Drehzahlmessung

Optimiert für mobile Arbeitsmaschinen

Optimiert für mobile Arbeitsmaschinen

Mobile Arbeitsmaschinen müssen leistungsfähig und stets verfügbar sein. Dabei werden sie zumeist unter anspruchsvollen Umweltbedingungen eingesetzt. Hierfür sind Komponenten erforderlich, die im rauen Arbeitsumfeld zuverlässig arbeiten. Deshalb hat Lenord+Bauer seine Expertise aus der Schienenverkehrsbranche genutzt und einen robusten Drehzahlsensor für diesen Einsatzbereich entwickelt.

Der neue Sensor GEL SEI10 nutzt Konstruktionselemente, die sich seit Jahrzehnten in Schienenfahrzeugen bewährt haben. Das robuste Edelstahlgehäuse und die Kabelverschraubung gewähren hohe mechanische Stabilität. Ein zusätzlicher Kabelschutz ist nicht erforderlich. Die vollvergossene Elektronik ist vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit, Schmutz oder Vibrationen geschützt. Daher ist der Sensor besonders zur Erfassung von Drehzahl und Position in Baumaschinen, landwirtschaftlichen Fahrzeugen oder hydraulischen Anlagen geeignet. Er ist sowohl in Elektromotoren als auch in Getrieben einsetzbar.

Die jitterfreien und phasentreuen Signale ermöglichen die Auswertung aller vier Flanken des AB-Signals zur Drehzahlberechnung. Damit kann eine deutlich höhere Auflösung erreicht werden als bei herkömmlicher Flankenauswertung. Diese ist entscheidend für den vibrationsarmen Lauf eines Motors bei geringer Geschwindigkeit unter hoher Last.

Der Sensor nutzt eine Spannungsversorgung von 5 bis 30 V DC. Dies ermöglicht die flexible Integration in unterschiedliche Systeme. Zudem ist er SIL 2 (Safety Integrity Level 2) fähig, um höchste Sicherheitsstandards zu erfüllen. Diese Technologie wird in anderer Bauform bereits von Lenord+Bauer im Bereich E-Mobilität eingesetzt und hat dort ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt.

Teilen

aktuelle Newsletter