Temperaturüberwachung

Rund um die Uhr überwacht

Rund um die Uhr überwacht

Rund um die Uhr überwacht

Rund um die Uhr überwacht

Für die Diagnostik verwendete Rohstoffe und Produkte erfordern sehr spezifische Lagertemperaturen. In den Produktionsstätten von Aidian werden viele verschiedene Gefrierschränke und Kühlräume eingesetzt, die jetzt rund um die Uhr vom Vaisala viewLinc-Überwachungssystem überwacht werden. 

Aidian Oy ist ein internationales Diagnostikunternehmen mit 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Diagnosetests für die Grundversorgung in Krankenhäusern und Gesundheitszentren. Zu den Produkten gehören Bluttest-Kits, mit denen beispielsweise Entzündungsraten schnell gemessen werden können, mikrobiologische Schnelltests und Dipslides sowie Tests zur Überwachung des Hygienegrades in verschiedenen Einrichtungen. 

Aidian, ehemals Orion Diagnostica, wurde im Mai 2018 von der nordischen Private-Equity-Gesellschaft Axcel Management A/S übernommen und im folgenden Jahr in Aidian Oy umbenannt. Neben dem Hauptsitz in Espoo verfügt Aidian über Niederlassungen in Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Ungarn, Polen und China.

Neuanschaffung, neues Überwachungssystem

„Als wir uns von Orion getrennt haben, mussten wir das Überwachungssystem ersetzen, da die Lizenz für das alte System Orion gehörte. Die Hardware des Systems war alt, und es gab keine Ersatzteile. Ein Update war daher auf jeden Fall notwendig“, erklärt Patrik Hellström, Entwicklungsingenieur von Aidian. Er arbeitet in einem Team, das unter anderem für Investitionen, Validierungen und Systemaktualisierungen verantwortlich ist. Patrik Hellström kam von Orion zu Aidian, sodass er langjährige Erfahrung mit dem vorherigen Überwachungssystem mitbrachte. 

Laut Patrik Hellström waren die beiden Spitzenkandidaten für das neue Überwachungssystem von Aidian der Hersteller des alten Systems von Orion Diagnostica und Vaisala. Letzterer wurde aufgrund seines Rufs als Hersteller zuverlässiger Sensoren ausgewählt. „Die vielseitigen Temperatur-, Feuchte- und Prozessmessungen des viewLinc-Systems und die damit verbundenen externen Indikatoren waren die bestimmendsten Faktoren, und dies war eines unserer Hauptkriterien“, beschreibt er.

Für die Bereitstellung des neuen Systems war ein enger Zeitplan angelegt, da es eine Frist für die Einstellung der Nutzung des alten Systems gab. Außerdem mussten die Bedingungen überwacht werden, während die beiden Systeme einige Zeit parallel liefen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung bleibt. Das Projekt wurde problemlos abgeschlossen: Das Überwachungssystem war schnell betriebsbereit und die Installation ganz einfach. 

„Die Installation des drahtlosen viewLinc-Systems erforderte nur die Platzierung von Basisstationen, Netzkabeln und Steckdosen. Danach wurden die drahtlosen Datenlogger in den Einrichtungen platziert. Die Installation der Datenlogger war ebenfalls einfach, da für den DL1416-Logger beispielsweise die Sensoren vorinstalliert waren. Es reichte also aus, eine Steckdose im überwachten Raum zu haben“, erzählt Patrik Hellström.

Kontinuierliche Überwachung der Lagerräume

Die von Aidian verwendeten Rohstoffe und Produkte, wie Reagenzverpackungen, erfordern sehr spezifische Lagertemperaturen. Die Produktionsanlagen von Aidian verfügen über zahlreiche Gefrierschränke und Kühlräume, und es ist wichtig, deren Bedingungen rund um die Uhr zu überwachen. In diesem Fall ist es eine gute Idee, die richtigen Personen schnell über mögliche Abweichungen zu informieren.

Die serverbasierte viewLinc-Software erfasst Messergebnisse von Datenloggern und speichert sie in der Systemdatenbank. Angemeldete Benutzer*innen können die erfassten Daten über eine Webbrowser-basierte Oberfläche einsehen. Bei Abweichungen sendet das viewLinc-System eine Benachrichtigung und E-Mail-Warnmeldung an die verantwortliche Person und an die Wartungsabteilung. Die Messergebnisse können auch später überprüft werden, wenn sichergestellt werden muss, dass die Bedingungen während des Überprüfungszeitraums innerhalb der festgelegten Parameter aufrechterhalten wurden. Das System kann mit verschiedensten anpassbaren Nutzungsrollen und -rechten eingerichtet werden.

„Drahtlose Metriken haben sich als gute Lösung erwiesen, da sie einfacher zu verwenden sind als kabelgebundene Logger. In Zukunft könnten wir mehr davon für die Temperaturmessungen einsetzen, die wir am häufigsten nutzen. Dies würde die Installation und Fehlerbehebung vereinfachen“, betont Patrik Hellström.

Einfache Wartung und Erweiterung 

Für Patrik Hellström liegen die größten Vorteile des Vaisala viewLinc-Systems bei seiner Flexibilität und Benutzungsfreundlichkeit. Wenn beispielsweise ein Kühlschrank an einen neuen Ort gebracht wird, gestalten sich die Übertragung der Messung und die neue Einrichtung mühelos. Messkonfigurationen sind intuitiv mit klaren Anweisungen. Das System ermöglicht auch Kosteneinsparungen: Die Installationskosten des alten Systems fielen höher aus, da die Verbindungsmetriken und die Nutzungsoberfläche zentralisiert waren. Lange Sensorverbindungen erforderten zusätzliche Installationsarbeiten. Jetzt benötigt Aidian nur noch einen netzwerkfähigen Datenlogger in der Nähe des Standorts, um Daten für das viewLinc-System zu erfassen. Das System lässt sich auch leicht durch Hinzufügen neuer Datenlogger erweitern.
 
Das neue System von Aidian umfasst universelle DL4000-Eingangsdatenlogger für fast alles außer Temperaturmessungen, PDT101-Druckabweichungsmesswertgeber, DL1016- und DL1416-Temperaturlogger hauptsächlich für Gefrierschränke, Kühlschränke und Tiefkühlschränke sowie drahtlose RFL100-Datenlogger mit hoher Reichweite hauptsächlich für Räume. Die drahtlosen RFL100-Datenlogger sind über AP10-Access Points mit dem viewLinc-System verbunden. Die viewLinc-Software arbeitet im Hintergrund.

„Das Vaisala viewLinc-System ist im Vergleich zum vorherigen System einfacher zu warten. Wir haben alle manuellen Messungen durch dieses System ersetzt, was die Arbeitsbelastung im Zusammenhang mit der Erfassung von Messungen und möglichen Abweichungen deutlich verringert hat. Da das System browserbasiert ist, kann man von überall aus darauf zugreifen“, fügt Patrik Hellström hinzu.

Teilen

Prozessindustrie im Fokus

Prozessindustrie im Fokus

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich Willkommen zu unserem neuen Messtechnik-Newsletter mit Schwerpunkt "Prozessmesstechnik". In den folgenden Artikeln finden Sie jede Menge spannender Themen rund um Sensoren und Messsysteme für den Einsatz in der Prozessindustrie.

Einige Neuheiten können Sie auf der im August anstehenden Messe ACHEMA in Frankfurt erleben und auf den MSR-Spezialmessen in Ludwigshafen und Bochum im September und Oktober.

Eine spannende Lektüre wünscht

Ihr messweb-Team

Evaluierung

Time-to-Market: Schnelleres Prototyping für Ladeelektroniken

Time-to-Market: Schnelleres Prototyping für Ladeelektroniken

Mit BeFast stellt Angst+Pfister Sensors and Power ein neues Evaluierungsboard für Entwickler vor, mit dem sich die Eigenschaften von SiC-FET-Leistungsschaltern schneller und damit zu erheblich reduzierten Kosten ermitteln.

mehr lesen

Messe-Ausblick

Das Steuerungssystem für die Prozessautomatisierung: PC-based Control

Das Steuerungssystem für die Prozessautomatisierung: PC-based Control

Entdecken Sie auf der Achema 2022 zukunftssichere Anlagenautomatisierung mit PC-basierter Steuerungstechnik von Beckhoff.

mehr lesen
Anzeige

HMI-System

VisuNet FLX – das modulare HMI-System für maximale Flexibilität

VisuNet FLX – das modulare HMI-System für maximale Flexibilität

Die HMI-Plattform VisuNet FLX für den Einsatz bis in Zone 2/22 bietet Anwendern ein neues Maß an Flexibilität. Ihr vollständig modulares „One-Fits-All-Design“ erlaubt die passgenaue Konfiguration von HMI-Lösungen für unterschiedlichste Applikationen. (ACHEMA: Halle 11.0 Stand G4)

mehr lesen

MSR-Spezialmesse

Fachmesse für Prozess- und Fabrikautomation für die Wirtschaftsregion Südwest

Fachmesse für Prozess- und Fabrikautomation für die Wirtschaftsregion Südwest

Die Meorga veranstaltet am 14. September 2022 in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen eine Fachmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik.

mehr lesen

Anwenderkonferenz

Inspiration auf der Vibrometer-Anwenderkonferenz

Inspiration auf der Vibrometer-Anwenderkonferenz

Die Polytec-Anwenderkonferenz verschafft Nutzern und Interessenten der Laservibrometrie den entscheidenden Wissensvorsprung für Ihre tägliche Mess- und Prüfaufgaben.

mehr lesen
Anzeige

Kalibrierung

Kalibrierungen sind das Herzstück der Prozessindustrie

Kalibrierungen sind das Herzstück der Prozessindustrie

Die Beamex ICS (Integrated Calibration Solution) ist eine Kombination aus Software, Hardware und Kalibrierexpertise, für einen digitalen und automatisierten Fluss von Kalibrierdaten – ohne fehleranfällige manuelle Schritte. (ACHEMA: Halle 11.1 Stand A4)

mehr lesen

Gasanalyse

Besuchen Sie Smartgas auf der Achema 2022

Besuchen Sie Smartgas auf der Achema 2022

Als Entwickler und Hersteller hochwertiger Sensorik für die Gasanalyse und Gasdetektion freut sich Smartgas, Ihnen auf der Weltleitmesse der Prozessindustrie Achema (22. - 26. August) das aktuelle Portfolio zeigen zu können. Den Fokus wird auf die NDIR-Sensoren der Serien Silarex und FlowEVO gelegt.

mehr lesen

Thermometer

Hygienegerecht und aus Bimetall

Hygienegerecht und aus Bimetall

Den Anforderungen der Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie der Biotechnologie entspricht das neue Bimetallthermometer von Wika, Typ TG58SA.

mehr lesen

Temperaturmessung

Digital und hochgenau

Digital und hochgenau

Das TEE501 Sensorelement bietet eine hohe Messgenauigkeit und lässt sich einfach integrieren.

mehr lesen

Druckmesstechnik

Zukunftssicher in Industrie 4.0

Zukunftssicher in Industrie 4.0

Die intelligenten Funktionen der Druck- und Differenzdrucktransmitter Cerabar und Deltabar von Endress+Hauser ebnen den Weg in die Industrie 4.0 und bringen smarte Prozesssicherheit für…

mehr lesen

Durchflussmessung

Für eichpflichtige Messungen zertifiziert

Für eichpflichtige Messungen zertifiziert

Dank seiner hohen Genauigkeit hat der Durchflussmesser von ABB die Zulassung internationaler Standards erfüllt und kann nun für wichtige eichpflichtige Messungen verwendet werden.

mehr lesen

Luftstromwächter

Kompaktes Ex-Gerät

Kompaktes Ex-Gerät

Neuer kompakter Luftstromwächter LC5 GA EX22 von EGE zum Einsatz in den Ex-Zonen 2 und 22.

mehr lesen

Taupunktmessung

Neue Detektionstechnologie

Neue Detektionstechnologie

Michell Instruments präsentiert erstmals den Taupunkt-Analysator Michell Condumax CD603.

mehr lesen

Gassensoren

Gassensor mit Künstlicher Intelligenz

Gassensor mit Künstlicher Intelligenz

Der Gassensor BME688 von Bosch SE ist mit Künstlicher Intelligenz und integrierten hochlinearen und hochgenauen Druck-, Feuchte- und Temperatursensoren ausgestattet.

mehr lesen

drivesweb-Newsletter

Der neue drivesweb-Newsletter Nr. 36 ist da

Der neue drivesweb-Newsletter Nr. 36 ist da

Schon den neuen drivesweb-Newsletter gelesen? Erfahren Sie mehr über die Zustandsüberwachung für Roboter-Energieketten, mehr Effizienz bei Wälzlagern und hohe Leistungsdichte bei Kleinstantrieben.

mehr lesen