Schwingungsmessung

Günstige Vibrometer

Günstige Vibrometer

Mit dem neuen Partner Rion erweitert Disynet sein Portfolio an Schwingungsmessgeräten und deckt damit nun auch das mittlere Preissegment dieser Geräte ab.

Sowohl der Typ VM-82A als auch der VM-12 können mit jedem beliebigen IEPE-Beschleunigungssensor verwendet werden, nicht nur mit dem mitgelieferten.

Der VM-82A wird hauptsächlich für die Wartung und Inspektion von rotierenden Maschinen eingesetzt und verfügt über eine LCD-Anzeige für Beschleunigungs-, Geschwindigkeits- und Wegmessungen sowie einen USB-Port, der die Übertragung gespeicherter Daten bei einem Dauerbetrieb bis zu 24 Stunden mit einem Satz Batterien ermöglicht.

Der Typ VM-12 hat ein Farbdisplay mit 240x320 Pixeln und kann auch für eine einkanalige FFT-Analyse verwendet werden. Zudem verfügt er über eine Hüllkurvenverarbeitung und einen SD-Kartensteckplatz. Geliefert wird er mit einer Software zur detaillierten Wellenformanalyse.

Der Klassiker CoCo80x und das kostengünstige VM220 sind natürlich weiterhin erhältlich.

Das CoCo80x Signalanalysegerät ist optimal, wenn eine mehrkanalige Aufnahme (2-8) und komplexe FFT Analysen, wie eine Kreuzkorrelation, erforderlich sind, z. B. für die Impulshammer-Antwort-Analyse oder eine Ordnungsanalyse mit einem Tachometer-Eingang. Mit Abtastraten bis 102,4 kHz und 150 dB aliasfreien Daten, CAN-Bus- und WiFi-Schnittstellen sowie einer konfigurierbaren Signalanalysesoftware ist es äußerst vielseitig.

Das VM220 hingegen ist insbesondere dann die perfekte Wahl, wenn Kosten eine größere Rolle spielen. Dieses tragbare Vibrationsmessgerät kostet nur um die 1.000 EUR und beinhaltet Tiefpassfilter (1kHz, 5kHz, 10kHz) und einen Bandpassfilter 1-10kHz sowie eine visuelle Anzeige des Maschinenstatus (inakzeptabel, unbefriedigend, zufriedenstellend, gut).

Disynet bietet eine große Auswahl an Sensoren und Messgeräten, die auf der Website zu finden sind, sowie ein Lexikon mit Hintergrundwissen rund um das Thema Messtechnik.

 

SENSOR+TEST 2021 Special