Optische Messtechnik
HW Sensor Messtechnik
Delphin Technology AG
Sensoren für Feuchte, CO2, Ölfeuchte, Taupunkt, Luftgeschwindigkeit, Durchfluss, und Temperatur
DEWETRON-Messtechnik
Messtechnik Meilhaus
Data Logger/Recorder T&D Corporation
Top-Ereignisse
Synotech Sensor und Messtechnik SINUS Messtechnik

HF- und Mikrowellensignalgenerator

Erweiterter Frequenzbereich bis auf 67 GHz

Der analoge Mikrowellensignalgenerator von Rohde&Schwarz liefert nun Mikrowellensignale bis zu 67 GHz mit einer auf dem Markt laut Anbieter einzigartigen HF-Performance. Im Overrange-Betrieb erweitert sich der Frequenzbereich sogar auf bis zu 72 GHz. Der R&S SMA100B erzeugt Signale mit niedrigstem Einseitenband-Phasenrauschen. Gleichzeitig liefert er hohe Ausgangspegel mit niedrigsten Oberwellen.

Mit den neuen Frequenzoptionen deckt der R&S SMA100B Frequenzbereiche bis 31,8 GHz, 40 GHz, 50 GHz und 67 GHz ab. Der analoge Mikrowellensignalgenerator adressiert alle relevanten Anwendungen in den Bereichen Aerospace & Defense, Telekommunikation und HF-Halbleiterentwicklung. Der R&S SMA100B stellt laut Hersteller eine zukunftssichere Investition für alle Anwendungen im Mikrowellenbereich dar und eignet sich für die Charakterisierung von Mikrowellenkomponenten, -geräten und -systemen.

Das 40 GHz-Gerät deckt alle wichtigen Radarbänder ab. Das 67 GHz-Gerät unterstützt Mikrowellenfrequenzen, die von Satellitenlinks im neuen, hochdatenratigen Q/V-Band genutzt werden. Bei ersten kommerziellen Anwendungen der neuen 5G-Mobilfunktechnologie kommen Frequenzen bis 39 GHz und höher zum Einsatz. Die Verwendung von Frequenzen über 40 GHz wird derzeit untersucht. Das 67 GHz-Gerät unterstützt Komponententests im 60 GHz-Bereich auch für nicht zellulare Standards wie IEEE 802.11ad und im Overrange-Betrieb z.B. auch IEEE 802.11ay.

Mit der Option für extrem niedriges Phasenrauschen (Ultra Low Phase Noise Option) liefert der R&S SMA100B hochreine HF-Signale mit einem Einseitenband-Phasenrauschen von -120 dBc/Hz (40 GHz Träger, 20 kHz Offset; gemessen). Damit eignet er sich als Lokaloszillator (LO) bei der Integration von Radarsystemen oder als Komponente in Radartestsystemen. Die ständig steigenden Abtastraten von A/D- und D/A-Wandlern erfordern reine HF-Träger mit extrem niedrigem Phasenrauschen und Breitbandrauschen. Der R&S SMA100B bietet niedrigstes Breitbandrauschen von -150 dBc/Hz (z.B. bei 30 GHz Träger, 40 MHz Offset; gemessen). Damit ist sichergestellt, dass die wirkliche Performance des Prüflings gemessen wird. Mit diesem branchenführenden Instrument können Anwender sicherstellen, dass ihre Produkte und Geräte technologisch führend sind und einen klaren Wettbewerbsvorteil auf dem Markt haben.

Höchste Ausgangspegel mit niedrigsten Oberwellen

Im Mikrowellenbereich ist insbesondere die Dämpfung durch Kabel und Prüfvorrichtungen zu berücksichtigen. Der R&S SMA100B bietet Optionen zur Erhöhung der Ausgangsleistung, um solche Verluste zu kompensieren. Nutzer können ihre 31,8 GHz, 40 GHz-, 50 GHz- und 67 GHz-Geräte per Keycode für ultrahohe Ausgangsleistungen freischalten, ohne den Service einzubinden. Ausgestattet mit der UItra High Output Power Option liefern die Geräte sehr hohe Ausgangspegel bei gleichzeitig niedrigsten Oberwellen, so dass keine externen Verstärker oder Filter gebraucht werden. Das vereinfacht gleichzeitig den Messaufbau. Mit der Ultra High Output Power Option liefert ein 40 GHz-Gerät bis zu 27 dBm Ausgangsleistung bei 25 GHz, und ein 67 GHz-Gerät stellt bis zu 23 dBm bei 40 GHz und bis zu 17 dBm bei 67 GHz zur Verfügung.

Unterbrechungsfreier Pegelsweep mit hohem Dynamikbereich, Scan AM-Funktion

Der R&S SMA100B verfügt über einen weiten, unterbrechungsfreien HF-Pegelsweepbereich von über 70 dB ohne Austastung oder Störspitzen. Mit der Ultra High Output Power Option bietet der R&S SMA100B ideale Voraussetzungen für Messungen der Übertragungsfunktion der Verstärkung oder der Sättigungsleistung am Verstärkerausgang, z.B. an Messobjekten mit hoher Ausgangsleistung wie GaN-basierten Verstärkern oder TWTAs (Travelling-Wavetube-Amplifier), die in der modernen Satellitentechnik eingesetzt werden.

Mit der Scan AM-Softwareoption kann der R&S SMA100B für Empfängertests Amplitudenänderungen simulieren, wie sie bei rotierenden Antennen auftreten. Mit einer Modulationstiefe von mehr als 70 dB bietet der Signalgenerator auch hier einen sehr guten Wert.


01.08.2019

Mühldorfstraße 15
81671 München
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 89 4129-0
Fax: +49 89 404764
customersupportrohde-schwarzcom
https://www.rohde-schwarz.com
messweb.de: Nachrichten aus der Messtechnik-Welt, Informationen zu Firmen/Organisationen, Produkten