Messsystem

Sehr flexibles System

Sehr flexibles System

Sehr flexibles System

Sehr flexibles System

Sehr flexibles System

Wie kann man alle Arten, Formen und Größen von Magneten und Magnetbaugruppen mit einem System prüfen? Magcam gibt die Antwort.

Welche Magnete stellen Sie her, konstruieren Sie oder verwenden Sie in Ihren Produkten?

Die Anzahl der Produkte und Anwendungen, die Permanentmagnete verwenden, wächst jedes Jahr und damit oft auch die Komplexität der Konstruktion und die Notwendigkeit enger Toleranzen. Vorbei sind die Zeiten, in denen große Toleranzen bei den Spezifikationen von Dauermagneten (20 bis 30 %) akzeptabel waren, um genaue Endproduktdesigns zu erreichen. Um den Betrieb und die Leistung komplexer Produkte wie eines Elektromotors unter allen Bedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit, Vibration, Alter usw.) zu gewährleisten, sind enge Toleranzen für die Magnete erforderlich. Dies wiederum hat zu einem Bedarf an fortschrittlichen Magnetfeldmesssystemen geführt. Ein Gauß-Messgerät ist ein großartiges Produkt, wenn man die Grundlagen eines Magneten kennenlernen möchte, aber es beantwortet nicht alle Fragen eines F&E-Ingenieurs, der mit Magneten arbeitet.

Unternehmen, die Magnete herstellen und Magnetbaugruppen entwickeln (z. B. Sensor- und Motoranwendungen), und Unternehmen, die mit den Magnetbaugruppen konstruieren, haben einen Bedarf an genauen Magnetfeldmessungen für eine Vielzahl von Magnetarten. Diese Typen können umfassen:

Einzelne Magnete:

  • Form: Rechteckig, zylindrisch, Ring, kubisch, rund, Stab, Scheibe, ...
  • Größe: von wenigen mm bis zu 10s von cm
  • Typ: NdFeB, SmCo, Alnico, Ferrit, ...
  • Magnetisierung: axial, diametral, radial, mehrpolig, ...

Magnet-Baugruppen:

  • Sensor-Magnetbaugruppen
  • Hallbach
  • Magnetische Kopplung
  • ...

Permanentmagnet-Rotoren:

  • Radial
  • Axial

Dies soll dem Leser einen Eindruck vermitteln und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ein Magnetfeld-Messsystem zur Prüfung aller Magnettypen

Magcams Kombiscanner ist für die Messung aller Typen/Größen von verschiedenen Einzelmagneten, Magnetbaugruppen und PM-Rotoren (radial und axial) ausgelegt.

Portalmodus für flache Magnete/Magnetbaugruppen

Im Portalmodus wird die 3D-Magnetfeldkamera nach unten gerichtet, um flache Magnete und Magnetbaugruppen von wenigen mm Größe bis zu 290mm x 290mm x 250mm (x, y, z-Richtung) zu messen.

Das System verwendet einen Bild-Stitching-Algorithmus, um große Flächen mit hoher Geschwindigkeit zu messen (~30x schneller als Einzelsonden-Scanner). Der Abstand zwischen der Kamera und dem Magneten beträgt typischerweise weniger als 0,5 mm, wodurch die beste Magnetfeldgenauigkeit gewährleistet wird. Die Magscope-Software ermöglicht die vollständige Automatisierung des Mess- und Analysevorgangs.

Rotormodus für PM-Rotoren und Ringmagnete/Baugruppen

Im Rotormodus wird ein Drehtisch hinzugefügt und die 3D-Magnetfeldkamera nach vorne gerichtet, um radiale PM-Rotoren (bis zu 500mm Durchmesser und 300mm axialer Länge) und gebogene Magnetsegmente zu messen.

Die Magnetfeldverteilung auf der gesamten Rotoroberfläche kann in wenigen Sekunden mit hoher axialer und winkelmäßiger Auflösung bei geringen radialen Abständen gemessen werden. Eine vollständige Analyse des Rotors kann mit der Magscope-Software durchgeführt werden, um die Nord-/Südpol-Symmetrie zu bestimmen, automatische Polmessung/-zählung, Fourier-Analyse der Oberwellen für Geräusch-/Vibrations-/Rastmoment-Analyse, Risserkennung und Materialfehler, etc.  Gekrümmte Magnetsegmente können in einer Halterung platziert und in ähnlicher Weise wie ein Rotor gemessen werden.

Die Kamera kann auch nach unten gerichtet werden, um axiale PM-Rotoren, große Ringmagnete und Ringmagnetbaugruppen wie MagSafe-Ladegeräte zu messen.

Der Vorteil dieses Modus ist, dass Messungen im Vergleich zum Portalmodus schneller und mit einer genaueren Mittenpositionierung durchgeführt werden können.

Magcam verfügt über weitere Lösungen zur Prüfung von Magneten und Magnetbaugruppen, die hier nicht erwähnt wurden, wie z.B. sehr kleine Flachmagnete (~ 1mm), sehr große Industriemotoren, sehr große Windturbinenmagnete und äußere PM-Rotoren. Die Magcam-Experten können Ihnen bei der Auswahl der besten Magnetfeld-Prüflösung für Ihre Situation helfen.
 

 

SENSOR+TEST 2021 Special
Teilen