Prozessmesstechnik-Sensoren

smartGAS auf der ACHEMA 2022 mit Fokus auf SILAREX und FLOW EVO

smartGAS auf der ACHEMA 2022 mit Fokus auf SILAREX und FLOW EVO

Nur noch wenige Wochen, dann beginnt die ACHEMA 2022. Als Entwickler und Hersteller hochwertiger Sensorik für die Gasdetektion zeigt das Heilbronner Unternehmen smartGAS Mikrosensorik GmbH auf der Weltleitmesse der Prozessindustrie sein aktuelles Portfolio.

Im Rahmen der Präsention auf der ACHEMA (22. – 26. August 2022) legt smartGAS den Fokus auf seine Prozessmesstechnik-Sensoren der Serien SILAREX und FLOW EVO, die beide auf der nichtdispersiven Infrarot-Absorptionstechnologie (NDIR) basieren.

SILAREX-Sensoren von smartGAS eignen sich für eine Vielzahl komplexer Messungen. Dank NDIR-Technologie sind sie langzeitstabil, langlebig und wartungsarm. Sie haben niedrige Betriebs- und Wartungskosten und lassen sich ganz individuell auf die Anwendung der Kunden abstimmen. Die SILAREX-Plattform misst in einem Sensor mit vier optischen Kanälen (einer davon ist Referenz) mit höchster Präzison drei verschiedene Gase oder drei Konzentrationen eines Gases parallel. Der Vorteil: Die Querempfindlichkeit wird direkt on board verrechnet und der Anwender erhält bereits korrigierte Messwerte für jedes einzelne Gas. Darüber hinaus muss nur ein Sensor kalibriert und gewartet werden und die Entwicklungszeit für das Design-In, die Auswahl geeigneter Sensoren pro Gas und die Testphase werden erheblich verkürzt. Entsprechend werkskalibriert, sind SILAREX-Sensoren für verschiedene Anwendungen erhältlich, wie z.B. Biogas-Analyse oder TOC-Bestimmung in der Wasseranalytik.

Mit ihrer kompakten Bauform und dem einfachem Handling eigenen sich die NDIR-Sensoren der Baureihe FLOW EVO ebenso ideal für die Prozesssteuerung. Erhältlich sind hier verschiedene Ausführungen, die alle auf derselben Hardware und Software Plattform basieren. Somit können die FLOW EVO Sensoren gut untereinander kombiniert werden, wodurch sich auch komplexe Messanwendungen einfach realisieren lassen. Die Baureihe FLOW EVO zeichnet sich darüber hinaus durch die für smartGAS-Sensoren typischen Eigenschaften aus, wie niedrige Kosten für Betrieb und Wartung, höchste Präzision, geringe Drift und niedrige Detektionsgrenzen.

Das Experten-Team von smartGAS freut sich, 2022 erneut auf einer Fachmesse wie der ACHEMA wieder persönlich Kunden und Partner zu treffen.

Der Messestand von smartGAS ist in Halle 11.1, Stand-Nummer G46 zu finden.

Teilen