht zuletzt auch der Umweltschutz.

Hochpräzise Messdatenerfassung

Labortechnik Tasler hat sich auf die Entwicklung und Produktion mobiler Messgeräte - Transientenrecorder, Sensorcoder, Power-Analyzer, All-In-One-Messgeräte - im Highend-Segment spezialisiert und gehört mit mehr als 25 Jahren Erfahrung zu den führenden Herstellern in diesem Bereich. Durch den modularen Aufbau der Messgeräte wie LTT24 oder den LTTsmart als Datenerfasser und Power Analyzer profitieren unsere Kunden vor allem von individuellen, maßgeschneiderten Lösungen für ihre spezifischen Bedürfnisse. Die passende Software liefert unser Unternehmen ebenfalls.

Um die Qualität der Messergebnisse zu gewährleisten, empfehlen wir für unsere Präzisionsgeräte eine regelmäßige Kalibration, die alle zwei Jahre durchgeführt werden sollte. Selbstverständlich übernehmen wir diese Aufgabe für Sie und erinnern Sie rechtzeitig an fällige Termine. Als zusätzlichen Service bieten wir an, sämtliche Zertifikate zu archivieren, so dass Sie sich jederzeit einen Überblick über die Historie der Prüfbescheinigungen machen können.

Labortechnik Tasler stellt vom 21.-23.Juni 2022 auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart in Halle 10, Stand 1558 (Stiegele Datensysteme) aus.

Teilen

Druckaufnehmer

Neue einbaufertige mikromechanische Modelle im Niederdruckbereich

Neue einbaufertige mikromechanische Modelle im Niederdruckbereich

Die Drucksensoren der Serie AMS 5812 sind verstärkte, kalibrierte und kompensierte Drucksensoren für die Leiterplattenmontage, die sowohl einen analogen als auch einen vollwertigen, digitalen Ausgang besitzen.

mehr lesen

Drehmomentmesstechnik

Die Wahl des passenden Drehmomentaufnehmers: Welle oder Flansch?

Die Wahl des passenden Drehmomentaufnehmers: Welle oder Flansch?

Bei der Wahl des passenden Drehmomentaufnehmers gibt es einiges zu beachten. Bevor es an die Details der technischen Spezifikationen geht, lohnt sich ein kurzer Blick auf die zwei unterschiedlichen Bauarten von Drehmomentsensoren.

mehr lesen

Hermes Award 2022

Plug-and-play-Antriebslösung für Robotik-Anwendungen: Tuaka

Plug-and-play-Antriebslösung für Robotik-Anwendungen: Tuaka

Die mit dem Hermes Award 2022 ausgezeichnete Antriebslösung Tuaka ist aufgrund der Sensorik und des Thermomanagements für hochpräzise sensitive Anwendungen in der Robotik geeignet.

mehr lesen
Anzeige

Case-Study

Messdatenmanagement mit vMDM von Vector – Neue Case Study verfügbar!

Messdatenmanagement mit vMDM von Vector – Neue Case Study verfügbar!

Aufgezeichnete Messdateien aus der Automotive-Entwicklung müssen effizient verwaltet werden – vMDM, das Messdatenmanagement von Vector, bietet die richtige Lösung an. Lesen Sie jetzt die Case-Study von Vector!

mehr lesen
Anzeige

Datenanalyse

Umfangreiche Messdaten effizient visualisieren und analysieren

Umfangreiche Messdaten effizient visualisieren und analysieren

Die Analysesoftware IfTA TrendViewer für Schwingungsmessdaten erscheint in einer neuen Version: Mit neuen Datenformaten und Plots ist sie nun auch ohne IfTA Messsystem erhältlich. Ihre Stärken zeigt sie bei der Analyse über große Zeitbereiche und einer großen Anzahl an Signalen.

mehr lesen

Modalanalyse

Minishaker, maximale Testeffizienz in der Modalanalyse

Minishaker, maximale Testeffizienz in der Modalanalyse

Modaltests mit komplexem Testaufbau? FE-Modelle am Prototypen auf engstem Raum validieren? Der Qsources Qlws LightWeightShaker ist ein selbsttragender, dynamisch entkoppelter elektromagnetischer Schwingerreger, der speziell für Modaltests entwickelt wurde.

mehr lesen

Kooperationsvereinbarung

IoTmaxx neuer Partner der Deutschen Telekom

IoTmaxx neuer Partner der Deutschen Telekom

Die IoTmaxx GmbH aus Hannover arbeitet konsequent an ihrem Ziel, das Industrial Internet of Things (IIoT) Mittelstandskunden in höchster Qualität und mit individuell optimiertem Funktionsumfang zugänglich zu machen.

mehr lesen
Anzeige

Monitoring

Heidenhain Dehnungssensor ESR: Schützen Sie Ihre wertvollen Bauwerke

Heidenhain Dehnungssensor ESR: Schützen Sie Ihre wertvollen Bauwerke

Erfassen Sie für eine möglichst lange Lebensdauer Ihrer Bauwerke die tatsächlichen statischen und dynamischen Belastungen. Ein intelligentes Monitoring mit ESR-Dehnungssensoren von Heidenhain liefert hochgenaue Messwerte, damit Sie die Maßnahmen zur Erhaltung detailliert planen und ausführen können.

mehr lesen
Anzeige

Fahrleistungsmessung

Dewesoft Leistungsmessung im Fahrzeug: 15 MS/s, 2.000 V, 2.000 A

Dewesoft Leistungsmessung im Fahrzeug: 15 MS/s, 2.000 V, 2.000 A

Leistungsmessung mit einer Abtastrate von 15 MS/s und 5 MHz Bandbreite! Bis zu 2.000 V und 2.000 A werden im IP65 geschützten Gehäuse präzise erfasst. Die Messleitungen laufen direkt durch den gekapselten DC-CT Sensor.

mehr lesen

Vision-System

Neues Vision-System kombiniert Deep Learning mit BV für alle Branchen

Neues Vision-System kombiniert Deep Learning mit BV für alle Branchen

Ein neues modulares Vision-System vereint KI-basierte und traditionelle Bildverarbeitungs-Tools in einer intuitiven Benutzeroberfläche für einfache oder komplexe Prüfanwendungen.

mehr lesen

Drehgeber

50 Jahre Bit-Parallel-Drehgeber von Posital

50 Jahre Bit-Parallel-Drehgeber von Posital

Posital stellt auch weiterhin Absolutdrehgeber mit bit-paralleler Kommunikationsschnittstelle her und garantiert so die dauerhafte Verfügbarkeit dieser seit Jahrzehnten bewährten Encoder-Baureihe.

mehr lesen
Anzeige

Temperaturmessung

M-Thermo3 16: Temperaturerfassung in Perfektion

M-Thermo3 16: Temperaturerfassung in Perfektion

Das neueste Temperatur-Messmodul M-Thermo3 16 setzt Maßstäbe. Es verfügt über 16 frei wählbare Thermoelement-Messeingänge, eine kabellose Modulverbindung sowie eine hochauflösende 24-Bit-Technologie.

mehr lesen
Anzeige

Messsystem

Flexibler Aufbau – maximaler Nutzen

Flexibler Aufbau – maximaler Nutzen

Mit imc Cronosflex bietet imc ein modulares Baukastensystem an, das Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität bei der Zusammenstellung Ihres Messsystems gibt. Basis-Einheit und Messmodule lassen sich mit einem „Klick“-Mechanismus zu einem System verbinden oder via Standard Netzwerk-Kabel räumlich verteilt nutzen. Für alle üblichen Signale und Sensoren stehen Messmodule zur Verfügung.

mehr lesen

Produkt des Monats

Schnelle Abstands- und Dickenmessungen mit Nanometer-Auflösung

Schnelle Abstands- und Dickenmessungen mit Nanometer-Auflösung

Konfokal-chromatische Sensoren bieten eine hohe Auflösung und werden für nanometerpräzise Weg-, Abstands-, Positions- und Dickenmessungen auf praktisch allen Arten von Oberflächen eingesetzt. Feinste Details und Strukturen können mit hoher Messgeschwindigkeit bis zu 70 kHz erfasst werden.

mehr lesen

Fachmagazin

GO>>ing - e-Magazin mit Lesevergnügen

GO>>ing - e-Magazin mit Lesevergnügen

Haben Sie die 2. Ausgabe unserer digitalen Fachzeitschrift GO>>ing für Messen, Antreiben und Automatisieren schon gelesen? Entdecken Sie die spannenden Artikel und Themen jetzt kostenlos.

mehr lesen
Anzeige

Messeveranstaltung

„Sommer Edition“ der EMV: vom 12. bis 14. Juli in Köln

„Sommer Edition“ der EMV: vom 12. bis 14. Juli in Köln

Mit der nächsten EMV-Veranstaltung, die vom 12. bis 14. Juli 2022 zum ersten Mal in Köln stattfinden wird, steigt die Vorfreude in der Community. Die Anmeldung für den Kongress und die Workshops sowie die Messe ist ab sofort möglich.

mehr lesen

Sensortelemetrie

Drehmoment und Temperaturmessung in der Fahrzeugentwicklung

Drehmoment und Temperaturmessung in der Fahrzeugentwicklung

Manner Sensortelemetrie bietet ein umfangreiches Portfolio für Prüfstands- und Validierungsaufgaben im Bereich der Verbrennungs- und Elektromotorenfahrzeuge sowie der Hybridfahrzeugentwicklung.

mehr lesen

Drucksensoren

Minimaler Bauraum, maximale Anwendbarkeit

Minimaler Bauraum, maximale Anwendbarkeit

Der piezoresistive Absolutdrucksensor ist dank seiner Kompaktheit für die Motorenentwicklung sowie für hydraulische und pneumatische Anwendungen geeignet.

mehr lesen

Bildverarbeitung

Stereo-Kamera für Embedded Vision

Stereo-Kamera für Embedded Vision

Vision Components launcht einen neuen Typ von Embedded-Vision-System für 3D- und Zwei-Kamera-Anwendungen. Die VC Stereo Cam lässt sich lexibel für vielfältige OEM-Projekte konfigurieren.

mehr lesen

drivesweb-Newsletter

Der neue drivesweb-Newsletter 34/2022 ist da

Der neue drivesweb-Newsletter 34/2022 ist da

Schon den neuen drivesweb-Newsletter gelesen? Erfahren Sie mehr über Beschleunigungssensoren für Low-Power-Anwendungen, Minimierung von Anomalien in Antrieben und optische Lösungen für mehr Qualität.

mehr lesen