Telemetrie

MRS-100 –Telemetriesystem für drahtlose von Kyowa/ZSE

MRS-100 –Telemetriesystem für drahtlose von Kyowa/ZSE

MRS-100 –Telemetriesystem für drahtlose von Kyowa/ZSE

Die MRS-100 Serie ist ein 2.4 GHz Telemetriesystem für Temperaturen, Spannungen, Dehnungen und Transducer Signale. Sie umfasst Einkanal Sender für DMS / Transducer, Spannungen und Temperaturen, Vierkanal Sender für DMS / Transducer sowie Ein- und Vierkanal-Empfänger mit USB Anschluss und analogen Ausgängen. DMS-Vollbrücken können direkt am Sendemodul angeschlossen werden.  Für 120 Ohm ¼-Brücken gibt es Adapter mit Brückenergänzung.

Die vorverstärkten Messdaten werden mit 16 Bit Auflösung und einer Abtastrate von bis zu 4,8 kHz erfasst, übertragen und ausgegeben. Dabei liegt die Zeitverzögerung zwischen der Erfassung am Sender und der Ausgabe am Empfänger bei 11.1 ms.

Die leichten und kompakten Sendemodule sind für hohe Zentrifugalbeschleunigungen von bis zu 29.420 m/s² (3000 G) und Betriebstemperaturen von -25°C bis 75°C ausgelegt. Die Spannungsversorgung erfolgt mittels Lithium-, Ni-MH- oder Alkalischen Zellen. Mit zwei Alkaline AAA Zellen beträgt die Laufzeit zum Beispiel ca. 34 Stunden mit einer 120 Ohm DMS Messbrücke.

Für die Optimierung der Empfangsfeldstärke am Empfänger stehen drei verschiedene Antennen-Systeme zur Auswahl. Dabei liegt die Reichweite zwischen Sender und Empfänger bei max. 50 m.

Die mitgelieferte Windows Software kommuniziert über USB mit den Empfängern und ermöglicht nach der Einrichtung auch die Visualisierung der Messdaten und speichert Messungen direkt in ASCII-Dateien ab. Nach der Grundeinrichtung wird die PC-Verbindung nicht mehr benötigt da eine Messung am Empfänger auch direkt bedient werden kann. Es stehen die folgenden Funktionen über Tasten am Empfänger zur Verfügung: Start, Stop, Sleep, Balance Sensor, Check Sensor, TX-Off. Die Betriebszustände, die Transmitter-Spannung sowie die Feldstärke werden ebenfalls am Empfänger angezeigt.

Teilen