Manometer

IP68 bei Reinigung mit hochaggressiven Medien

IP68 bei Reinigung mit hochaggressiven Medien

Das Plattenfedermanometer Typ PG43SA-S von Wika für sterile Anwendungen ist jetzt optional mit einem Belüftungsventil lieferbar. Mit geschlossenem Ventil (Schutzart IP68), wird das Geräteinnere dauerhaft vor dem Eindringen extrem aggressiver Substanzen geschützt, wie sie bei der Außenreinigung in bestimmten Pharmaprozessen eingesetzt werden.

Während der eigentlichen Aufgabe des Geräts, der Druckmessung (Relativdruck), muss das Ventil geöffnet sein. Das gilt auch für eine Sterilisation im Autoklaven, um einen Innendruck mit negativen Auswirkungen zu verhindern.

Das hygienegerecht ausgeführte Belüftungsventil ist gut erreichbar oben auf dem Gehäuse angebracht. Es wird werkzeugfrei mit einer Flügelmutter eingestellt, ein Sicherungsring beugt dem Herausdrehen vor. Auf- und- Zu-Position sowie die Drehrichtung sind klar gekennzeichnet.

Teilen