Sauerstoffsensoren

Sauerstoffsensoren für vielfältige Anwendungen

Sauerstoffsensoren werden in vielen Anwendungen der Medizintechnik, Umweltüberwachung, industrieller Prozesskontrolle, neben weiteren Einsatzbereichen eingesetzt, um den Sauerstoffgehalt zu messen.

Bleifreier, potentiostatischer, elektrolytischer Sauerstoffsensor TGS4260

Das Funktionsprinzip des TGS4260, eines potentiostatischen, elektrolytischen Sauerstoffsensors, basiert auf einem 3-Elektrodensystem.

Dieses System besteht aus einer Arbeitselektrode (WE), einer Gegenelektrode (CE) und einer Referenzelektrode (RE). Alle drei Elektroden sind mit einer luftdurchlässigen Membran und einem Edelmetallkatalysator ausgestattet. Sie sind in einem Kunststoffgehäuse untergebracht und stehen mit dem flüssigen Elektrolyten in Kontakt.

Ein Potentiostat ist eine elektronische Schaltung, die in der Elektrochemie zur Steuerung einer Spannungsdifferenz zwischen einer Arbeitselektrode und einer Referenzelektrode verwendet wird.  

Als Messsignal wird ein zwischen der Arbeitselektrode und der Gegenelektrode elektrolytisch erzeugter elektrischer Strom gemessen. Gleichzeitig regelt eine externe Stromquelle das Potential der Arbeitselektrode relativ zur Referenzelektrode.

Wird der Sauerstoffsensor TGS4260 an einer Stelle platziert, an der Sauerstoff vorhanden ist, wird das Potential der Arbeitselektrode auf einen negativen Wert in Bezug auf das Potential der Referenzelektrode gehalten. Als Reaktion findet eine Reduktion von Sauerstoff an der Arbeitselektrode und gleichzeitig die Oxidation von Wasser an der Gegenelektrode statt.

Während dieser elektrochemischen Reaktionen findet eine Ionenleitung im Elektrolyten und ein Elektronenfluss im äußeren Stromkreis statt. Durch Umformung des erzeugten elektrolytischen Stroms in eine Spannung, kann diese am Ausgang gemessen werden. Die Ausgangsspannung verhält sich proportional zur Sauerstoffkonzentration.

Die Formel für die Reaktion der Arbeitselektrode lautet: O2 + 4H+ + 4e- -> 2H2O
Die Formel für die Reaktion der Gegenelektrode lautet:  2H2O - > O2 + 4H+ + 4e-

Bleifreie, elektrochemische Sauerstoffsensor-Familie KE-LF

Die Sauerstoffsensoren der Serie KE-LF (KE-25LF und KE-50LF) sind einzigartige Sauerstoffsensoren mit galvanischen Zellen, entwickelt von Maxell, Ltd. in Japan.
Ihre bemerkenswertesten Merkmale sind die bleifreie Struktur, die lange Lebenserwartung,
die ausgezeichnete chemische Beständigkeit und die nicht vorhandene Querempfindlichkeit auf CO2. Die Sauerstoffsensoren der Serie KE-LF sind ideal für die ständig steigende Nachfrage nach Sauerstoffüberwachung in verschiedenen Bereichen, wie der Verbrennungsgasüberwachung, bei Biogasanlagen, der Atmung, Haushaltsverbrennungsgeräte, u.v.a.

Der Sensor der Serie KE-LF ist eine Metall-Luft-Batterie, mit einer Metallanode, einer Sauerstoffkathode und einem schwach sauren Elektrolyten. Sauerstoffmoleküle gelangen in die
elektrochemische Zelle durch eine nicht poröse Fluorharzmembran und werden an der Kathode mit dem sauren Elektrolyten reduziert. Der Strom, der zwischen den Elektroden fließt, ist proportional zur Sauerstoffkonzentration in dem zu messenden Gasgemisch. Die Ausgangsspannung an den Anschlüssen des Thermistors (zur Temperaturkompensation) und des Widerstands wird als Signal abgelesen, wobei die Änderung der Ausgangsspannung die Änderung der Sauerstoffkonzentration darstellt. Im Inneren des Sensorgehäuses befindet sich eine kleinvolumige Luftblase, um den internen Einfluss von Druckänderungen zu kompensieren. Das Gehäuse des Sensors besteht aus ABS Kunststoff.

Anwendungsgebiete für elektrolytische und elektrochemische Sauerstoffsensoren

Elektrolytische und elektrochemische Sauerstoffsensoren werden in verschiedenen Anwendungsbereichen eingesetzt. Hier sind einige Beispiele:

  • Industrielle Prozesskontrolle: Sauerstoffsensoren werden in industriellen Prozessen eingesetzt, um den Sauerstoffgehalt in Gasen oder Flüssigkeiten zu überwachen. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Steuerung von Verbrennungsprozessen, Kläranlagen, und anderen industriellen Anwendungen.
  • Additive Fertigung (3D Druckverfahren): In der additiven Fertigung, wie zum Beispiel beim 3D-Druckverfahren, werden Sauerstoffsensoren eingesetzt, um den Sauerstoffgehalt während des Fertigungsprozesses genau     zu überwachen und zu regeln. Bei der additiven Fertigung werden Metalle, Legierungen oder andere Elemente schichtweise zusammengeführt, und die Sauerstoffsensorik ist unverzichtbar,     um sicherzustellen, dass der Sauerstoffgehalt exakt kontrolliert wird.
  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie: Sauerstoffsensoren werden in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt, um z.B. den Sauerstoffgehalt in Verpackungen zu überwachen und sicherzustellen, dass die Produkte frisch bleiben.
  • Umweltüberwachung: Sauerstoffsensoren werden in der Umweltüberwachung eingesetzt, um den Sauerstoffgehalt in Gewässern wie Seen, Flüssen und Ozeanen zu messen. Sie helfen bei der Überwachung der Wasserqualität und des Ökosystems.
  • Medizinische Anwendungen: Sauerstoffsensoren werden in der medizinischen Diagnostik eingesetzt und in medizinischen Geräten, wie z.B. Beatmungsgeräten, Anästhesiegeräten oder Inkubatoren.

Figaro stellt auf der SENSOR+TEST 2024 aus: Halle 1, Stand 1-561

Teilen
SENSOR+TEST 2024

Herzlich Willkommen zur SENSOR+TEST-Sonderausgabe

Herzlich Willkommen zur SENSOR+TEST-Sonderausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vom 11. bis 13. Juni 2024 begrüßt die SENSOR+TEST ihre Aussteller und Besucher wieder in Nürnberg. In diesem Jahr wird dabei ein noch größeres internationales Interesse erwartet.

Besonders spannend: Zum ersten Mal dreht sich in der "Calibration Area" alles rund um die Kalibriertechnik und hierbei vor allem um die Digitalisierung.

Auch wir von dem messweb-Redaktionsteam freuen uns auf spannende Themen der Ausstellung und Begegnungen mit Ihnen! Sichern Sie sich heute schon Ihren kostenlosen Eintrittsgutschein.

Eine gute Zeit bis dahin wünscht

Ihr messweb-Team

Drucksensoren

Drucksensoren mit frontbündiger Membran

Drucksensoren mit frontbündiger Membran

Drucksensoren mit frontbündiger Membran von Micro Sensor eignen sich für die Druckmessung von viskosen Medien wie Tinte, Lack oder Schlamm.

mehr lesen

Jobs4Automation

Ihre Stellenanzeige in der Jobbörse auf der SENSOR+TEST 2024

Ihre Stellenanzeige in der Jobbörse auf der SENSOR+TEST 2024

Wie gewohnt wird es wieder eine Jobbörse des Herausgebers von messweb.de auf der SENSOR+TEST 2024 geben. Buchen Sie bitte die Schaltung der Stellenanzeigen, um daran teilzunehmen. SENSOR+TEST Vor Halle 1

mehr lesen
Anzeige

SENSOR+TEST 2024

Treffen Sie ADDITIVE auf der SENSOR+TEST 2024 in Nürnberg!

Treffen Sie ADDITIVE auf der SENSOR+TEST 2024 in Nürnberg!

Sprechen Sie mit ADDITIVE über Datenanalyse, mathematische Modellierung und Simulation, Maschinelles Lernen, Predictive Analysis und Predictive Maintenance sowie Big-Data-Analysen. Erleben Sie Lösungen mit unseren Softwareprodukten Origin, Minitab, Mathematica und ADDITIVE Cloud-Services.

mehr lesen

Sensorik

Arrow Electronics zeigt "Sensors for Everything"

Arrow Electronics zeigt "Sensors for Everything"

Arrow Electronics stellt auf der SENSOR+TEST 2024 vom 11. bis 13. Juni in Nürnberg innovative Technologien vor, die gemeinsam mit Herstellern und Unternehmen aus dem Technologie-Ökosystem von Arrow entwickelt wurden.

mehr lesen

Gasanalyse

Gasanalyse von H2S, CH4, CO2 und O2 in Biogasanlagen

Gasanalyse von H2S, CH4, CO2 und O2 in Biogasanlagen

Biogas besteht hauptsächlich aus Methan (CH4), Kohlendioxid (CO2) und Schwefelwasserstoff (H2S). Insbesondere die H2S-Messung stellt in der Biogasanalyse eine große Herausforderung dar. Die Wi.Tec-Sensorik GmbH hat für diesen Einsatzbereich einen hochgenauen und langzeitstabilen H2S-Gassensor auf Basis der UVLED Technologie entwickelt.

mehr lesen

Optische Messsysteme

Optische Schwingungsmessung: Maßgeschneiderte Messdienstleistungen für präzise Analysen

Optische Schwingungsmessung: Maßgeschneiderte Messdienstleistungen für präzise Analysen

Polytec ermöglicht mit seinen PolyXpert Dienstleistungsangebot den einfachen Zugang zur hochgenauen Schwingungsmessung. Dank Auftragsmessungen und Mieten können Kunden kurzfristig und unkompliziert modernste Messtechnik nutzen, ohne sofort in die eigene Ausrüstung investieren zu müssen.

mehr lesen

Sensortelemetrie

Hochtemperaturtelemetrie für die berührungslose Messung an rotierenden Komponenten

Hochtemperaturtelemetrie für die berührungslose Messung an rotierenden Komponenten

Die Erfassung von Temperaturen an rotierenden Teilen gewinnt zunehmend an Bedeutung für die Gewährleistung der Betriebsfestigkeit.

mehr lesen

GO>>ing

„Wir revolutionieren den Gassensor-Markt“

„Wir revolutionieren den Gassensor-Markt“

Mit einer völlig neuen Technologie drängt die FaradaIC Sensors GmbH in den Markt der elektrochemischen Gassensoren. Rainer Ihra berichtet über Vorteile und Einsatzmöglichkeiten.

mehr lesen

Drucksensoren

Piezoresistive Miniaturdrucksensoren

Piezoresistive Miniaturdrucksensoren

Piezoresistive Miniaturdrucksensoren der Serie 8500 von ENDEVCO sind so konzipiert, dass sie sowohl den dynamischen als auch den statischen Druck hochgenau messen.

mehr lesen

Piezoelektrische Sensoren

Grundlage für applikationsspezifische Auslegung

Grundlage für applikationsspezifische Auslegung

Das Messeteam von PI Ceramic berät auf der SENSOR+TEST in Halle 1, Stand 1-355 gerne zu kundenspezifischen Anforderungen.

mehr lesen

Kraftaufnehmer

Speziallösungen im Vordergrund

Speziallösungen im Vordergrund

GTM zeigt auf der SENSOR+TEST 2024 zum Beispiel Hochlastkraftaufnehmer Serie RF zur Prüfung von Windenergieanlagen.

mehr lesen