Datenlogger

Remotezugriff auf Messdaten

Remotezugriff auf Messdaten

In Zeiten von mobilen Anwendungen und vernetzten Geräten ist der Remotezugriff auf Messdaten wichtiger als je zuvor. WebDAQ von MCC bietet eine dazu passende neue Datenlogger-Architektur und ermöglicht einen weltweiten Zugriff auf Konfiguration und Daten.

Die Geräte der WebDAQ Serie stellen eine komplette Lösung für die autonome Messdatenerfassung und Prozessüberwachung dar. Von jedem internetfähigen Gerät können über den in WebDAQ integrierten Webserver einfache und komplexe Abläufe erstellt, Alarmbedingungen gesetzt und Messdaten in Echtzeit visualisiert werden.

Messdaten werden auf dem internen 3 GB Speicher, einer SD-Karte, USB-Speichermedien, dem integrierten FTP-Server oder auf Netzwerkspeicherbereichen abgelegt. Die Messdaten können in Echtzeit oder offline visualisiert, in einer mit Analyseprogrammen kompatiblen .csv-Datei gespeichert oder über die REST API mit beliebigen Applikationen ausgetauscht werden.

Auf externe Ereignisse synchronisierte Datenerfassung ist für viele Messtechnik-Anwendungen entscheidend. WebDAQ unterstützt sowohl analoge und digitale Trigger als auch Alarme um auf Prozessbedingungen zu reagieren, digitale Ausgänge zu setzen oder Nachrichten per E-Mail oder SMS zu versenden.

  • WebDAQ 904 Datenlogger mit universellen Eingängen bietet 4 isolierte und simultan erfasste Kanäle zur Messung von Spannung (bis ±60 V), Strom, Thermoelementen, Widerstandsthermometern (Pt100, Pt1000), Widerstand und Brückensensoren (DMS) mit einer Auflösung von 24 Bit und Erfassungsraten bis 100 Samples/s pro Kanal.
  • WebDAQ 504 verfügt über 4 Eingänge für den Direktanschluss von dynamischen IEPE-Sensoren wie Beschleunigungsaufnehmer oder Mikrofonen und macht den Einsatz von zusätzlicher Signalkonditionierung überflüssig. Simultane Messdatenerfassung bis 51,2 kS/s pro Kanal, integrierte Aliasing-Filterung und 24 Bit Auflösung ermöglichen qualitativ hochwertige Messungen.
  • WebDAQ 316 ist ein Temperatur-Datenlogger für den Direktanschluss von bis zu 16 Thermoelementen. Jeder Kanal ist auf einen beliebigen Thermoelement-Typ konfigurierbar, arbeitet mit Kaltstellen-Kompensation, Kabelbrucherkennung und automatischer Offset-Kalibrierung.

Weitere Infos