Fermentations-Sensor

Kompakt und einfach zu bedienen

Kompakt und einfach zu bedienen

Wer sichert sich den renommierten AMA Innovationspreis 2021? Zu den vier nominierten Unternehmen zählt Endress+Hauser mit einem cloudbasierten Sensor für Fermentations-Anwendungen – dem QWX43.

Dabei handelt es sich um ein innovatives, kompaktes und einfach zu bedienendes Mehrfachsensorsystem. Der Sensor wurde für eine Nutzung in Brauereien entwickelt. Er ermöglicht jederzeit und von überall eine volle Prozesstransparenz: Dichte, Viskosität, Gärgrad, Restextrakt, Alkohol, Stammwürze und weitere gärbestimmende Paramater können gleichzeitig ausgelesen werden. Mit dem Produkt sind Brauer in der Lage, ihren Prozess rund um die Uhr zu überwachen, zu protokollieren und zu dokumentieren sowie wertvolle Prozessauswertungen wie Start und Ende der Gärung zu erhalten - ohne dazu einen einzigen Schritt in die Brauerei setzen zu müssen.

Auch die Dokumentation ist jetzt einfach und schnell mit einer Fülle von historischen Daten möglich. Die Bedienung ist durch ein intuitives Webinterface mit digitalem Service ganz einfach. Das Messgerät sendet die Daten direkt in die Cloud und über eine App stehen sie den Anwendern zur Verfügung. Somit müssen sich Brauer nicht mehr darum kümmern, wie, wann und wo sie messen oder Laborproben entnehmen.

Durch die hohe Messgenauigkeit und Auflösung entstehen neue Möglichkeiten zur Nutzung der Messdaten: zum Beispiel der Vergleich mit bereits durchgeführten Gärungen oder Modellen. Zusätzlich zur Gärbeobachtung und -kontrolle bietet die neue Technologie noch weitere Möglichkeiten in Bezug auf Brauprozesse. Der Einsatz in der Verzuckerung oder Würzekochung kann zum Beispiel helfen, die gewünschte Produktqualität zu garantieren und Energie einzusparen.

Das Mehrfachsensorsystem besteht aus einer intelligenten Verbindung einer Dichte- und Viskositätsmessung über das Stimmgabelprinzip und einer Schallgeschwindigkeitsmessung zusammen mit mehreren strategisch platzierten Temperatursensoren. Es ist kompakt und vollständig hygienisch in Edelstahl ausgeführt.

Als einer der führenden Anbieter von Sensor- und Automatisierungslösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie unterstützt Endress+Hauser die Anwender mit Wissen, Expertise und zuverlässigen Sensoren. Die Lösungen sind auf die Bedürfnisse von Endkunden sowie von Anlagenbauern zugeschnitten. Um den Markttrend "Lab-to-Process" insbesondere in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu unterstützen, ist die Entwicklung neuer Produkte unerlässlich. Damit dieser Brückenschlag zwischen dem Labor und der Prozessmessung erreicht wird, sind zuverlässige, einfach zu bedienende und genaue Sensoren notwendig. Der neu entwickelte Sensor trägt dazu bei, diese Lücke vor allem für Brauereien zu schließen. Gleichzeitig hat er das Potenzial, in weiteren Branchen zum Einsatz zu kommen. Die Innovation QWX43 unterstützt den starken Drang der Industrie hin zur Digitalisierung.

 

Diese Entwicklung wurde für den AMA Innovationspreis 2021 nominiert.

SENSOR+TEST 2021 Special