Nachhaltige Automation

„Shaping the Future of Sustainable Automation“

„Shaping the Future of Sustainable Automation“

Lösungen und Visionen für eine nachhaltige Automation stellt Yaskawa in den Fokus der „Hannover Messe Digital Edition“. Den dreifachen Anspruch der internationalen Online-Veranstaltung – Innovation, Inspiration, Interaktion – erfüllt das Unternehmen dabei u. a. mit einem Hintergrund-„Kitchen-Talk“ der beiden Topmanager Manfred Stern und Bruno J. Schnekenburger (Montag, 12. April 2021, 11:00 – 11:25 Uhr) zum Thema Nachhaltigkeit. Auch aktuelle Informationen zu zukunftsweisenden Systemen und Komponenten aus Antriebs-, Steuerungs- und Automatisierungstechnik stehen am virtuellen Messestand auf dem Programm.

Yaskawa trägt mit verschiedenen energieeffizienten Lösungen dazu bei, dass Energie und andere Ressourcen effizienter eingesetzt und nachhaltiger genutzt werden können. Zudem sind Yaskawa-Komponenten auf zehn Jahre wartungsfreien Betrieb und eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Große Generator- und Umrichterlösungen für Windkraft, aber auch hybride und vollelektrische Schiffsantriebe sowie Turbo-Antriebe für Hochgeschwindigkeits-Pumpen und Kompressoren bietet die Yaskawa-Division „Environmental Energy“ (EED) an. Ebenso bieten sich im alltäglichen Maßstab von Industrieanlagen und Infrastrukturen Effizienz- und Einsparpotentiale. Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von umrichtergesteuerten Motoren, die selbst bei konservativer Schätzung zwischen 15 und 30 Prozent weniger Energie verbrauchen als nicht frequenzgeregelte Antriebe. Und mit dem rückspeisefähigen Matrix-Konverter U1000 lässt sich generatorische Energie bereits seit der Entwicklung in 2012 direkt ins Stromnetz rückspeisen, wo sie dann für andere Verbraucher zur Verfügung steht.

Auf andere Art tragen die möglichst lange Weiternutzung und das Retrofit bestehender Anlagen zur Einsparung von wertvollen Ressourcen bei. Yaskawa unterstützt entsprechende Bemühungen durch die Steuerung 300S+, die eine einfache Anbindung an bestehende Architekturen ermöglicht.

Nicht zuletzt erlebt die „Smart Series“ zur Hannover Messe ihre Premiere: Motoman-Roboter mit vorkonfigurierten Greifern unterschiedlicher Hersteller als plug&play-fähige Komplettpakete. Diese eröffnen auch kleineren Betrieben ohne tiefgreifende Roboterkenntnissen den Einstieg in einfache Automatisierungskonzepte. Damit trägt Yaskawa auch dazu bei, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.


Yaskawa auf der Hannover Messe 2021