Gasanalyse

Smartgas bietet Probegasaufbereitung mit System

Smartgas bietet Probegasaufbereitung mit System

Silarex- und FlowEVO-Sensoren von Smartgas bieten eine sehr genaue und hochperformante Messlösung auf NDIR- und PAS-Basis für die industrielle Gasmesstechnik. Für stabile Messergebnisse und ein langes Sensorleben ist gerade für die Prozessmesstechnik eine anwendungsoptimierte Aufbereitung der Messgase essenziell.

Die meisten Gase in der Prozessmesstechnik stammen nicht aus sauberen Umgebungen und haben keine klar definierte Zusammensetzung. Verbrennungsabgase, Biogas oder Umgebungsgase sind immer mit Stäuben oder Feuchtigkeit belastet. Die Probenahme erfolgt meist nah am Entstehungsort: Über Sonden an Rohren, Abgasleitungen, Reaktoren oder Gärbehältern wird das Messgas durch Messgaspumpen angesaugt und zum Analysator gefördert. Da es sich bei der NDIR-Messtechnik (nichtdispersive Infrarot-Absorption) um ein optisches Messverfahren handelt, ist die definierte und an die jeweilige Anwendung angepasste Probenaufbereitung immens wichtig. Partikel müssen entfernt werden, da sie die Messkammer beschädigen und die Messergebnisse verfälschen. Ähnliches gilt für Feuchtigkeit. Eine ungenügende oder falsche Messgasaufbereitung führt in jedem Fall zu deutlich kürzerem Sensorleben, Signaldriften und falschen quantitativen Messergebnissen.

Smarte Messgasaufbereitung macht Gase fehlerfrei messbar

Das Gasaufbereitungssystem Prerex von Smartgas bietet eine besonders leistungsstarke Komplettlösung für viele Bereiche der industriellen Gasmesstechnik und vereint alle erforderlichen Komponenten in einem Gehäuse. Die Anwendungsgebiete reichen von der Prozessmesstechnik über die kontinuierliche Emissionsmessung (CEMS) bis hin zur Fruchtreifung. Prerex schafft somit die Voraussetzungen für langfristig zuverlässige und reproduzierbare Messergebnisse.

Die kompakte Einheit erzeugt einen äußerst präzisen und langzeitstabilen Taupunkt, auch bei wechselnder Belastung und gewährleistet somit optimale Betriebssicherheit in den Anlagen der Smartgas-Kunden. Als Komplettlösung ist das System für den Einbau in ein 19"-Rack vorgesehen. Ein bis vier Gaswege können mit einer Prerex-Einheit bedient werden. Das Gasvorbehandlungskonzept der Heilbronner überzeugt dank ausgesuchter Komponenten und geringen Totvolumens durch schnelle Reaktionszeit. Kontinuierliche Kondensatabfuhr, sicherer Betrieb und wartungsfreundliches Design sorgen dafür, dass die Anwender sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich auf die Messergebnisse.

Für die Auswahl, Anpassung und Integration des richtigen Zubehörs für die individuelle messtechnische Lösung stehen die Smartgas-Experten den Kunden jederzeit gerne mit ihrem Messtechnik- und Anwendungs-Know-how zur Verfügung. Speziell das Design-In und Tests bei neuen Anwendungen können so deutlich schneller vonstatten gehen, da die Suche der Kunden nach passenden Komponenten für die Gasaufbereitung entfällt.

Prerex von Smartgas: Probegasaufbereitung mit System

Dieses Gasvorbehandlungssystem bietet leistungsstarke und automatische Aufbereitung des Probegases und schützt den Gasanalysator. Smartgas berät.

Mehr Infos

Teilen