Unternehmen

Alvium-Kameras von Allied Vision jetzt bei Digi-Key Electronics erhältlich

Der deutsche Kamerahersteller Allied Vision erweitert die Vertriebskanäle für die Alvium-Kameraserie, die auf der ALVIUM-Technologie basiert. Die beliebtesten Modelle der Serien Alvium 1500 C, Alvium 1800 C und Alvium 1800 U sind jetzt im Online-Katalog für elektronische Komponenten von Digi-Key Electronics aufgeführt. Damit erhöht Allied Vision die Zugänglichkeit und Verfügbarkeit seiner Alvium-Kameraserie, insbesondere für Prototyping und Tests.

Indem Alvium-Kameramodule in der weltweit größten Auswahl an elektronischen Komponenten gelistet sind, wird Kunden der Kauf von Allied Vision Kameras noch einfacher gemacht. Jetzt können Ingenieure und Entwickler von Vision-Systemen Alvium-Kameras nicht nur direkt bei Allied Vision und seinen Vertriebspartnern bestellen, sondern auch über die Online-Plattform für elektronische Komponenten. "Sie können die für das Design und die Realisierung ihrer Produkte und Systeme benötigten Artikel auswählen, einschließlich des bevorzugten Alvium-Kameramoduls. Sie erhalten alles aus einer Hand. Neben einer großen Auswahl an MIPI CSI-2 und USB3 Vision Alvium-Kameras finden Kunden auf der Website von Digi-Key auch Informationen über passendes Alvium-Zubehör", betont Gion-Pitschen Gross, Produktmanager bei Allied Vision.

Die Alvium-Kameraserie

Basierend auf der ALVIUM®-Technologie, Allied Visions einzigartigem Application-Specific Integrated Circuit (ASIC), bietet die Alvium-Kameraserie ein beispielloses Maß an Flexibilität und Performance. Sie verbindet die hohe Leistungsstärke und Langlebigkeit von Bildverarbeitungskameras mit der kompakten Hardware und Kosteneffizienz von Embedded-Geräten. Dank ihres modularen Designs erfüllt sie die vielfältigsten Anforderungen aus Fertigung und Industrie. Egal ob die leistungsfähigen Embedded-Kameramodule der 1500er Serie oder die Machine Vision Kameras der Serie Alvium 1800 - jedes Modell der Alvium-Reihe kann entsprechend den individuellen Anforderungen konfiguriert werden. Je nach Anwendung kann der Kunde zwischen verschiedenen Objektivfassungen, Gehäuseoptionen, Anschlüssen, einschließlich einer 90°-USB-Option, sowie Monochrom- oder Farbsensoren wählen. Beginnend mit einer Auswahl seines Produktportfolios wird Allied Vision das Angebot an Kameras, Adapterboards, Objektiven und Zubehör schrittweise erweitern, das über Digi-Key erhältlich ist.